Werbung

Nachricht vom 22.01.2019    

Montabaur: Parkplatzunfall mit drei Beteiligten

Nach einem Parkplatzunfall in der Bahnallee sucht die Polizei Montabaur nach dem Verursacher und einem der Geschädigten. Es handelt sich bei beiden Fahrzeugen um dunkelgraue oder schwarze PKW. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Montabaur unter Telefon: 02602-9226-0 oder pimontabaur@polizei.rlp.de.

Symbolfoto

Montabaur. Am 21. Januar, 16:10 Uhr, ereignete sich auf einem Parkplatz in der Bahnallee ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, darunter zwei Parker. Ein dunkelgrauer oder schwarzer PKW hatte zurückgesetzt, dabei einen weißen Mercedes der B-Klasse touchiert und diesen wiederum auf einen dahinter stehenden, ebenfalls schwarzen PKW geschoben.

Bei Eintreffen der Polizei waren die beiden dunklen Fahrzeuge verschwunden. Die Polizei Montabaur hat die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise zu dem Unfallgeschehen.
(PM Polizeiinspektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Seit Freitag neun neue Coronafälle im Westerwaldkreis

Am 4. August gibt es 404 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 359 wieder genesen. 90 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne.


Flammendes Inferno beendete die „Cormes“-Kirmes in Montabaur

Wenn Olaf Scholz im Hinblick auf die Pandemie von „Wumms“ gesprochen hat, dann kann man von der Kirmes in Montabaur behaupten, dass dort noch der Ausdruck „Bumms“ hinzukommt. Denn mit "Wumms" und „Bumms“ wurde die sehr spezielle Kirmes in Montabaur beendet. Die Rede ist von dem gigantischen Feuerwerk, welches am letzten Tag der Kirmes im grandiosen Finale Montabaur taghell erleuchtete.


Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Leerstehendes Gasthaus in der Hachenburger Friedrichstrasse 1 bekommt einen neuen Verwendungszweck. Ein seit langer Zeit leerstehendes Gebäude im Eingangsbereich vom alten Markt in die Friedrichstraße hat einen neuen Besitzer. Die evangelische Kirchengemeinde Hachenburg kaufte das Gebäude und wird dort nach notwendigen Renovierungsarbeiten später ein Gemeindehaus einrichten.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Die Polizei Westerburg bittet um sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Verkehrsunfall in der Herbert-Dohnalek-Straße in Westerburg am Dienstag. Es kam zu einer Berührung im Begegnungsverkehr mit einem Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Montabaur. Um einer etwaigen weitergehenden Ausbreitung vorzubeugen, hat sich das Gesundheitsamt in kooperativer Abstimmung ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

Gasthaus „Grüner Ast“ nun im Besitz der Kirche

Hachenburg. Damit ist eine geschichtsträchtige Kneipe in Hachenburg weniger, aber ein das Stadtbild prägendes Gebäude erhalten ...

Verkehrsunfallflucht auf der A 3 durch weißen Opel Zafira

Nentershausen. Als der 23-jährige Hondafahrer auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr auch ein auf dem rechten Fahrstreifen ...

Weitere Artikel


Fünf PKW aufgebrochen, Stromkabel und Diesel geklaut am Wochenende

Höhr-Grenzhausen. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in der Eduard-Berdel-Straße und Jacques-Remy-Straße insgesamt ...

Neues Veranstaltungsformat: ADG-Meetup

Montabaur. Die Druckversion des Diamantschneider-Sutras gilt als das erste Druckerzeugnis der Menschheitsgeschichte. Der ...

O’Bros aus München siegt beim SPH-Bandcontest in Montabaur

Montabaur. Der SPH-Bandcontest, mit seinem jährlichen Finale in Montabaur, ist in der Musikszene eine feste Größe geworden. ...

Tobias Schuth verlässt nach elf Jahren Eisbachtal

Nentershausen. „Die Entscheidung Eisbachtal zu verlassen, fällt mir nach elf erfolgreichen Jahren schwer. Mein Herz hängt ...

Neujahrsempfang in Hillscheid mit royaler Unterstützung

Hillscheid. Zum zehnten Mal in Folge fand am 20. Januar der Neujahrsempfang der „Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland“ ...

Innenstadt von Höhr-Grenzhausen wird wieder lebendig

Höhr-Grenzhausen. Damit steuert die Stadtsanierung im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes „Soziale Stadt“, die 2004 ...

Werbung