Werbung

Nachricht vom 07.01.2019    

Hattert: Raub auf 84-Jährige geklärt

Die Polizei kann einen Erfolg aufweisen: Durch intensive Ermittlungen wurde der Täter überführt, der am 31. Dezember eine alte Dame beraubt hatte. Es handelt sich um einen Nachbarn des Opfers. Der Tatverdächtige befindet sich in Untersuchungshaft.

Symbolfoto

Hattert. Der Raub auf die 84-jährige Frau in Hattert vom 31. Dezember ist aufgeklärt. Nach intensiven Ermittlungen der Kripo Montabaur konnte ein 58-jähriger Nachbar der Frau als Tatverdächtiger überführt und vorläufig festgenommen werden.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurde die Beute in der Wohnung des Tatverdächtigen sichergestellt. Der 58-Jährige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 1. März insgesamt 4.521 (+28 seit letztem Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 189 aktiv Infizierte.


Vereine, Artikel vom 01.03.2021

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

„Erste Hilfe“ für Schwarzhalstaucher & Co.

Der Dreifelder Weiher ist für Wasservögel ein besonders wertvolles Brutgebiet an der Westerwälder Seenplatte. So brüten hier zwei in Rheinland-Pfalz sehr seltene Arten: der Rothals- und der Schwarzhalstaucher.


Region, Artikel vom 01.03.2021

Was kann Tagespflege leisten?

Was kann Tagespflege leisten?

Tage in liebevoller Gesellschaft für Senioren und eine Entlastung für pflegende Angehörige.


NI begrüßt neues Lagerkonzept „Wohnquartier“ auf dem Stegskopf

Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) begrüßt das von "Patna gesundes Wohnen" vorgelegte neue Konzept "Wohnquartier" für das ehemalige Lager Stegskopf.


Studie untersucht Übertragungsrisiko von COVID-19 in Schulen und Kitas

Seit dem Ende der Sommerferien in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr untersucht eine Studie unter der Leitung von Epidemiologen des Landesuntersuchungsamtes (LUA), wie viele weitere Infektionen ein Corona-Fall an Schulen und Kitas im Schnitt nach sich zieht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Was kann Tagespflege leisten?

Selters/Dernbach/Westerwald. Tagespflegeeinrichtungen stellen für pflegebedürftige Senioren eine Möglichkeit dar, Pflege- ...

Corona im Westerwaldkreis: 28 neue Fälle über das Wochenende

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 49,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Ilona Fritz verabschiedet sich mit bewegendem Gottesdienst

Freirachdorf/Roßbach. Ein Gottesdienst, der Raum für beides gelassen hat: die Traurigkeit über das Ende einer wertvollen, ...

Kita-App beendet Zettelwirtschaft

Selters. Die App ist in mehr als 4.750 Kindertageseinrichtungen im Einsatz und erreicht aktuell über 300.000 Eltern. Entwickelt ...

Sicher und gesund im Wahllokal?

Andernach/Region. Damit die bei den Wahlen ehrenamtlich Tätigen und Beschäftigten ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit ...

Das Wetter im Februar im Westerwald - Rückblick und Ausblick

Westerwald. Eine scharfe Luftmassengrenze löste Anfang Februar in einem Streifen quer über der Mitte Deutschlands auch im ...

Weitere Artikel


Arzt-Patienten-Seminar: Schulter, Hüfte, Knie

Dernbach (Westerwald). Bei Schmerzen in den Gelenken gibt es die verschiedensten Ausprägungen – und demnach auch eine Reihe ...

Weihnachtliche Klänge im Krankenhaus Selters

Selters. Die weihnachtlichen Klänge erreichen nicht nur die Herzen der Menschen, die auf Genesung warten. Auch die Bediensteten ...

Stefan Reusch hat Weidenhahn und die Welt gerettet

Weidenhahn. Bürgermeister Frank Eulberg führte in seiner Begrüßung aus, dass der Auftritt von Stefan Reusch Benefizcharakter ...

Kindermusical in Berod: „Auf der Spukburg sind die Geister los“

Berod/Altenkirchen. Das neueste Kindermusical der Freien Bühne Neuwied findet am Sonntag den 17. Februar 2019 um 16 Uhr im ...

„Kabarett am Gelbach“ ist (fast) ausverkauft

Montabaur-Ettersdorf. Die Eintrittskarten für die beiden Tage waren schnell weg, nur für die Vorstellung am Sonntag, 27. ...

Winterwandertag läuft auch bei Regen

Enspel. Schon beim Start am Treffpunkt Stöffel-Park wird klar, dass die Teilnehmer nicht aus Zucker sind: Auto um Auto fährt ...

Werbung