Werbung

Nachricht vom 11.01.2019    

Exkursionen Westerwald – Nachwuchskräfte treffen auf Westerwälder Wirtschaft

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) bringt mit ihren Exkursionen ganz pragmatisch Jugendliche oder angehende Ingenieure direkt in Verbindung mit potentiellen Ausbildungsbetrieben oder Arbeitgebern. Mit diesem Angebot haben bereits über 300 Jungingenieure der Fachbereiche Maschinenbau, Informations- und Elektrotechnik, Medizintechnik und Werkstofftechnik der Hochschule Koblenz und mehr als doppelt so viele Schülerinnen und Schüler gut 60 Westerwälder Unternehmen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen kennengelernt.

Die letzte „tourING Westerwald“-Fahrt führte die Gruppe der Jungingenieure, in Begleitung von Beate Bolling (WFG, ganz links) zu GTV nach Luckenbach. Fotos: WFG

Montabaur. Die „tourING Westerwald“-Fahrten mit der Hochschule Koblenz haben natürlich durch die teilnehmenden Ingenieursstudiengänge einen technischen Fokus. Hier reicht die Bandbreite von Informationen zu Be- und Verarbeitungsmöglichkeiten unterschiedlicher Werkstoffe, über mechanische Herausforderungen beim Anheben von Flugzeugen oder innovativen Beschichtungsverfahren bis hin zur digitalisierten Produktionswelt und damit einhergehenden Sicherheitsfragen und zukünftigen Weiterentwicklungen der Produktpaletten. Nach der letzten Exkursion, die die Studierenden des Fachbereichs Maschinenbau nach Luckenbach zur GTV Verschleißschutz GmbH und nach Heiligenroth zur LKH Kunststoffwerk Heiligenroth GmbH & Co. KG geführt hat, startet im Jahr 2019 der Fachbereich Werkstofftechnik Glas/Keramik vom Wester-Wald-Campus in Höhr-Grenzhausen mit einem Besuch der Firmen Steuler und Deco-Glas am 25. Januar.

Auch mit den Westerwälder Schulen gehen die Wirtschaftsförderer gerne wieder auf die Reise. Die Branchen sind hier sehr bunt gemischt und umfassen neben technisch-orientierten und produzierenden Unternehmen auch Handwerksbetriebe, Hotels, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

„Uns ist daran gelegen, den Nachwuchskräften möglichst umfänglich zu zeigen, welche beruflichen Perspektiven der Westerwald zu bieten hat und wie diese im Arbeitsalltag aussehen können. Es ist aus unserer Sicht die ehrlichste Art der Berufsinformation und der beste Einstieg in ein Bewerbungsgespräch“, begründet WFG-Geschäftsführerin Katharina Schlag die erneute Fortsetzung dieses Angebotes, das jetzt im fünften Jahr in Folge durchgeführt wird.

Wenn Sie einmal Gastgeber bei einer dieser Exkursionen sein möchten, wenden Sie sich an: Beate Bolling, E-Mail: beate.bolling@westerwaldkreis.de, Telefon: 02602 124-588.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Exkursionen Westerwald – Nachwuchskräfte treffen auf Westerwälder Wirtschaft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 30 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 8. März insgesamt 4.619 (+30 seit Freitag, den 5. März) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 169 aktiv Infizierte.


Schwere Räuberische Erpressung einer Sparkassen-Kundin

Die Polizei erbittet sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Räuber, der am Sonntag mit vorgehaltenem Messer eine Sparkassen-Kundin zur Herausgabe des Geldes zwang. Täterbeschreibung liegt vor.


Politik, Artikel vom 08.03.2021

Grüne Anträge zur Debatte in der VG Montabaur

Grüne Anträge zur Debatte in der VG Montabaur

Es ist Ausschusswoche in der Verbandsgemeinde Montabaur und es stehen etliche wichtige Themen auf der Tagesordnung. Auch drei Anträge der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN werden in den Ausschüssen inhaltlich verhandelt.


CDU Ortsverband Neuhäusel informiert „Hilfe zur Selbsthilfe für Neuhäusel“

Am 1. Februar 2021 hat der CDU Ortsverband Neuhäusel die Bürgerinnen und Bürger Neuhäusels über die Corona-Schutzimpfung für die über 80-Jährigen informiert.


Handelsexperte Hölper stellt sich Fragen zum regionalen Bündnisprojekt Wäller Markt

Was die Gründer des Vereins treibt, ist die Vision, einen Digitalen Marktplatz für den geografischen Westerwald zu entwickeln und langfristig zum Erfolg zu führen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Handelsexperte Hölper stellt sich Fragen zum regionalen Bündnisprojekt Wäller Markt

Westerburg. Als Geschäftsführer einer Einkaufs- und Marketing-Verbundgruppe*, der mehr als 1.800 inhabergeführte Fachgeschäfte ...

Westerwälder Holztage vom 10. bis 11. September 2021

Region. „Nachdem die Holztage 2015 bereits auf dem Firmengelände des Sägewerks van Roje und 2018 in Herschbach zu Highlight-Events ...

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Montabaur. Genau da setzt das diesjährige Kooperationsseminar „Zukunftswerkstatt Westerwaldkreis“ von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft ...

Neuer Blended-Learning-Lehrgang für Gesundheits- und Sozialwesen

Koblenz. Starttermin ist der 7. Mai 2021. Qualitäts- und Projektmanagement, Rechnungswesen, Personalmanagement sowie Marketing ...

ENM verschickte verspätet Briefe zur Gasumstellung

Koblenz. Im Februar wurden von der „Energienetze Mittelrhein“ Schreiben an einige unserer Leser versandt, nachdem bestehende ...

NETZWERK Q 4.0 startet zweite Dialogrunde mit Projektbeirat

Koblenz. Der Projektbeirat besteht aus Vertretern regionaler Unternehmen, Kammern, Verbänden, dem Wirtschaftsministerium ...

Weitere Artikel


Randalierer beschädigten Fahrzeuge

Hundsangen. In der Nacht zum 5. Januar zerkratzten Unbekannte zwei Personenkraftwagen in der Straße "Hinter der Kirch" und ...

Gutes Praktikum verhilft zum Medizinstudium

Mainz. Die Zulassung zum Medizinstudium wird neu geregelt: Zehn Prozent aller Studienplätze in Deutschland sollen künftig ...

Neujahrsempfang der HwK: Klare Botschaft nach Berlin

Koblenz/Region. „Liebe Bundesregierung, nimm bitte sichtbar und spürbar die Regierungsarbeit wieder auf!“ – ein klares Plädoyer ...

Westerwald Bank unterstützt TC Siershahn

Siershahn. Im September holte die Herren-Mannschaft 75 um Kapitän Dieter Roth vom Tennisclub TC Siershahn die Deutsche Meisterschat ...

Zwei Busse eines Unternehmens aus dem Verkehr gezogen

1. Kontrolle am 5. Januar um 9:40 Uhr, Maxi-Autohof Mogendorf
Der Polizeiautobahnstation Montabaur wurde durch Verkehrsteilnehmer ...

Tödlich verletzter Radfahrer – Audifahrer flüchtet

Bendorf. Am Donnerstagabend gegen 21:50 Uhr ereignete sich auf der K81 kurz vor der Einmündung zur L307 ein tödlicher Verkehrsunfall. ...

Werbung