Werbung

Nachricht vom 10.01.2019    

Fotoausstellung von Melanie Stiebich in der Stadtbücherei Werner A. Güth

In der Ausstellung „Reise- und Naturfotografie schwarzweiss“ zeigt die in Hachenburg lebende Künstlerin Melanie Stiebich beeindruckende Bilder aus Europa, Amerika und Asien, die sie auf Ihren vielen Reisen aufgenommen hat. Die Fotografie war von Kindesbeinen an die große Leidenschaft von Melanie Stiebich. Mit neun Jahren bekam sie ihren ersten Fotoapparat, eine „ritsch-ratsch“ Pocketkamera, geschenkt und seitdem lässt die Begeisterung für die Fotografie Sie nicht mehr los.

Porträt Melanie Stiebich. Fotos: privat

Hachenburg. Besonders reizen Sie Schwarzweiß-Aufnahmen, die sie seit 2005 mit einer analogen Spiegelreflexkamera festhält. Nachdem in den ersten Jahren in einem kleinen Fotolabor im Keller eigene Handabzüge hergestellt wurden, stellte Stiebich 2011 auf digiloge Fotografie um. Dabei handelt es sich um analoge Filmaufnahme und digitalen Druck, eine digitale Nachbearbeitung der Fotos findet nicht statt.

Die notwendige Sachkenntnis für ihre künstlerische Arbeit erlangte Melanie Stiebich durch den Besuch verschiedener Kurse bei Birgitta Thaysen in Neuss und Düsseldorf. Nach einer Gruppenausstellung im Kulturforum Alte Post in Neuss ist dies ihre erste Einzelausstellung.



Zur Vernissage lädt die Künstlerin am Freitag, den 18. Januar um 19 Uhr in die Stadtbücherei Werner A. Güth im Vogtshof (Mittelstraße 2) in Hachenburg ein. Die Ausstellung kann danach bis Mitte April während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei, montags von 14 bis 18 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr, freitags von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 12.30 Uhr besucht werden. Weitere Informationen zur Künstlerin findet man auf Ihrer Internetseite www.attentive-photos.de. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Westerwaldkreis mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Hachenburg & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Kultur im Keller" in Montabaur: Mit Dixie in die Sommerpause

Montabaur. Neben Jesko Kolodynski an der Trompete und Megaphon sind diesmal dabei der Klarinettist und Saxophonist Sven Hack ...

Im Schatten des berüchtigten Bruders - Lesung zum Leben Albert Görings in Hachenburg

Hachenburg. Unterschiedlicher können zwei Brüder nicht sein. Der eine, Hermann Göring, schließt sich begeistert Hitler an ...

"Filmreif-Kino!" in Hachenburg zeigt: "Das Zimmer der Wunder"

Hachenburg. Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle ...

"Nichtsdestotrotz" - Künstlerin Jutta Faßhauer-Jung stellt im Stöffel-Park aus

Enspel. Jutta Faßhauer-Jung ist "eine von hier", vom Wällerland. Sie wurde 1968 in Höhn geboren. Mittlerweile lebt und arbeitet ...

"Unter der Drachenwand" ist Thema beim Literaturgespräch in der Bücherei Holler

Holler. Alle interessierten Bürger sind dazu eingeladen: Einfach das Buch lesen und die lockere Gesprächsrunde mit seinen ...

Weltmusik in Nordhofen: "Tengerton" kommen aus der Mongolei in den Westerwald

Nordhofen/WW. Im Kultursomer Rheinland-Pfalz geht die Kleinkunstbühne Mons Tabor als Veranstalter von einer voll besetzten ...

Weitere Artikel


Mehr Ausleihen zu verzeichnen

Selters. Mehr junge Familien erreichte man über die Ausleihe von Tonieboxen und fast 30 dazugehörigen Figuren. Setzt man ...

Familienaktion: Besuch der Sternwarte

Höhr-Grenzhausen. Anschaulich gelingt hier während einer 1,5-stündigen Führung großen und kleinen Besuchern der Griff nach ...

Neujahrsempfang der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Wie Vorstandssprecher Wilhelm Höser erklärte, war 2018 auch für die Bank ein wiederum erfolgreiches Jahr. ...

Susanne Szczesny-Oßing wird neue Präsidentin des DVS

Mündersbach. Die Unternehmerin aus Mündersbach will vor allem die Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung weiter vorantreiben ...

2018: Ein Jahr der Besucher-Rekorde für die Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. „Mir ist wichtig, dass unsere Veranstaltungen nicht nur unterhalten, sondern auch zu innerem Wachstum anregen“, ...

„Dance Masters! Best of Irish Dance“ in Rennerod

Rennerod. Eine Auswahl der weltweit besten irischen Stepptänzer wirbelt und „clickt“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne ...

Werbung