Werbung

Nachricht vom 29.01.2019    

Stahlseil durchgeschnitten an einem Ski-Lift für Kinder

Endlich ist Ski-Wetter und die Kinder könnten den Schnee genießen, wenn nicht durch Unbekannte das Stahlsein des Kinder-Ski-Liftes in Höhn mutwillig durchschnitten worden wäre. Der Sachschaden ist dem Ski-Club Höhn entstanden. Die Polizei Westerburg bittet um Zeugenhinweise unter Telefon: 02663-9805-0 oder E-Mail piwesterburg@polizei.rlp.de.

Symbolfoto

Höhn. Im Zeitraum Donnerstag, 24. Januar, 16 Uhr bis Montag, 28. Januar, 11 Uhr, wurde auf dem Freizeitgelände des Ski-Clubs Höhn durch einen oder mehrere unbekannte Täter ein Stahlseil des Kinder-Ski-Liftes mutwillig durchschnitten. Zur Höhe des Sachschadens konnte der Ski-Club Höhn noch keine Angaben machen. Die Polizei in Westerburg bittet um Zeugenhinweise.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)


Lokales: Westerburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kennen Sie schon das "Tierschutzlädchen" des Tierheims Ransbach-Baumbach?

Ransbach-Baumbach. Wer ein Puzzle oder gutes Buch sucht, wird genauso fündig, wie jemand, der ein knallpinkes original Petticoat ...

Feuerwehrmann Peter Reusch aus dem Vorstand verabschiedet

Helferskirchen. Nach seiner Tätigkeit als Wehrführer von 1999 bis 2005, die er aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, ...

Firmanden organisierten Begegnungscafé

Montabaur. Ein Begegnungscafé - das erschien als die geeignete Plattform, dass sich Wohnungsgeber und Geflüchtete, einheimische ...

10.000 junge Bäume in der Gemeinde Alpenrod gepflanzt

Alpenrod. In diesem Jahr nahmen die Berufsstarter, die ihre Ausbildung im Jahr 2021 begonnen hatten, erstmalig an einem nur ...

Wahl eines neuen stellvertretenden Wehrführers in der örtlichen Einheit Goddert

Goddert. Im Beisein des Ersten Beigeordneten und Wehrleiters der Verbandsgemeinde Selters, Tobias Haubrich, sowie dem stellvertretenden ...

Personalzuwachs bei den Polizei-Dienststellen im Westerwald- und Rhein-Lahn-Kreis

Montabaur. Nachdem sie ihr dreijähriges Studium an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz mit dem Abschluss als Bachelor ...

Weitere Artikel


Veranstaltungsplan des Westerwaldvereins Bad Marienberg bietet Vielfalt

Bad Marienberg. Hier der Überblick über die für 2019 geplanten Aktivitäten:
Februar/März Winterwanderung - Termin wird kurzfristig ...

Mit LKW im Gegenverkehr zusammengestoßen

Rothenbach. Am 29. Januar, gegen 7:40 Uhr, kam es auf der B255, zwischen Rothenbach und Hintermühlen, bei winterlichen Bedingungen ...

Fortbildung „Betreuungsrecht und seine Praxis“

Westerwaldkreis. Für volljährige Menschen, die auf Grund von Alter, Krankheit oder Behinderung nicht in der Lage sind, ihre ...

Konzession für Erdgas neu vergeben

Koblenz/Sessenhausen. Die entsprechenden Verträge wurden vor kurzem in Sessenhausen unterschrieben. „Schon seit 1979 ist ...

Katharina Kasper Via Salus: Sanierung in Eigenverwaltung

Dernbach. Die Katharina Kasper Via Salus GmbH (ViaSalus) mit Sitz in Dernbach/Westerwald ist ein Träger von ambulanten und ...

Verkehrsbehinderungen durch starken Schneefall

Höhr-Grenzhausen. Aufgrund anhaltender starker Schneefälle kam es im Bereich der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen am Montagvormittag ...

Werbung