Werbung

Nachricht vom 02.02.2019    

Konzert in der Stiftskirche in Gemünden

Schon mit dem ersten Song fesselt Anna Offen die Aufmerksamkeit der Zuhörer: Mit ihrer samtig-weichen, beeindruckenden Stimme weiß sie scheinbar ohne Anstrengung zu berühren. Inspiriert durch Norah Jones entwickelte die heute 22-jährige Sängerin und Pianistin schon als Kind ihre Liebe zur Musik. Weitere Vorbilder waren Adele, Missy Higgins, Colbie Caillat und Joss Stone, deren Songs bei den Konzerten von Anna Offen gefühlvoll vorgetragen werden.

Anna Offen Duo. Foto: Andreas Oberhof

Gemünden. Von sanft und einfühlsam bis hin zu kraftvoll und dynamisch entlockt Anna Offen den Liedern Nuancen, die man manchmal im Original vergeblich sucht. Die junge Sängerin gab bereits Konzerte in Frankreich, der Schweiz, Thailand, Brasilien und den USA. Der erfahrene Gitarrist Jochen Günther, auch bekannt aus dem Duo „Pretty Lies Light", bereichert das Konzert nicht nur mit gekonntem Spiel der 12-saitigen Akustik- wie der E-Gitarre, sondern ebenfalls mit seinem Gesang.

Dies ermöglicht interessante zweistimmige Interpretationen der gelungenen Songauswahl des Duos. Ihr harmonisches Zusammenspiel geht unter die Haut: Die einnehmende Stimme der jungen Frau, ihr Spiel auf dem Keyboard und die Erfahrung des Gitarristen gehen eine wohltuende Symbiose ein. Darüber hinaus prägen die humorvoll-charmanten Anmoderationen beider Musiker die Konzertabende des Duos. Musik in der Kirche: Wunderschöne Songs, virtuoser Umgang mit den Instrumenten und gefühlvoller Gesang.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Das Konzert am Samstag, den 9. März beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei; um eine Spende am Ausgang wird gebeten. (shg)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert in der Stiftskirche in Gemünden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Fatcat heizen am 8. Juli mit Powerfunk in Neitersen ein

Neitersen. Eine Live-Show voller Spielfreude, Charme und Authentizität - mit einer Wucht, die jedes Publikum mitreißt. Fatcats ...

"The Wall": "One Of These Pink Floyd Tributes" begeistern bald in Neitersen

Neitersen. „One Of These Pink Floyd Tributes“ wird am Donnerstag, den 7. Juli, in der Wiedhalle nicht einfach ein wahlloses ...

Ungewöhnliches Konzert in Neitersen: Violons Barbares überzeugen restlos

Neitersen. Die Gäste in der Wiedhalle werden dem Ortsbürgermeister von Neitersen innerlich zugestimmt haben: Horst Klein ...

"KARNEfestiVAL" lockt für zwei Tage nach Montabaur

Montabaur. Bereits im Juni 2020 sollte die Eichwiese in Montabaur zur Partymeile werden. Und jetzt ist es endlich soweit: ...

Neitersen: Lukas Hoffmann liest aus seinem Roman "Wodka und Tigerente"

Neitersen. Darum geht es in Lukas Hoffmanns Roman: Alexander Gruber lebt mit seinem Vater in Heidelberg. Über seine Mutter ...

Reggae-Night in Selters: Somme, Sonne, Strandgefühl

Selters. Der Vorabend von „Jedem Sayn Tal“ war alles andere als ein Vorprogramm zu einem Hauptprogramm. Ragglyfe, die Band ...

Weitere Artikel


Nach einer Krebserkrankung wieder arbeiten – wie geht es weiter?

Koblenz. Über die Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung der Wiedereingliederung informiert Claudia Gutenberger vom Fachdienst ...

Machen sich Einbrecher Todesanzeigen zunutze?

Region. Einbrecher planen ihre Beutezüge auch durch das lesen entsprechender Traueranzeigen in der Zeitung, den örtlichen ...

„Die Welt war noch nie besser für Architekten“

Siegen. Seit der Betrieb der Zeche Zollverein in Essen am 23. Dezember 1986 endete, sind die Anlagen und Gebäude des Steinkohlebergwerks ...

Möglichst kompakt bauen

Montabaur. Wer also sparsam mit Energie umgehen will, sollte möglichst kompakt bauen, so dass weniger Hüllfläche bei gleicher ...

Gut informiert kommen Frauen ans Ziel

Montabaur. Los geht´s am 12. Februar mit dem Thema Existenzgründung. Wer mit Sicherheit selbstständig werden möchte, sollte ...

Keramikmuseum Westerwald lädt zur Japanischen Teezeremonie

Höhr-Grenzhausen. Das Keramikmuseum möchte die Zeit, indem das Teehaus Teil des Museums war, mit einer feierlichen Teezeremonie ...

Werbung