Werbung

Nachricht vom 14.01.2019    

„DIE LINKE. Westerwald“ hat Liste für die Kreistagswahl eingereicht

„DIE LINKE. Westerwald“ hatte am 4. Oktober 2018 im Rahmen einer Aufstellungsversammlung ihre Liste mit siebzehn Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl aufgestellt. Nun wurde die Liste beim Kreiswahlleiter eingereicht. Als Spitzenkandidat schickt „DIE LINKE. Westerwald“ ihren Kreisvorsitzenden und Mitglied im Landesvorstand der „LINKEN Rheinland-Pfalz“, Martin Klein, ins Rennen.

Martin Klein. Fotos: DIE LINKE. Westerwald

Langenbach. Martin Klein ist bereits in dieser Legislaturperiode Fraktionsvorsitzender der Partei, seit 2009 im Kreistag vertreten, und konnte beispielsweise initial das Thema „Ultranet im Westerwald“ im Westerwälder Kreistag platzieren. Ihn soll zukünftig, vertreten durch Listenplatz 2, Dr. Rudolf Schneider unterstützen.

Auf den weiteren Plätzen folgen:
3. Ilona Knifka, 4. Nico Sternberg, 5. Dietmar Zieger, 6. Tommy Kirchner, 7. Marvin Enders, 8. Claudia Schmidt, 9. Simone Sternberg, 10. Theresia Coura, 11. Michael Markovics, 12. Patrick Paarsch, 13. Reiner Coura, 14. Jörg Coura, 15. Ingolf Lagerpusch, 16. Bodo Knifka, 17. Thomas Hartmut.

"Die LINKE. Westerwald" will auch weiter für soziale Gerechtigkeit, die Stärkung der Kommunalfinanzen, einem attraktiven Landleben, der Daseinsvorsorge in öffentlicher Hand, für Vielfalt und gegen Ausgrenzung - egal ob Rassismus oder Antifeminismus - im Kreistag streiten und kämpfen. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: „DIE LINKE. Westerwald“ hat Liste für die Kreistagswahl eingereicht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 06.07.2020

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Kind durch Kollision mit PKW schwer verletzt

Ein 9-jähriger Junge erlitt am Sonntagabend schwere Verletzungen, als er in Nistertal, ohne auf den Verkehr zu achten, auf die Durchgangsstraße auffuhr. Bei der Kollision mit einem PKW wurde das Kind auf die Windschutzscheibe geschleudert. Der schwer verletzte Junge wurde mit einem Hubschrauber in die Kinderklinik geflogen.


Neu qualifizierte Fachärztin mit Zulassung bleibt in Selters

In der jüngsten Vergangenheit ist der Öffentlichkeit und der Politik bewusst geworden, wie kritisch die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen ist. Deswegen haben verschiedene Akteure im Gesundheitswesen mit Unterstützung der VG-Verwaltung und des Krankenhauses Selters vor Monaten einen Verein gegründet, der mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung in der VG Selters beitragen möchte.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Faszination Westerwald: Der Eisvogel an der Nister

Wer hat schon einmal einen Eisvogel gesehen? Viele kennen ihn wahrscheinlich nur aus der Bierwerbung. Wenn man aber das Glück hat, ihn in freier Natur zu beobachten und ihn auch noch zu fotografieren, ist das ein ganz besonderes Erlebnis. Auch an der Nister ist er zu finden.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Dr. Andreas Nick (CDU) erneut als Kandidat für die Bundestagswahl 2021 nominiert

Montabaur. „Bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 möchte ich mich erneut um das Direktmandat im Wahlkreis 204 bewerben“, ...

An der Nisterbrücke in Marienstatt gehen die Bauarbeiten weiter

Streithausen/Marienstatt. Das Wäller Wahrzeichen wird mit 1.2 Millionen Euro aus der Landeskasse von Grund auf saniert. "Wenn ...

CDU Bad Marienberg steht zum Freibad in Unnau

Unnau. Auch der Sportstättenbeirat des Westerwaldkreises unterstützt das Projekt in Unnau und hat die Maßnahme auf der kreisweiten ...

Neues Logo der Stadt Selters: Bodenständig und weltoffen

Selters. Neben der Stadt Selters als solche haben auch die Stadtbücherei, die Kindertagesstätte Sonnnenschein, das Forum ...

Verbandsgemeindehaus Montabaur: Bauen und Planen

Montabaur. Aktuell ist das Projekt im Zeit- und Kostenplan. Allerdings wurden erstmals Ausgabenpositionen von rund 550.000 ...

Vier Bauvorhaben für Feuerwehrhäuser auf den Weg gebracht

Montabaur. Außerdem stand die Anschaffung von weiteren Fahrzeugen auf der Tagesordnung.

Nomborn
Die Feuerwehr von Nomborn ...

Weitere Artikel


Verbesserte Anrechnung von Kindererziehungszeiten

Hachenburg. Bis 2018 wurden für jedes Kind, das vor 1992 geboren wurde, zwei Jahre (= zwei Rentenpunkte) Kindererziehungszeiten ...

Mann fährt mit PKW in Böschung und muss von Feuerwehr befreit werden

Heiligenroth. Der Mann kam mit seinem Fahrzeug aus Heiligenroth. An einer T-Kreuzung fuhr er bislang aus unbekannten Gründen ...

Schwerer Unfall: Hoher Sachschaden und zwei Leichtverletzte

Rennerod. Ein LKW, der gerade einen liegengebliebenen Pick-Up abschleppte, wollte an der Einfahrt Kläranlage nach links abbiegen. ...

Probleme in der Familie oder mit Mitschülern

Hachenburg. Wenn in den Kinderbüros in allen Grundschulen im vergangenen Jahr mehr als 1.100 Beratungsstunden von den Mitarbeiterinnen ...

Neuigkeiten zum Halteverbot in der Steinebacher Straße

Hachenburg. Sollte, insbesondere im Falle eines starken Wintereinbruchs, doch eine temporäre beidseitige Anordnung erforderlich ...

Einbruch in Spielothek und Fahrraddiebstahl

Hachenburg. Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar, vermutlich gegen 2:50 Uhr, durch ein ...

Werbung