Werbung

Nachricht vom 24.01.2019    

Aufruf zur Einreichung von "LEADER"-Vorhaben im Westerwald

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren vierten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020. Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen.

Westerwaldkreis. Insgesamt stehen 570.422,35 Euro an Fördermitteln für den Zeitraum dieses Aufrufs zur Verfügung. Diese teilen sich in EU-Mittel (395.675,96 Euro), Landesmittel (124.176,39 Euro) und projektunabhängige regionale Mittel (50.570,00 Euro) auf.

Alle Anträge in Form eines Projektsteckbriefes, die bis zum 26. April 2019 bei der LAG Westerwald mit allen entscheidungsrelevanten Unterlagen eingegangen sind (maßgeblich ist der Poststempel oder der Eingangsstempel), nehmen am Auswahlverfahren teil.

Die Auswahl der Anträge erfolgt durch förmlichen Beschluss im Rahmen einer LAG Sitzung im 3. Quartal. Die ausgewählten Vorhaben werden anschließend zur Bewilligung bei der ELER-Verwaltungsbehörde vorgelegt.

Im Rahmen der Förderung "Ehrenamtlicher Bürgerprojekte" ist es ebenfalls wieder möglich, Kleinstvorhaben mit gemeinnütziger Zielsetzung (Förderhöhe: 500 Euro bis maximal 2.000 Euro pro Projekt) zusammengefasst und nach vereinfachten Bestimmungen umzusetzen. Hierzu stehen der LAG Westerwald in diesem Aufrufzeitraum ein Mittelbudget in Höhe von 20.000 Euro für die Umsetzung zur Verfügung. Ihre formlose Anfrage hierzu richten Sie bitte bis zum 26. April an die LAG-Geschäftsstelle.



Vordrucke für den Projektsteckbrief, Fördervoraussetzungen, Bewertungs- und Auswahlkriterien der LAG Westerwald, sowie die Richtlinien für ehrenamtliche Bürgerprojekte finden Sie unter www.leader-westerwald.de.

Die Einreichung von Projektanträgen kann per Post, Einwurf oder persönlicher
Abgabe während der Dienstzeiten bei folgender Adresse erfolgen:

Lokale Aktionsgruppe Westerwald
c/o Kreisverwaltung des Westerwaldkreises
Peter-Altmeier-Platz 1
56410 Montabaur


Für Fragen und Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle der LAG Westerwald unter der oben genannten Adresse, per E- Mail (management@leader-westerwald.de) oder auch telefonisch unter 02602/124-513 oder -426 zur Verfügung.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aufruf zur Einreichung von "LEADER"-Vorhaben im Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Grüne feierten Sommerfest: von Heusinger und Rösner zu Gast

Montabaur. Bei guter Stimmung begrüßten die Vorstandssprecher Torsten Klein und Sarah Schell-Hahn die Anwesenden herzlich ...

"Wolfsgipfel" fordert neues Wolfsmanagement in Rheinland-Pfalz

Mainz. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Freien Wähler, Stephan Wefelscheid, brachte es auf den Punkt. "Wir haben ...

Tagung in Altenkirchen: So weitet die extreme Rechte ihren Einfluss aus

Altenkirchen. In der durch LEADER geförderten Veranstaltung liegt das Augenmerk auf dem ländlichen Raum im Allgemeinen und ...

Demokratietag RLP in Altenkirchen: Jugendliche zur Mitarbeit aufgerufen

Altenkirchen. Am 29. September findet der Demokratietag Rheinland-Pfalz statt. Normalerweise pilgern tausende Jugendliche ...

Deshalb war diese Rettungsaktion in Nordhofen so hautnah und informativ

Nordhofen. Eine gemeinsame Aktion der Jugendfeuerwehr Nordhofen und dem Jugendrotkreuz Selters lockte viele interessierte ...

Altenkirchen: "Werkstattgespräch" zum Thema Stadthalle klärt Grundlegendes

Altenkirchen. Die Schließung der Altenkirchener Stadthalle zum 31. Juli des vergangenen Jahres hat eine gewaltige Zäsur fürs ...

Weitere Artikel


Landräte und IHK wollen Hochschulstandort Koblenz stärken

Koblenz/Region. Wie sieht die Zukunft des Universitätsstandortes Koblenz aus? Zu dieser Frage haben sich die Landräte der ...

CD-Release-Tour: Divertimento singt in Daaden

Daaden. In der gut 15-jährigen Geschichte des in der A-cappella-Szene bekannten Chors Divertimento gibt es ein neues Highlight: ...

Derzeit sind viele Phishing-Mails unterwegs

Region. Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass die Mails nicht zum Beispiel von @stadt-neuwied.de stammen. Man muss ...

Kreisgrüne beschäftigen sich mit „Europa und Frieden“

Selters. Hauptgedankengeberin ist die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen und Europaparlamentskandidatin Jutta Paulus. ...

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Westerburg

Westerburg. Ein 28-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr die L 288 und beabsichtigte an der Einmündung zur L 300 ...

Restaurant-Tipps für den Westerwaldkreis

In dieser Übersicht sammeln wir alle Restaurant-Empfehlungen der Region. Falls Sie noch weitere Vorschläge haben, kommentieren ...

Werbung