Werbung

Nachricht vom 07.01.2019    

Gemeindebüchereien bieten Lesen, Spielen, eine gute Zeit verbringen

Auch in Zeiten der verbreiteten Nutzung elektronischer Medien und Kommunikationswege ist das Erzählen und Zuhören ein fester Bestandteil im Umgang der Menschen miteinander und deshalb ist die Nutzung von Büchern weiter beliebt. Sie erzählen Geschichten und laden Leserinnen und Leser ein, ihnen zuzuhören. Die Bücher brauchen Zeit, die ihrem Inhalt gewidmet wird, sie brauchen einen Platz, wo man sie finden kann - schön, dass das gleich in mehreren Orten in der Verbandsgemeinde Hachenburg möglich ist.

Stadtbücherei Werner A. Güth in Hachenburg. Foto: WW-Kurier

Hachenburg. Oft schon seit Jahren gibt es so auch außerhalb der Stadtbücherei Werner A. Güth in Hachenburg Angebote, die sich immer weiter entwickelt haben. Die Ortsgemeinden investieren regelmäßig in die Erneuerung des Medienbestandes und das Angebot umfasst selbstverständlich auch DVDs und Spiele, die selbständig oder angeleitet genutzt werden können. Die Einrichtung ist längst nicht mehr auf lange, hohe Regale beschränkt, denn hier wurden Orte der Begegnung geschaffen.

Neben dem klassischen Angebot der Ausleihe ist es vielerorts gern geübte Praxis, dass zusätzliche Gemeinschaftsaktivitäten wie Bastelangebote entsprechend der Jahreszeit oder Vorleseveranstaltungen stattfinden. Das macht nicht nur den dazu Eingeladenen viel Spaß, es ist auch eine echte Bereicherung für diejenigen, die die Öffnungszeiten der Büchereien betreuen und Vieles mehr. Verlässliche Partner, die mit echtem Interesse an Menschen und Medien neue Besucherinnen und Besucher gewinnen möchten, die beobachten und verstehen, was für eine weitere Entwicklung der Gemeindebücherei sinnvoll ist, die sich selbst mit Nutzern jeden Alters oder auch fremder Kulturen entwickeln möchten, ohne diese Freunde der Büchereien geht es einfach nicht.

Was außerdem nicht fehlen darf, ist eine ausreichende finanzielle Ausstattung - hierzu leisten die Ortsgemeinden Großes und die Verbandsgemeinde honoriert dieses Engagement mit jährlichen Zuwendungsbeträgen, im vergangenen Jahr jeweils 500 Euro als Höchstbetrag für Merkelbach, Müschenbach und Streithausen.

Einen ganzen Schritt weiter geht die Ortsgemeinde Roßbach, die innerhalb des neuen Mehrgenerationenhauses die Gemeindebücherei dort etablieren wird. Der Kostenbetrag für das Jahr 2018 liegt laut Plan bei 287.000 Euro. Aus Landesmitteln der Dorferneuerung sind 50.000 Euro als Zuwendung vorgesehen - ein tolles Projekt, dem viel Erfolg zu wünschen ist. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemeindebüchereien bieten Lesen, Spielen, eine gute Zeit verbringen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Alle Test an der Realschule Wirges negativ - Im Kreis 6 neue Fälle

Am 25. September gibt es 568 (+6) bestätigte Fälle im Westerwaldkreis, davon inzwischen 500 wieder genesen. 419 Westerwälder befinden sich in angeordneter Quarantäne. Alle Tests an der Realschule plus Wirges sind negativ.


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Man musste sich verwundert die Augen reiben, um zu glauben, wer in Enspel auf der Open-Air-Bühne stand, es war tatsächlich Ozzy Osbourne, der legendäre Sänger der Heavy Metal-Band „Black Sabbath“. Erst beim genauen Hinsehen konnte man erkennen, dass es sich um ein leibhaftiges Double handelte: Joe Mizzi, den Leadsänger von „Sabbra Cadabra“, der mit seiner Band ein vielumjubeltes Rock-Konzert gab.


