Werbung

Nachricht vom 25.01.2019    

Westerwälder Christdemokraten entscheiden über die Kreistagsliste

Die inhaltlichen und personellen Vorbereitungen für die Kommunalwahl auf Kreisebene wollen die Westerwälder Christdemokraten bei einem Mitgliederparteitag am Samstag, dem 2. Februar ab 10 Uhr in der Westerburger Stadthalle treffen. CDU-Kreisvorsitzender Dr. Andreas Nick MdB macht darauf aufmerksam, dass bei dieser Kreismitgliederversammlung alle im Westerwaldkreis wahlberechtigten CDU-Mitglieder mitentscheiden können.

Foto: CDU Westerwald

Westerwaldkreis. Die Westerwald-CDU wolle ihre inhaltlichen und personellen Entscheidungen auf eine möglichst breite Basis stellen. Auf der Grundlage von Vorschlägen aus den CDU-Gemeindeverbänden hat der CDU-Kreisvorstand für die Mitgliederversammlung einen Listenvorschlag zur Kreistagswahl erarbeitet.

Ein ähnlich breit angelegtes Verfahren haben die Westerwälder Christdemokraten, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Stephan Krempel, auch bei der Erarbeitung des Kommunalwahlprogrammes gewählt. Nach der Vorbereitung durch Arbeitsgruppen wurden bei einem mitgliederoffenen Themenparteitag die Kernthemen erörtert. „Dieses Programm“, so Krempel, „ist in einem breiten Prozess mit allen unseren Mitgliedern und als Ergebnis unzähliger Gespräche mit allen gesellschaftlichen Gruppen entwickelt worden. Die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker der Westerwälder CDU haben es sich zu ihrem Anspruch gemacht, während der gesamten Wahlperiode das Gespräch mit der Bevölkerung in unserem Kreis, mit Organisationen, Vereinen, Verbänden und Unternehmen zu suchen.“ So sei im intensiven Austausch daraus das Kommunalwahlprogramm entwickelt worden. Ein inhaltliches Angebot, das den Westerwäldern bei der Wahlentscheidung Unterstützung leisten werde. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Christdemokraten entscheiden über die Kreistagsliste

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 26.01.2021

Verletzte Fahrerin und demolierte Vorgärten

Verletzte Fahrerin und demolierte Vorgärten

Eine leicht verletzte Fahrerin und zwei beschädigte Vorgärten resultieren aus einem Alleinunfall, der sich am Montagnachmittag in Hachenburg ereignete.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Westerwaldkreis beklagt vier Corona-Tote

Westerwaldkreis beklagt vier Corona-Tote

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Mittwoch (27. Januar) insgesamt 3.960 (+41) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 238 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 96,6.


Corona im Westerwaldkreis: Drei neue Todesfälle

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am heutigen Dienstag (26. Januar) insgesamt 3.919 (+23) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 209 aktiv Infizierte. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Land bei 87,7.


Zusammenführung fehlgeschlagen – Tigerin Kimberly erlag ihren Verletzungen

Bei der Zusammenführung der beiden Tiger im Zoo Neuwied kam es zu einem Angriff des Männchens Ivo auf Weibchen Kimberly. Trotz der vorbereiteten Sicherungsmaßnahmen dauerte es einigen Sekunden, ehe der aggressive Tiger von seiner potenziellen Partnerin abließ und sich umsperren ließ.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus mit Maria Meurer

Mainz/Westerburg. Zwölf lange Jahre hat Maria Meurer über das Schicksal der Westerburger Juden während der NS-Diktatur geforscht. ...

Stadt Hachenburg beteiligt sich an der Aktion „We remember“

Hachenburg. Indem wir uns kollektiv an diese Verbrechen erinnern, tragen wir nicht nur dazu bei, dass die Leiden und Schrecken ...

CDU: Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum sichern

Montabaur. Sinnvolle neue Wege wie Medizinische Versorgungszentren (MVZ) oder der Einsatz der Telemedizin sollen weiterverfolgt ...

BI zur Streckung des wiederkehrenden Beitrags in Goddert enttäuscht

Goddert. Die BI erläutert den zeitlichen Verlauf ihres Verfahrens folgendermaßen: „Im Jahr 2019 wurde in Goddert der Wiederkehrende ...

Probleme beim Online-Unterricht am ersten Schultag offenbar hausgemacht

Region. Die weit verbreitete Fernlehre-Plattform moodle@RLP war am ersten Schultag über mehrere Stunden nicht oder nur eingeschränkt ...

Ferienbetreuung für Grundschüler der VG Bad Marienberg

Bad Marienberg. Nach dem tollen Erfolg in den letzten Jahren freuen sich die Gremien und Verantwortlichen der Verbandsgemeinde, ...

Weitere Artikel


Wegpaten der WTS motivieren zum Westerwald-Steig-Wandern

Montabaur/Waldbreitbach/Region. 58 Teilnehmer trafen sich kürzlich in Waldbreitbach, um gemeinsam mit dem Bus zum Wanderstart ...

Wegepaten für den Westerwald-Steig gesucht

Montabaur. Sie machen den Weg frei
Als Wegepate unternehmen Sie pro Jahr zwei Kontrollwanderungen Ihres eingeteilten Abschnittes. ...

Ortsgemeinde Caan: Kredit wird zurückbezahlt

Caan. Der Haushaltsplanentwurf für 2019 wurde diskutiert. Der Rat kam zu dem Schluss, dass die vorgesehenen Planungskosten ...

Holocaust-Gedenken: Grüne solidarisch mit Hachenburger Kino

Altenkirchen/Hachenburg. Der 27. Januar wurde 2005 von den Vereinten Nationen als internationaler Holocaust-Gedenktag eingeführt. ...

Verkehrsunfallflucht in Müschenbach

Müschenbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW, silberner Opel Meriva, am Sonntag, 20. Januar, gegen 16 Uhr, in der Straße ...

3. Karnevalsveranstaltung „CDU macht Spaß“ in in Herschbach/OWW

Herschbach/Oberwesterwald. Und die Sitzung ist tatsächlich außergewöhnlich, wenn man auf die Liste der Aktiven schaut. Schon ...

Werbung