Werbung

Nachricht vom 10.01.2019    

Polizei fragt: Wem gehört das Fahrrad

Am 4. Januar fiel einer Streife der Polizei Bendorf eine männliche Person in der Bendorfer Straße auf, die ein Fahrrad mitführte. Im Rahmen der Überprüfung machte die Person unterschiedliche Angaben zur Herkunft des Fahrrades.

Wem ist dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Bendorf. Aufgrund weiterer Ermittlungen bestand der Verdacht, dass die Person das Fahrrad nicht rechtmäßig erworben hat. Das Fahrrad wurde daraufhin sichergestellt. Die Polizei fragt deshalb, wer Angaben zu dem Fahrrad machen kann oder. ob jemandem das Fahrrad gehört. Hinweis an die Polizei Bendorf, 0262294020 oder pibendorf@Polizei.rlp.de.



Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei sucht Zeugen nach ungelöschtem Lagerfeuer im Wald bei Unnau

Unnau. Am späten Nachmittag wurde in einem Waldgebiet oberhalb vom Schwimmbad in Unnau eine Rauchentwicklung gemeldet. Zeugen ...

Trunkenheitsfahrt in Stahlhofen am Wiesensee: 43-Jährige Fahrerin bei Verkehrskontrolle gestoppt

Stahlhofen am Wiesensee. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 1 Uhr auf der Hauptstraße ...

Diebstahl-Alarm in Hachenburg: Mehrere BMW-Fahrzeuge professionell aufgebrochen

Hachenburg. Wie die Polizeidirektion Montabaur berichtet, kam es in der besagten Nacht zu insgesamt vier Autoaufbrüchen. ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

ISB investiert über 55 Millionen Euro in den Westerwaldkreis im Jahr 2023

Westerwaldkreis. Der Westerwaldkreis wurde im vorangegangenen Jahr mit beachtlichen Summen gefördert wurde. Rund 18,8 Millionen ...

Weitere Artikel


Schwerbehinderte beschäftigen: Für Betriebe gilt Meldepflicht

Montabaur. Damit überprüft werden kann, ob die Beschäftigungsquote im Kalenderjahr 2018 erfüllt war, müssen die betroffenen ...

„Dance Masters! Best of Irish Dance“ in Rennerod

Rennerod. Eine Auswahl der weltweit besten irischen Stepptänzer wirbelt und „clickt“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne ...

2018: Ein Jahr der Besucher-Rekorde für die Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. „Mir ist wichtig, dass unsere Veranstaltungen nicht nur unterhalten, sondern auch zu innerem Wachstum anregen“, ...

Tourismusmanager legten ihre Prüfungen ab

Koblenz/Region. Noch vor Weihnachten 2018 haben alle Teilnehmer des Zertifikatslehrgangs Tourismusmanager die Prüfung im ...

Festliche Posaunenklänge zum Neujahrskonzert in Marienstatt

Marienstatt. Schrietter selbst war viele Jahre Soloposaunist der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und lehrt nach ...

Eine Schicksalswahl für Europa

Altenkirchen. Etwa 40 junge Christdemokraten aus elf Landkreisen des nördlichen Rheinland-Pfalz erarbeiteten zusammen ein ...

Werbung