Werbung

Nachricht vom 24.01.2019    

Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Westerburg

Am Mittwoch, 23. Januar, gegen 19:15 Uhr, ereignete sich in Westerburg, an der Einmündung der Landesstraßen 300/288 ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwere Verletzungen erlitten. Die beteiligten Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Foto und Video: RS-Media

Westerburg. Ein 28-jähriger Fahrer eines Kleintransporters befuhr die L 288 und beabsichtigte an der Einmündung zur L 300 nach links in Richtung Guckheim abzubiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 25-Jährigen, der die L 300 mit seinem PKW in Richtung Westerburg befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Versorgung durch zwei Rettungswagen des DRK in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Feuerwehr Westerburg wurde alarmiert, da es direkt nach dem Unfall den Anschein hatte, dass ein Fahrzeug zu brennen anfing. Dies waren nur austretende Betriebsstoffe die zu Rauch und Wasserdampf führten. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, streute die auslaufenden Betriebsstoffe ab und leuchtete die Unfallstelle aus.



Der entstandene Sachschaden beläuft sich in fünfstelliger Höhe. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie die Bergung der Fahrzeuge war die Landesstraße 300 rund zwei Stunden voll gesperrt.


Video von der Einsatzstelle



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Für die Neugestaltung des Burggartens in Hachenburg werden neben rund 250 Quadratmetern gebrauchtem Pflaster auch 600 Quadratmeter neues Pflaster, das in Vietnam bestellt wurde, eingebaut. Ein Anbieter von gebrauchtem Pflaster aus Münster übt harsche Kritik.


Region, Artikel vom 19.10.2021

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Westerwaldwetter: Sturm Ignatz im Anmarsch

Ein kräftiges Tief braut sich bei den Britischen Inseln zusammen. Die Wetterexperten tauften es auf den Namen Hendrik. Das Tief verstärkt sich bis Donnerstag und bildet ein kleines Teiltief mit dem Namen Ignatz. Dieses Sturmtief zieht in der Nacht zum Donnerstag (21. Oktober) und am frühen Morgen über den Westerwald hinweg.


Verdacht der gefährlichen Körperverletzung: Zeugen gesucht

Am Sonntag, dem 17. Oktober, kam es zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung in Montabaur. Die Polizei Montabaur sucht mit einer Pressemitteilung nach Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall geben können.


Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Die aktiven Feuerwehrleute der Löschgruppe Kroppach-Giesenhausen trafen sich am 5. Oktober 2021 am Feuerwehrhaus in Kroppach, um ein umfangreiches Programm zu absolvieren. Mit dabei waren auch die Ortsbürgermeister Michael Meier, (Giesenhausen) und Michael Birk (Kroppach) sowie Wehrleiter Frank Sieker und sein Stellvertreter Markus Brenner.


Wichtige Zukunftsthemen in der VG Hachenburg beraten

Mit welchen Maßnahmen kann es gelingen, junge Ärzte von einer Praxisübernahme in der VG Hachenburg zu überzeugen? Welchen Umfang an professioneller Beratung brauchen Schulkinder? Auf welchem Weg findet der Wunsch nach ehrenamtlicher Betätigung und geeignete Angebote in der Region zusammen? Welche aktuellen und nachhaltigen Veränderungen betreffen die Schulen?




Aktuelle Artikel aus der Region


Jugendzentrum Hachenburg: Programm im November

Hachenburg. Kletter-Treff
Donnerstag, 4. November 2021 von 18-20 Uhr für Grundschüler
Hoch hinaus geht’s bei dem Kletter-Treff! ...

Feuerwehr Kroppach-Giesenhausen stellt Weichen für die Zukunft

Kroppach-Giesenhausen. Zunächst konnte die neue Bürgermeisterin Gabriele Greis das neue Mehrzwecktransportfahrzeug offiziell ...

Muss im Westerwald Pflaster aus Vietnam bestellt werden?

Hachenburg. „Mit Städtebaufördermaßnahme soll der historische „Burggarten“ in Hachenburg behutsam saniert und neugestaltet ...

Erna Simon feiert ihren 97. Geburtstag

Mündersbach. In Mündersbach war sie im „Altenclub“ engagiert. Sie bereitete die Treffen vor, kochte Kaffee und übernahm die ...

Spaziergang mit Brezelessen und Gymnastik

Buchfinkenland. Der Neustart des Programms der Initiative „555 Schritte – fit bis ins höchste Alter“ seit August ist gelungen. ...

Vorsorgevollmacht: Richtig handeln im Ernstfall

Westerburg. Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben eine Vorsorgevollmacht erstellt und somit einen anderen Menschen ...

Weitere Artikel


Kreisgrüne beschäftigen sich mit „Europa und Frieden“

Selters. Hauptgedankengeberin ist die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen und Europaparlamentskandidatin Jutta Paulus. ...

Aufruf zur Einreichung von "LEADER"-Vorhaben im Westerwald

Westerwaldkreis. Insgesamt stehen 570.422,35 Euro an Fördermitteln für den Zeitraum dieses Aufrufs zur Verfügung. Diese teilen ...

Landräte und IHK wollen Hochschulstandort Koblenz stärken

Koblenz/Region. Wie sieht die Zukunft des Universitätsstandortes Koblenz aus? Zu dieser Frage haben sich die Landräte der ...

Restaurant-Tipps für den Westerwaldkreis

In dieser Übersicht sammeln wir alle Restaurant-Empfehlungen der Region. Falls Sie noch weitere Vorschläge haben, kommentieren ...

Mann bedrohte Ehefrau in Hergenroth

Hergenroth. Im Rahmen eines Streits zwischen Eheleuten bedrohte am 23. Januar ein 49 Jahre alter Mann aus der Verbandsgemeinde ...

Praxiseröffnungen mit Info- und Gesundheitstagen

Hundsdorf. In Dernbach liegt der Schwerpunkt auf einem Sportraum mit zertifiziertem Gerätezirkel für Präventions- und Rehasport. ...

Werbung