Werbung

Nachricht vom 23.01.2019    

Webbers Welthits in Wissen: Große Musical-Gala im Kulturwerk

Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten Andrew Lloyd Webber zusammengefasst in einer wunderbaren Show gibt es am 8. Februar im Wissener Kulturwerk. Mit Auszügen aus Meisterwerken wie „Das Phantom der Oper”, „Cats“, „Jesus Christ Superstar“, „Evita“, „Sunset Boulevard“ oder „Starlight Express“ ziehen die Akteure auf der Bühne das Publikum in ihren Bann.

Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten Andrew Lloyd Webber zusammengefasst in einer wunderbaren Show gibt es am 8. Februar im Wissener Kulturwerk. (Foto: Susannah V. Vergau)

Wissen. Sie kommen direkt aus dem Londoner West End: fünf Gesangsolisten, acht singende und tanzende Musicaldarsteller und ein Moderator nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle. Ein 14-köpfiges Orchester, farbenprächtige Kostüme und eine aufwendige Licht- und Multimedia-Technik machen diesen Abend zu einer sensationellen Show: Die große Andrew-Lloyd-Webber-Musicalgala mit Auszügen aus seinen Meisterwerken wie „Das Phantom der Oper”, „Cats“, „Jesus Christ Superstar“, „Evita“, „Sunset Boulevard“ oder „Starlight Express“.

Wer kennt sie nicht? Titel wie „Don’t Cry for me Argentina“, „Memories“, „Starlight Express“, „With One Look“, „Music of the Night“ ... Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten zusammengefasst in einer wunderbaren Show gibt es am 8. Februar im Wissener Kulturwerk. Rasante Tanzszenen, großartig interpretierte Musik und gesanggewaltige Stimmen begeistern eingefleischte Fans und auch die Zuschauer, die Webbers Musik ganz neu entdecken.

Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwarf die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter, der in Paris lebt und arbeitet, geschickt abgestimmt ist. Das spektakuläre Videomapping und Lichtdesign von Daniel Stryjecki geben der Show eine einzigartige Note und lassen faszinierende Bilder entstehen. Die Kostüme wurden in Paris in Zusammenarbeit mit Rick Dijkmann, Kostümdesigner bei Disneyland Paris, entworfen. Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von Piotr Oleksiak, der die 14 Musiker aus England, Spanien, Deutschland und Polen leitet. Für die künstlerische und musikalische Gesamtleitung sind Deborah Sasson und Jochen Sautter verantwortlich.



Die Show am 8. Februar im Kulturwerk beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es in drei Kategorien zu Preisen von 46,95 Euro, 55 Euro und 59,95 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen, beim „Buchladen“ in Wissen (Tel.: 02742-1874) sowie online unter kuriere.reservix.de, adticket.de und ticket-regional.de. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Webbers Welthits in Wissen: Große Musical-Gala im Kulturwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Kabarett im Bürgerhaus Wirges: "BlöZinger" aus Österreich zu Gast

Wirges. Am Samstag, dem 29. Januar, kommen hochkarätige Kabarettisten aus Österreich auf die Bühne im Bürgerhaus Wirges. ...

H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


Kostenfreies Seminar für Existenzgründer am 7. Februar

Montabaur Das kostenfreie Seminar findet am 7. Februar von 10 bis 15 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle Montabaur, statt.

Die ...

Zwei Siegener Forscher zählen zu den „Überfliegern“ der BWL

Siegen. Die Wirtschaftswoche hat die forschungsstärksten Betriebswirte im deutschsprachigen Raum ermittelt. Mit Professor ...

Vortrag: „In Zukunft barrierefrei“

Hillscheid. Die Referentin Frau Monika Müller-Eul, Architektin und Beraterin für die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen ...

Birgit Ortseifen geht in den Ruhestand

Montabaur. Zum Abschied überreichte Elmar Wagner, Chef der Agentur für Arbeit Montabaur, der neuen Rentnerin eine Urkunde ...

„Verantwortung 2019“ in der Ev. Kirchengemeinde Kirburg

Kirburg. Sonntag, 20. und 27. Januar, 18 Uhr: Verantwortung für die Ökumene
Ökumenische Abendgebete für die Einheit der ...

Blauzungenkrankheit: Meldepflicht für alle Nutztierarten

Westerwaldkreis. Am 10. Januar wurde eine Infektion bei einem Kalb im Landkreis Trier-Saarburg amtlich festgestellt. Aufgrund ...

Werbung