Werbung

Nachricht vom 14.01.2019    

Dienstversammlung der Feuerwehren in Niederahr

Am Jahresbeginn treffen sich auf Einladung von Landrat Achim Schwickert immer die Führungskräfte der Feuerwehren aus dem Westerwaldkreis. Es gab Rückblicke, Ausblicke und Ernennungen. Aus dem Nachbarkreis waren der Kreisfeuerwehrinspekteur (KFI) Werner Böcking und sein Stellvertreter Andreas Schmidt gekommen, um über den Einsatz beim ICE-Brand zu berichten. Hier waren Wehren aus dem Westerwaldkreis mit involviert gewesen.

Landrat Achim Schwickert bedankte sich bei den Feuerwehrkräften für den ehrenamtlichen Einsatz. Fotos: RS-Media

Niederahr. Gastgeber für die 39. Dienstversammlung in der Mehrzweckhalle in Niederahr war die Ortsgemeinde mit ihrem Bürgermeister Hermann Girhard. Gekommen waren neben dem Landrat als obersten Dienstherren, die Wehrführer, Wehrleiter, KFI mit Stellvertreter, Abordnung der Polizei sowie des Rettungsdienstes und Vertreter des Kreisfeuerwehrverband (KFV). Ernennungen und Mitteilungen standen auf der Tagesordnung sowie ein ausführlicher Bericht über den ICE-Brand vom Oktober letzten Jahres.

Landrat Achim Schwickert ging auf die gute Zusammenarbeit aller Rettungskräfte ein und lobte die kreisübergreifende Zusammenarbeit, wie sie zum Beispiel beim ICE-Brand stattfand. Er danke den Feuerwehrkameraden und deren Familien für die geleisteten Einsätze und das ehrenamtliche Engagement, das in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist. Schwickert hob auch die hohe Ausbildungsbereitschaft hervor. Im Jahr 2018 gab es 38 Lehrgänge in elf unterschiedlichen Sachgebieten mit fast 900 Teilnehmern. Die größte Anzahl der Seminare waren die Grundausbildung, gefolgt von Sprechfunk- und Atemschutzgeräteträger-Lehrgänge.

Ralf Felix Kespe vom KFV berichtete über Neuerungen und Veränderungen im Verband. Er warb dafür, dass sich Kameraden für vakante Vorstandsposten im KFV bewerben sollen. KFI Axel Simonis gab neben dem Rückblick auch einen Ausblick auf das neue Jahr. Ein Schwerpunkt ist wiederum die Ausbildung, die noch leicht auf 1.000 Lehrgangsplätze erweitert wird. Die Trockenheit und damit verbundene Brandgefahren wurden zum Anlass genommen hierfür eine Arbeitsgruppe auf Landesebene zu bilden. Der Westerwald blieb 2018 hier von größeren Schadenslagen verschont.



Aus dem Nachbarkreis Neuwied waren der KFI Werner Böcking und sein Stellvertreter Andreas Schmidt gekommen. Sie hatten eine Power-Point-Präsentation vom ICE-Brand vom Oktober letzten Jahres dabei. Hier waren auch Einheiten aus Ransbach-Baumbach, Selters und der Werksfeuerwehr von Verallia in Wirges dabei. Andreas Schmidt, der auch Wehrleiter der VG Dierdorf ist, wo das Schadensereignis war, schilderte sehr anschaulich und detailliert den Ablauf des Einsatzes von der ersten Alarmierung bis zum Ende des Großeinsatzes.

Das Medieninteresse war an dem 12. Oktober riesig. So viele Journalisten und Kamerateams waren bis dato noch nie in Dierdorf gewesen, war zu hören. Nicht nur alle führenden deutschen Medien berichteten, auch im Ausland gab es viele Nachrichtenbeiträge in Wort und Bild. Bis heute, so berichtet Böcking, kommen noch immer Anfragen von Feuerwehren, die sich über die Herausforderungen und die professionell erfolgte Abwicklung informieren wollen. „Das Thema wird uns noch eine ganze Zeit beschäftigen“, sagte Andreas Schmidt abschließend. (woti)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Dienstversammlung der Feuerwehren in Niederahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Brennende Kerze löste Wohnungsbrand in Wirges aus

Wirges. Am 14. Januar, gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Montabaur ein Zimmerbrand in einer Doppelhaushälfte in Wirges ...

Vier Feuerwehreinheiten nach Hartenfels alarmiert

Hartenfels. Die ersten eintreffenden Kräfte stellten fest, dass in einem Haus im eng bebauten Ortskern von Hartenfels der ...

Verkehrsunfall mit Streifenwagen nach Verfolgungsfahrt

Obersayn. Am 15. Januar gegen 0.45 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung einen Pkw in Höhn fest, welcher wenige Tage zuvor ...

Corona: Aktive Fallzahlen steigen an im Westerwald - Die Inzidenzen noch nicht

Westerwaldkreis. Laut Landesuntersuchungsamt fällt die 7-Tage-Inzidenz im Westerwald ganz leicht auf 231,7. Die Hospitalisierungs-Inzidenz ...

Weitere Artikel


Die „Jedermänner“ aus Dernbach, Garant für prima Laientheater

Dernbach/ Westerwald. Da in Kerala große Schäden durch Überschwemmungen entstanden waren und dort dringend jeder Cent für ...

Einbruch in Spielothek und Fahrraddiebstahl

Hachenburg. Bisher unbekannte Täter drangen in der Nacht vom 13. auf den 14. Januar, vermutlich gegen 2:50 Uhr, durch ein ...

Neuigkeiten zum Halteverbot in der Steinebacher Straße

Hachenburg. Sollte, insbesondere im Falle eines starken Wintereinbruchs, doch eine temporäre beidseitige Anordnung erforderlich ...

Woche der Studienorientierung: Uni Siegen lädt ein

Siegen/Region. Soll ich studieren und wenn ja, was? Wann endet die Bewerbungsfrist? Was kostet ein Studium? Und wie sind ...

Selbsthilfegruppe für Angehörige von psychisch Kranken in Raum Mayen

Westerburg/Mayen. Das wollen sich diese aber nicht anmerken lassen. Dabei tauchen viele Fragen auf: Was kann ich für den ...

30. traditionelles Schlachtfest im Feuerwehrhaus Hattert

Hattert. Nachmittags erwartet die Besucher ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchen-Buffet, Hachenburger Pils vom Fass, alkoholfreie ...

Werbung