Werbung

Nachricht vom 09.01.2019 - 11:55 Uhr    

Jahresprogramm 2019 des NABU Hundsangen ist erschienen

Das neue Jahresprogramm 2019 der NABU (Naturschutzbund Deutschland) Gruppe Hundsangen mit 20 interessanten Veranstaltungen und Vorträgen zu den unterschiedlichsten Natur- und Umweltthemen ist erschienen. Das Highlight im diesjährigen Programm ist „NABU on Tour“: „Naturschutz im Wandel der Zeit“ Von den Anfängen des Naturschutzes bis zur Zerstörung des Hambacher Forstes am Samstag, 7. September.

Jahresprogramm 2019. Foto: NABU Hundsangen

Hundsangen. Die Aktivitäten und Veranstaltungen des NABU Hundsangen haben sich zu einem festen Angebot für Natur- und Landschaftsschutz in der Verbandsgemeinde Wallmerod entwickelt. Die Naturschützer möchten Sie auch 2019 einladen, Natur, Tiere und Pflanzen, Landwirtschaft, Wald und Gewässer sowie Artenschutz- oder Pflegeprojekte im praktischen Einsatz oder bei Wanderungen zu allen Jahreszeiten vor der eigenen Haustüre kennen zu lernen.

Auch wird die Gruppe „Lebensraum Dorf“ des NABU Hundsangen in der Verbandsgemeinde Wallmerod weitere ökologische Nischen innerhalb der Ortsbebauung ausfindig machen und die Grundstücksbesitzer mit der Plakette „Vielfalt sorgt für Vielfalt“ auszeichnen. Wer solche wertvollen Nischen auf seinem Grundstück besitzt oder „Natur-Gartenparadiese“ kennt, sollte sich mit dem NABU in Verbindung setzen.

Besuchen Sie die Gruppe doch auch mal im Internet auf ihrer toll bebilderten NABU- Gruppenseite unter www.nabu-hundsangen.de und erfahren mehr über den Natur- Arten- und Umweltschutz in der Verbandsgemeinde Wallmerod.

Das Jahresprogramm 2019 der NABU Gruppe Hundsangen kann auch als Faltblatt kostenlos bei Marcel Weidenfeller (celes.nabu-hundsangen@gmx.de) angefordert werden.


Kommentare zu: Jahresprogramm 2019 des NABU Hundsangen ist erschienen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Elf Sportlerinnen und Sportler bestehen Judo-Gürtelprüfung

Montabaur. „Für unsere Judoka ist es wichtig, Ziele ins Auge zu fassen und sie dann auch effektiv zu verfolgen“, meint Cheftrainer ...

Eisbachtaler Sportfreunde: Duchscherer und Heibel gehen – Ushiyama kommt

Nentershausen. Neben den bereits zum Ende der Aufstiegssaison verabschiedeten Spieler Tobias Schuth (Spielertrainer SG Nord), ...

Männerchor „Frohe Stunde“ gewinnt Gold in Salzburg

Weroth. Der Einladung des Chores, bei dem „Projekt Salzburg“ mit einzusteigen, waren insgesamt sieben Sangesfreunde aus der ...

„Boxen macht Schule“ freut sich über 6.000 Euro Spenden

Montabaur. Zusammengefasst kann man sagen, dass es sich bei „Boxen macht Schule“ um eine „Crowdfunding-Aktion“ der Westerwald ...

Minibläserkids: Musik ist im Verein am Schönsten

Hachenburg/Marienstatt. Unter der Leitung von Lisa Simon wussten die 24 Bläserkids – begleitet von Jugendreferentin Lena ...

Freiwillige Feuerwehr Mogendorf lädt zum Tag der offenen Tür

Mogendorf. Zur Mittagszeit um 12:00 Uhr wird den Besuchern frische Erbsensuppe angeboten bevor ab 14:00 Uhr das große Kuchenbuffet ...

Weitere Artikel


Geführte Wanderungen auf dem Westerwald-Steig

Montabaur. Die Kosten für den Bustransfer betragen fünf Euro pro Teilnehmer. Hunde dürfen gerne mitwandern. Nach jeder Wanderung ...

CDU will Angebot in Kindertagesstätten fortentwickeln

Westerwaldkreis. Groß und Boll machten in einer Stellungnahme deutlich, dass der Westerwaldkreis weiterhin einen Spitzenplatz ...

Neujahrsschießen Schützengesellschaft St. Sebastianus Montabaur

Montabaur. Die Spannung stieg gegen Ende deutlich an, als klar wurde, dass einige Sieger bei den Gästen nur durch ein Stechen ...

Rockets empfangen Ligaprimus Hamm

Diez-Limburg. Vier Siege in Serie und eine ganz starke Leistung bei der knappen Niederlage in Neuwied: Die Rockets machen ...

Laura Kattan aus Hachenburg bei DSDS eine Runde weiter

Hachenburg. Laura Kattan wohnt mit ihrem Freund in Hachenburg. Sie studiert Deutsch und Geschichte auf Lehramt. Heute Abend ...

Wunschliste der Tiere – ein tierisches Dankeschön

Neuwied. Nun fand die symbolische Übergabe der Geschenke an die Tiere beziehungsweise Tierpfleger im Beisein der Schenker, ...

Werbung