Werbung

Nachricht vom 30.01.2019    

Praktische Tipps für den Start in die Selbständigkeit

„Die Auszubildenden und Abiturienten sind nach dem Schulabschluss in der Lage, ein Gedicht in drei Sprachen zu interpretieren, können aber keine Verträge abschließen!“ Diese einhellige Erkenntnis bewog die drei Organisatorinnen, Frederike Schroer, Aynur Buchhorn und Alexandra Marzi, das Seminar „Rechtsgrundlagen im Alltag“ für diese Zielgruppe anzubieten. So kamen am vergangenen Wochenende fast 20 Jugendliche, sowohl Schüler als auch Auszubildende und Studenten auf Einladung der Jungen Union Westerwald und des CDU-Gemeindeverbandes Wirges in Helferskirchen im Hotel Alte Viehweide zusammen.

Seminarteilnehmer. Foto: Veranstalter

Helferskirchen. Unter Federführung der JU-Vorsitzenden Frederike Schroer und der Rechtsanwältin Aynur Buchhorn erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer umfangreiche Informationen. So wurde beispielsweise erklärt, worauf bei dem Mietvertrag für die erste eigene Wohnung zu achten ist, welche Versicherungen zu welchem Zweck abzuschließen sind und welche Besonderheiten beim Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag berücksichtigt werden sollten.

„Die Resonanz auf dieses Seminar zeigt uns, dass definitiv Bedarf besteht und die Auszubildenden und Studenten sich durchaus mit diesen Themen befassen – allein, sie wissen nicht wo sie anfangen sollen und da wollten wir eine kleine Hilfestellung leisten“, so Alexandra Marzi, Mitgliederbeauftragte der CDU Wirges.

Aufgrund der positiven Rückmeldungen wird das Seminar sicher eine Wiederholung erfahren. Interessierte können sich gerne melden: hallo@ju-westerwald.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Wirges & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!


Kommentare zu: Praktische Tipps für den Start in die Selbständigkeit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Neuwieder Christdemokraten besuchten Landesparteiausschuss in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Für den Kreisverband Neuwied nahmen Viktor Schicker (Waldbreitbach), Stefan Betzing (Dattenberg), Jürgen ...

Sandra Weeser empfängt Besuchergruppe aus Kreis Altenkirchen und Westerwald in Berlin

Region. Laut Pressemitteilung des Wahlkreisbüros von Sandra Weeser in Betzdorf standen unter anderem eine Stadtrundfahrt, ...

Einladung zum Kreisthementag der JU Westerwald mit Prof. Dr. Helge Braun MdB

Selters. Um die teils massiven Auswirkungen dieser multiplen Krisen auf verschiedene Akteure abzufedern, hat die Bundesregierung ...

Gründe für Kerosinablass über dem Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Die CDU-Politikerin fragte zunächst nach dem Grund des Kerosinablasses und nach der Flughöhe, in der dies ...

Schüler befragen Abgeordnete – Schulbesuchstage waren ein voller Erfolg

Montabaur/Region. „Rund um den 9. November, dem landesweiten Schulbesuchstag, bin ich auch in diesem Jahr wieder an den Schulen ...

Debatte um den Ausbau der B 49 zwischen Montabaur und Neuhäusel geht in die nächste Runde

Montabaur. Die Landesregierung bekräftigte damals die Planungen zum Ausbau der B 49 und ging etwas näher auf die einzelnen ...

Weitere Artikel


Tobias Reusch möchte Ortsbürgermeister werden

Nentershausen. Dabei wird der 40-jährige Tobias Reusch die Liste mit sieben neuen Gesichtern anführen. Zur Wahl stellen sich ...

Vorstand des Fördervereins Musica Sacra wiedergewählt

Montabaur. Dem Vorstand gehören an: Michael Müller (1. Vorsitzender), Monika Schlößer (2. Vorsitzende), Norbert Busch (Schriftführer), ...

Rockets wollen Tabellenplatz vier sichern

Diez-Limburg. Vier Punkte Vorsprung hat der Vierte aus Diez-Limburg derzeit auf den Fünften aus Ratingen. Und egal, wie rum ...

Unfall bei Schneeglätte mit drei Verletzten

Ettinghausen. Eine den Straßenverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit führte am Montagabend zu einem Verkehrsunfall ...

Wer haftet bei Schäden, die ein brennendes Nachbarhaus verursacht?

Region. Der Fall zeigt, dass der Weg über einen Schadenersatzanspruch gegen einen (vermeintlichen) Schadenverursacher nicht ...

Kältetechniker freigesprochen

Neuwied. Melzer beließ es nicht bei der profanen Überreichung des Briefes, sondern bescheinigte den Jung-Gesellen, dass sie ...

Werbung