Werbung

Nachricht vom 06.01.2019    

Grünhaus – Vom Tagebau zum Naturparadies

Über hundert Jahre lang prägte der Braunkohleabbau die Niederlausitz. Die Kohlebagger fraßen sich durch die Erde, gingen über Dörfer hinweg und verwandelten die Lausitzer Kulturlandschaft in eine Mondlandschaft. Doch in den Tagebauen Klettwitz und Kleinleipisch südlich von Finsterwalde erhielt die Natur nach dem Ende des Bergbaus eine zweite Chance.

Grünhaus. Foto: NABU Netz

Hundsangen. Der NABU Hundsangen präsentiert am Montag, den 14. Januar ab 19 Uhr im Foyer der Ollmersch-Halle, Günterstraße 11 in Hundsangen mit dem Referenten Volkhard Lorenz (NABU Mainz) einen eindrucksvollen Vortrag über die Verwandlung einer zerstörten Kulturlandschaft hin zu einem Naturparadies aus zweiter Hand. Die Veranstaltung ist kostenfrei, über eine Spende freut sich der NABU Hundsangen sehr.

Montag, 14. Januar │ 19 bis 20:30 Uhr
Leitung: Volkhard Lorenz, NABU Mainz
Veranstaltungsort: 56414 Hundsangen, Foyer der Ollmersch-Halle, Günterstr. 11
Teilnahmebeitrag: Kostenfrei, aber der NABU freut sich über eine Spende
Informationen unter: www.gruenhaus.org, www.NABU-Hundsangen.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wallmerod auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Grünhaus – Vom Tagebau zum Naturparadies

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Westerwaldverein Bad Marienberg wanderte zum Adventskaffee

Bad Marienberg. Zum ersten Mal war der Schüler Leo Wildauer des Evangelischen Gymnasiums dabei, der die Veranstaltung auf ...

Adventscafé im Limespavillon

Hillscheid. Inge Schmidt begrüßte die Gäste mit einem „Guten Nachmittag und ein herzliches Willkommen. Wir freuen uns sehr, ...

Gewinner der Verlosung bei "MACH MIT" auf Weihnachtsmarkt in Hilgert

Hilgert. Lenny Depping ist der glückliche Gewinner. Inge Schmidt, von MACH MIT e.V. überbrachte das tolle Knusperhäuschen ...

Hausarrest für Katzen?

Quirnbach. Katzen fressen auch Vögel, das stimmt, sie können lokal auch ein Problem sein, sie sind aber nicht für das Artensterben ...

Lewentz überreicht Sportplakette des Bundespräsidenten an Vereine

Region. Eine solche Lebensdauer ist nicht denkbar ohne das Engagement der Menschen, die über Generationen hinweg vor und ...

Hachenburger Sport- und Wanderfreunde zogen erfolgreiche Jahresbilanz

Hachenburg. Seit einem Jahr bietet der Verein zusätzlich Rehasport donnerstags und neuerdings auch dienstags im Löwenbad ...

Weitere Artikel


The Johnny Cash Show – Kuriere verlosen Karten

Ransbach-Baumbach. Das Quartett gleicht in Klang und Erscheinungsbild 1:1 seinem berühmten Vorbild in den späten 60ern und ...

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und zwei Verletzten

Höhr-Grenzhausen. Auf dem rechten von drei Fahrstreifen befand sich ein Pannenfahrzeug, dessen Insassen dort versuchten einen ...

Rockets verlieren auswärts unglücklich

Diez-Limburg/Neuwied. Die zuletzt in vier Spielen in Serie ungeschlagenen Rockets mussten in Neuwied auf zwei wichtige Stützen ...

Kultur im Keller: Start mit Neujahrskonzert

Montabaur. Ein anspruchsvolles und lebhaftes Musik-Potpourri aus verschiedenen Ländern begleitet Sie ins Neue Jahr. Die verschiedenen ...

Körperverletzung - Zeugen gesucht

Girkenroth. Am 5. Januar, gegen 18:20 Uhr, kam es in Girkenroth, in der Langstraße zu einer Körperverletzung. Die beiden ...

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Hachenburg. Am Freitag, den 4. Januar, gegen 16:45 Uhr kam es an der Einmündung der B413/Koblenzer Straße, Gemarkung Hachenburg, ...

Werbung