Werbung

Nachricht vom 13.01.2019    

Orangefarbener Kipper nach Unfall auf der A 48 gesucht

Laut Autobahnpolizei Montabaur ereignete sich bereits am Freitagmorgen (11. Januar) gegen 7:17 Uhr auf der Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Koblenz, in der Gemarkung Höhr-Grenzhausen, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Gesucht wird ein orangefarbener Kipper (Kleinlastwagen), der den Unfall verursacht haben soll, aber weiterfuhr.

Symbolfoto

Höhr-Grenzhausen. Auf Höhe der sogenannten "Rastalkurve" bei Kilometer 9,5, befuhr eine 20-jährige Fahrzeugführerin den mittleren von drei Fahrstreifen. Laut der Zeugin wechselte ein auf ihrer Höhe befindlicher orangefarbener Kipper (LKW bis 7,5 Tonnen) plötzlich vom rechten Fahrstreifen auf den Fahrstreifen der 20-Jährigen. Um einen Unfall zu verhindern, wich diese aus und touchierte den links neben ihr fahrenden PKW eines 39-jährigen Fahrzeugführers. In Folge geriet das Fahrzeug der Fahrerin ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke.

Der, nach derzeitigem Ermittlungsstand, für den Verkehrsunfall mit ursächliche orangefarbene Kipper wurde nicht beschädigt und setzte die Fahrt unbekannter weise fort. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt circa 14.000 Euro.

Zeugen des Vorfalls die Angaben zu dem flüchtigen LKW / Kipper machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur per Telefon: 02602 / 93270 oder E-Mail: pastmontabaur@polizei.rlp.de zu melden.
(PM Verkehrsdirektion Koblenz)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: Umfangreiche Testung in Firma aus dem Raum Montabaur

Am Dienstagvormittag (4. August) erreichte das Kreisgesundheitsamt die Mitteilung von vier bestätigten Covid-19-Fällen. Da es sich um Mitarbeiter einer großen Firma im Raum Montabaur handelt, in der zwischenzeitlich wenige weitere Personen erkrankt sind, nahm die Geschäftsleitung Kontakt zum Gesundheitsamt auf.


Stahlhofen: Polizeieinsatz mit mehreren verletzten Polizeibeamten

Bereits in der Nacht zum Sonntag (2. August) ereignete sich in Stahlhofen ein Polizeieinsatz, bei dem mehrere Polizeibeamte und der verantwortliche Täter teils schwer verletzt wurden, wie die Polizei erst heute in einer Pressemitteilung berichtet.


Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Am 6. August gegen 16 Uhr kam es auf der L309, zwischen Hillscheid und Neuhäusel zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ursache: Ein Jagdausübungsberechtigter hatte sein Fahrzeug am Waldrand oberhalb der L309 abgestellt, ohne das Fahrzeug vorschriftsmäßig gegen Wegrollen zu sichern.


Revolutionäre Teststrecke machte Großseifen bekannt

Seit 23 Jahren ist Ortsbürgermeister Jürgen Steup aktiver Kommunalpolitiker und erinnert die Bürger seiner Gemeinde demnächst mit einem spannenden Bericht über die Versuchstrecke auf einer stillgelegten Bahnstrecke, die weltweit für Aufmerksamkeit sorgte.


Region, Artikel vom 05.08.2020

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Der Westerwald Touristik-Service hat eine neue Auflage der Rad-/Wanderkarten herausgebracht. Die „Rad-/Wanderkarten Westerwald“ Nord und Süd vom Kompass-Verlag haben dieser Tage die Druckerei verlassen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Verkehrseinschränkungen in der AS Bendorf abends und nachts

Bendorf. Planmäßig werden diese Umbauarbeiten am Sonntag, dem 9. August, in der Zeit von 18 Uhr bis 5 Uhr, sowie am Montag, ...

Auto eines Jägers verursachte selbständig Unfall

Hillscheid. Nachdem sich der PKW demnach aufgrund des Gefälles, selbstständig in Bewegung setzte, kam das Fahrzeug erst rund ...

55 Auszubildende starten an Pflegeschule in Hachenburg

Hachenburg. Zu Beginn der Ausbildung sei Präsenzunterricht enorm wichtig. „Eine Schulschließung wäre schlecht, zu Beginn ...

Revolutionäre Teststrecke machte Großseifen bekannt

Großseifen. Es gab nur wenige Anlässe dafür, dass die kleine Gemeinde Großseifen Prominente aus nah und fern anlockte. Der ...

Gefährliches Überholmanöver

Hillscheid. Am Mittwoch, 5. August, gegen 20:15 Uhr, befuhren drei Fahrzeuge die L 310 von Höhr-Grenzhausen kommend in Richtung ...

Alarm: Der Wald verdurstet...

Region. Schon in den vergangenen Jahren fehlten im Flächenmittel in Deutschland 200 Liter Wasser pro Quadratmeter, das sind ...

Weitere Artikel


„Nacht der Lichter“ in Dreifelden

Dreifelden. Die Gestaltung des Gottesdienstes orientiert sich an den Gebeten und Liedern der ökumenischen Kommunität von ...

„Der Trafikant“ im Filmreif – Kino

Hachenburg. Eine kleine große, leichtfüßig-poetische wie emotionale Kinogeschichte, basierend auf dem Roman von Robert Seethaler. ...

Begge Peder kommt nach Wallmerod: Karten zu gewinnen

Wallmerod. Nach zwei Jahren praktisch ausverkaufter „Mo gugge!“-Tournee wird der hessische Comedian Peter Beck mit seinem ...

Rundsporthalle Hachenburg erstrahlt in neuem Glanz

Hachenburg. Ulrich Kurschmirz von der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg führte als Conférencier durch das sportlich geprägte ...

Rockets verlieren gegen Hamm

Diez-Limburg. „Die Niederlage ist kein Beinbruch“, sagte Rockets-Trainer Stephan Petry. „Niemand darf von uns gegen eine ...

Bezirksmeisterschaft Skilanglauf in Stein-Neukirch abgesagt

Stein-Neukirch/Heimbach-Weis. Der Ausrichter SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. hatte sich aufgrund der tollen Schneelage am Mittwoch, ...

Werbung