Elf frisch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/innen

Sie absolvierten ihr Examen in schwierigen Zeiten: die elf Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die am Montag erfolgreich ihr Examen im Zeichen der Corona-Pandemie bestanden: „Was Home-Schooling bedeutet, wissen jetzt alle von Ihnen“, spielte die Leiterin der BILDUNGSWERKstadt St. Vincenz, Sibylle Schnurr, auf die in den letzten Monaten erschwerten Bedingungen der Ausbildung an.


Wirtschaft, Artikel vom 26.09.2020

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

Warmes Wasser doppelt so teuer?!

INFORMATION | Heißes Wasser aus dem Hahn ohne zu warten und rund um die Uhr – die Zirkulation macht’s möglich. Dieser Luxus kostet allerdings Geld. Denn in zentralen Trinkwassersystemen verbraucht man für die ständige Bereithaltung von warmem Wasser unter Umständen mehr Energie als für die Erwärmung des tatsächlich gezapften Wassers gebraucht wird.


Region, Artikel vom 26.09.2020

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Steppenadler im Zoo Neuwied gelandet

Seit dieser Woche hat die große Greifvogelvoliere gegenüber der Katzenbären neue Bewohner: Ein Pärchen Steppenadler aus dem Zoo Berlin ist dort am Donnerstag eingezogen.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Ozzy Osbourne“ rockte den Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Die Veranstalter von der VG Westerburg und vom Stöffel-Park hatten zur Eröffnung der Open- Air-Bühne „Sabbra Cadabra“, ...

Von Bach bis Flamenco: Gitarrenkonzert in Neunkirchen

Neunkirchen. Im Programm stehen unter anderem Werke von Frédéric Chopin, Claude Debussy und Heitor Villa Lobos, die Mayer ...

30 Jahre Wiedervereinigung - Hits aus Ost und West

Rennerod. Nicht nur politisch bedeutsam, sondern auch hoch emotional endete mit dem Mauerfall und der Deutschen Einheit eine ...

Neue Impulse für die Wäller Kirchenmusik

Montabaur. Bislang hatte sich Dekanatskantor Jens Schawaller mit knapp der Hälfte seiner Arbeitszeit um Montabaur gekümmert, ...

Ferienprojekt im Haus der Jugend Montabaur

Montabaur. Nachmittags soll eine digitale Stadtralley für Montabaur erstellt werden. Dazu wird die App „Actionsbound“ genutzt. ...

„Zweite Heimat“: Silvia Doberenz – Busy ist das neue Blöd!

Höhr-Grenzhausen. Damit es nicht soweit kommt, entführt Silvia Doberenz ihr Publikum auf eine abenteuerliche Gratwanderung. ...

Weitere Artikel


Judoabteilung Sportfreunde Montabaur Aktiv trainiert Schulkinder

Montabaur. „So vielen Kindern fehlen körperliche und psychosoziale Voraussetzungen für das Erlernen sportlicher Grundtechniken", ...

Weihnachtsfeier im Jugendzentrum Hachenburg

Hachenburg. Nach einer kleinen Ansprache von Stephanie Brenner und Ralf Seelbach wurde zunächst gemeinsam Pizza gegessen. ...

Weihnachtskonzert des Projektchors in der Schlosskirche

Hachenburg. Ariel Ramirez' Misa Criolla aus dem Jahr 1964 gilt als das bekannteste Werk der argentinischen Sakralmusik. Die ...

Einsammlung von Weihnachtsbäumen im gesamten Kreisgebiet

Moschheim. Ausnahme von dieser Regelung:
In einigen Ortsgemeinden erfolgt die Einsammlung der Weihnachtsbäume durch die ...

Ausverkauft: Wundertüte, Pakete und Abdelkarim

Hachenburg. Die Tickets für den Auftritt von Abdelkarim am Samstag, 9. März, sind ebenfalls vergriffen. Weiterhin kann man ...

Adventswerkstatt im Jugendzentrum

Hachenburg. Weiter ging es an einer Station, wo die Kids sich mit einem weihnachtlichen Foto-Boost fotografieren lassen konnten. ...

Werbung