Werbung

Nachricht vom 13.01.2019    

Neujahrsempfang im Josef-Kentenich-Hof in Hillscheid

Die Ortsgemeinde Hillscheid und die Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland“ laden zum Neujahrsempfang im Josef-Kentenich-Hof ein am Sonntag, 20. Januar, Einlass ist um 14 Uhr. Ein Verwöhn- und Unterhaltungsprogramm mit Majestäten ist für die Gäste vorbereitet.

Neujahrsempfang in Hillscheid. Foto: Veranstalter

Hillscheid. Seit einigen Jahren ist die Jahresauftaktveranstaltung ein Highlight für die Bürger und Bürgerinnen in Hillscheid und Umgebung. Mit über 100 Gästen feiern die Ortsgemeinde und „MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland“ dieses Event.

Besonderes Ereignis ist unter anderem die Einladung der Neugeborenen mit ihren Eltern und Verwandten. Ortsbürgermeister Andreas Rath und die Vorsitzende von „MACH MIT“, Hildegard Jöris, freuen sich darauf, zwölf kleine Mädels und Jungs begrüßen zu können. Für jedes der Elternpaare liegt eine kleine Überraschung bereit.

Die Gäste werden mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen verwöhnt. Ein Gläschen Sekt zum Auftakt darf natürlich auch nicht fehlen. In diesem Jahr hat sich das Prinzenpaar der Verbandsgemeinde mit Gefolge angesagt. Da ist sicherlich Fröhlichkeit Programm. Außerdem werden die „Komischen Harmoniker“ für beste Unterhaltung sorgen und nicht zuletzt Eckhard Kilian, ein echter Hillscheider, der durchs Programm führen wird. isch


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neujahrsempfang im Josef-Kentenich-Hof in Hillscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: Inzwischen mehr als 1.000 aktive Fälle

Westerwaldkreis. Bundesweit steigen die Zahlen der täglichen Toten durch Corona an. Die Mitarbeiter auf den Intensivstationen ...

Montabaur: Vortrag zum internationalen Tag des Ehrenamts wird verschoben

Montabaur. Nach langem Hin und Her haben die Veranstalter jetzt doch entschieden, dass der Bildervortrag zum internationalen ...

Zeugen gesucht: Fahrerflucht in Niedermörsbach

Niedermörsbach. Am Mittwoch, 1.Dezember, zwischen 6.20 und 7 Uhr, wurde ein Vorfahrtstraßenschild in Niedermörsbach beschädigt. ...

IHK-Blitzumfrage: 81 Prozent der Betriebe sind für die Impfpflicht

Koblenz/Region. Die rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern haben im Rahmen einer Blitzumfrage das Stimmungsbild ...

Ortsschild in Heiligenroth gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Heiligenroth. Bereits am Donnerstag, den 18.November, wurde festgestellt, dass das Ortseingangsschild der Ortsgemeinde Heiligenroth, ...

Zeugen in Dernbach gesucht: Diebstähle aus Garagen und einer Gartenhütte

Dernbach. In der Nacht zu Montag, dem 29.November, kam es in Dernbach, Verbandsgemeinde Wirges, zu mehrfachen Diebstählen ...

Weitere Artikel


Neue Herausforderungen: Senioren in der Notfallmedizin

Siegen/Region. Die Menschen in der Gesellschaft werden immer älter. Damit steigt auch die Zahl geriatrischer Patienten, die ...

Time in Wissen bietet Lean-Praktiker-Schulungen

Wissen. Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss sich ständig verbessern, das weiß jeder Unternehmer. Dazu gehört auch die ...

Die Kirmesjugend Atzelgift lädt zur Winterkirmes ein

Atzelgift. Den Auftakt bildet eine „Hüttengaudi“ mit dem unter anderem durch die 80er und 90er Partys bekannten DJ Markus ...

Begge Peder kommt nach Wallmerod: Karten zu gewinnen

Wallmerod. Nach zwei Jahren praktisch ausverkaufter „Mo gugge!“-Tournee wird der hessische Comedian Peter Beck mit seinem ...

„Der Trafikant“ im Filmreif – Kino

Hachenburg. Eine kleine große, leichtfüßig-poetische wie emotionale Kinogeschichte, basierend auf dem Roman von Robert Seethaler. ...

„Nacht der Lichter“ in Dreifelden

Dreifelden. Die Gestaltung des Gottesdienstes orientiert sich an den Gebeten und Liedern der ökumenischen Kommunität von ...

Werbung