Werbung

Nachricht vom 08.01.2019 - 13:29 Uhr    

Sprengung eines Briefkastens mit einem Knallkörper

Die Polizei Montabaur bittet um Zeugenaussagen, die bei der Ermittlung eines unbekannten Täters helfen können, der einen Hausbriefkasten mittels eines Knallkörpers, vermutlich eines Silvesterknallers zur Explosion brachte. Durch die Wucht der Explosion wurde auch die Glasscheibe der Haustür zerstört und es entstand hoher Sachschaden.

Zerstörter Briefkasten. Fotos: Uwe Schumann

Heiligenroth. Am Montag, 7. Januar, gegen 17:30 Uhr, sprengte eine bisher nicht bekannte Person in der Winkelgasse in Heiligenroth einen Briefkasten, vermutlich mittels eines Knallkörpers. Durch die Wucht der Explosion wurde außer dem Briefkasten auch die Glasscheibe einer Haustür zerstört.

Durch glückliche Umstände wurde hierbei niemand verletzt. Die Polizei Montabaur fragt daher, wer Hinweise zu diesem Vorfall geben kann.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Tradition und Moderne beim großen Schustermarkt in Montabaur

Montabaur. Wieland verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass viele Menschen das schöne Wochenende für einen Besuch des Schustermarkts ...

Neubau: Heizen mit Holz

Montabaur. Holz als Rohstoff ist - bei richtiger Verwendung in einer modernen Feuerstätte - ein umweltgerechter Brennstoff, ...

Von Frauen für Frauen: Sisterhood ist ein besonderer Gottesdienst

Herschbach. Jede Frau wird schon an der Tür persönlich begrüßt. In einem halbstündigen Vorlauf zu dem eigentlichen Gottesdienst ...

Oktoberfest für Senioren

Montabaur. Am 21. September findet das erste „Oktoberfest“ für die ältere Generation in der Stadthalle in Montabaur statt. ...

Große Schöpfungsfeier auf dem Klostergelände der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Den Abschluss der Gebetswochen bildet eine Schöpfungsfeier am 29. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


Einbruch in eine Blockhütte in Neunkhausen

Hachenburg. Unbekannte brachen vermutlich im Laufe des letzten Wochenendes durch Aufhebeln der Eingangstür in ein möbliertes ...

Neue Höchstenbacher Pfarrerin hat den Westerwald ins Herz geschlossen

Höchstenbach. Viele Gäste kamen, um die Ordination der 30-Jährigen zu erleben. In dem kleinen, feinen Gotteshaus erlebten ...

Liebens- und lebenswertes Hachenburg erhalten und fortentwickeln

Hachenburg. Zuvor hatte Stadtbürgermeister Stefan Leukel in mehreren Übersichten die aktuelle Finanzsituation vor Augen geführt. ...

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf - Rauchmelder verhindern Schlimmeres

Herschbach/OWW Aus bislang ungeklärter Ursache fing der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer des Erdgeschosses Feuer. Die vierköpfige ...

August Sander: Sonderausstellung mit Vortrag in Koblenz

Koblenz. Der Fotograf Gerhard Fleischer verfolgt in seinem aktuellen Projekt das Ziel, eine Reihe der von Sander aufgenommenen ...

Weihnachtskonzert des Projektchors in der Schlosskirche

Hachenburg. Ariel Ramirez' Misa Criolla aus dem Jahr 1964 gilt als das bekannteste Werk der argentinischen Sakralmusik. Die ...

Werbung