Werbung

Nachricht vom 22.01.2019    

Das neue Internet-Portal der Stadt Montabaur ist online

Gabi Wieland erläuterte, dass Montabaur sich zu einem Zentrum kultureller Vielfalt entwickelt habe, eine lebendige Stadt mit vielen Facetten sei. Trotzdem müsse weiter das Profil geschärft werden, deshalb geht die Stadt eine enge Kooperation mit anderen Kulturanbietern ein, um das kulturelle Angebot zu bündeln. Oliver Krämer vom Kultur-Büro stellte die neue Homepage der Stadt Montabaur im Detail vor.

Bürgermeisterin Gabi Wieland (2. von rechts) die Mitarbeiter des Kultur-Büros stellen den neuen Veranstaltungskalender und die neue Homepage der Stadt vor. Fotos: wear

Montabaur. Die neue Homepage der Stadt Montabaur www.montabaur-live.de hat wirklich das Zeug, eine wahre Erfolgsgeschichte zu werden. In der knackigen Vorstellung durch Oliver Krämer kamen die vielen positiven Aspekte der neuen Homepage zutage. Ab sofort ist auf ihr für jedermann einsehbar, welche Events in Montabaur und in den dazugehörigen Ortsgemeinden der VG Montabaur stattfinden. Oliver Krämer fasste zusammen: „Egal ob das Konzert eines Vereins, eine Sportveranstaltung, ein Event in der Gastronomie, oder ein Shoppingerlebnis, alle Veranstaltungen kann man ab sofort an einem Ort finden.

Für alle Veranstalter ist die neue Homepage ebenso interessant wie für jeden Gast.“ Ab sofort kann jeder Veranstalter seinen Termin ganz einfach auf die Homepage stellen: Ein kleiner Text, einige Infos über den Ort der Veranstaltung, Eintritt und ein Foto. Fertig, das ist alles. Natürlich werden die Veranstaltungen vor der Freischaltung vom Kulturbüro geprüft, um Fake-Termine zu verhindern.

Die neue Homepage www.montabaur-live.de ist erstmalig, und einmalig, im WW-Kreis eingerichtet. Montabaur meint, Nachahmer in anderen Städten oder Gemeinden können sich gerne daran ein Beispiel nehmen, denn so kann sich jeder Interessierte in konzentrierter Form über Events in der VG Montabaur informieren und vorausschauend planen.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Der neue Veranstaltungskalender der Stadt Montabaur wurde vorgestellt
Verena Schmitt, ebenfalls beim Kultur-Büro tätig, stellte anschließend den neuen Veranstaltungskalender für das 1. Halbjahr 2019 vor. Die Broschüre ist prall gefüllt mit verschiedenen Veranstaltungen, die in Montabaur stattfinden. Das Motto dazu hätte nicht passender gewählt werden können: „Klasse, Klassik, Klassiker“. Sie appellierte an Schulen, Kirchen und Vereine, die neue Homepage zu nutzen, weil damit gratis eine umfassende Werbung für die Veranstaltungen erfolgen wird. Erfolgreich werde auch die Kooperation mit dem SWR, dem Kultursommer Rheinland-Pfalz und Spack-Events genutzt.

Vorab wies Verena Schmitt werbend auf einige Highlights im Jahr 2019 hin: Der Mittelaltermarkt im Juni 2019, das Operetten-Konzert innerhalb des Festivals Rhein-Vokal im Juli sowie das 4. Oktoberfest. Die Bands für das Oktoberfest stehen übrigens bereits fest: Freitags spielen die „Partyräuber“, am Samstag kommen die „Bayernmän“ zum Zuge. wear


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst mit Tiefgang und Lebensmut: Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Als Kunstexperten sieht Hof sich nicht, "nichtsdestotrotz" haben insbesondere zwei Kunstwerke von Faßhauer-Jung in ...

Kostenfreie Führung auf dem Stelenweg in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Treffpunkt ist am Keramikmuseum Westerwald in der Lindenstraße 13. Unter fachlicher Leitung von Joachim ...

Lateinamerikanische Musik beim Treffpunkt Alter Markt in Hachenburg mit "Los Pipos"

Hachenburg. Jazzharmonien und pulsierende Rhythmen schaffen einen vertrauten und dennoch erfrischend neuen Sound. "Los Pipos" ...

Italienischer und deutscher Barock in der Musikkirche Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Mit zwei Kantaten und drei Arien von Alessandro Scarlatti, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann ...

100. Wäller Vollmondnacht in Bad Marienberg: "So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz"

Bad Marienberg. Siegfried Lenz nimmt in seinen Erzählungen die Leser mit in ein kleines Dorf seiner masurischen Heimat namens ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Weitere Artikel


Info- und Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Betreuungsrecht“

Westerwaldkreis. Den Jahresauftakt bildet der mehrere Abende umfassende „Betreuungsrechtskurs“ ab dem 19. Februar in Westerburg, ...

SGD Nord: Amphibienprojekt sichert wertvolle Lebensräume

Koblenz/Weserwald. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord plant als Obere Naturschutzbehörde im Rahmen der Umsetzung ...

Innenstadt von Höhr-Grenzhausen wird wieder lebendig

Höhr-Grenzhausen. Damit steuert die Stadtsanierung im Rahmen des Städtebauförderungsprogrammes „Soziale Stadt“, die 2004 ...

AfD Westerwald wählt Vorstand und Bewerberliste für Kommunalwahlen

Montabaur. Zum neuen Vorsitzenden wählte die Versammlung anschließend mit großer Mehrheit Jan Strohe aus Nordhofen. Zu den ...

Besuch der Jubiläumsausstellung „Damenwahl - 100 Jahre Frauenwahlrecht“

Hachenburg/Rennerod/Westerburg. Die Teilnehmerinnen fanden eine sehr gut organisierte und informative Ausstellung vor, in ...

Der 28. Hachenburger Pils Cup: Ein Fußballevent der Extraklasse

Hachenburg. Nach der Eröffnungs-Partie am Freitagabend werden die Zuschauer bis Sonntag 80 mitreißende Spiele von 40 Mannschaften ...

Werbung