Werbung

Nachricht vom 04.01.2019 - 11:54 Uhr    

Zeugen gesucht zu Verkehrsunfällen in Heiligenroth und Wallmerod

In Höhe des Industriegebiets Heiligenroth kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Die Autofahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen. Da der LKW-Fahrer weiterfuhr, bittet die Polizei um Zeugenaussagen. Ebenso werden Zeugen zu einem Spiegelunfall in Wallmerod gesucht. Der flüchtige Unfallverursacher hat vermutlich ein grünes Fahrzeug gefahren.

Symbolfoto

Heiligenroth. Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am 3. Januar, 16:35 Uhr, auf der B 255 in Höhe des Industriegebiets Heiligenroth ereignete. Ein von Norden kommender und in Richtung Montabaur fahrender Sattelzug überholte einen PKW auf der dort zweispurigen Richtungsfahrbahn. Hierbei kam es aus bis dato nicht bekannten Gründen zu einer seitlichen Berührung zwischen den Fahrzeugen. Die 40-jährige Fahrerin des Personenkraftwagens zog sich bei der Kollision leichte Verletzungen zu. Zur Klärung des Unfallgeschehens bittet die Polizei Montabaur um Zeugenhinweise! Telefon: 02602-9226-0.

Wallmerod. Am 3. Januar, in der Zeit von 13.20 Uhr bis 19.35 Uhr, ereignete sich in Wallmerod, Frankfurter Str. 22, eine Verkehrsunfallflucht. Möglicherweise fuhr der Unfallverursacher die B8, aus Richtung Hundsangen kommend, in Richtung Ortsmitte Wallmerod. Dabei stieß er mit seinem Fahrzeug gegen einen roten Pkw, der am angegebenen Ort unmittelbar am Fahrbahnrand parkend abgestellt war. Durch die Kollision wurde an dem geparkten Fahrzeug der komplette linke Außenspiegel abgerissen. Auf Grund der Spurensicherung, könnte es sich bei dem Flüchtenden um ein grünes Fahrzeug handeln, dass auf der Beifahrerseite ebenfalls beschädigt sein dürfte. Die Polizei Westerburg bittet Hinweise unter der 02663/98050.
(PM Polizeidirektion Montabaur)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Zwiebeln, Möhren, Gurken - Kita-Kids ernten auf dem eigenen Acker

Emmerichenhain. Hilfe bekommen die rund 50 Kinder vom Team der Ackerdemie, einer gemeinnützigen Organisation, die Kindergärten ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Wussten Sie, dass man in den Fischerdörfern Cornwalls richtige Chartstürmer findet? Die hartgesottenen Seemänner ...

Besuch bei der Feuerwehr: Kita-Kinder üben löschen

Gemünden. Die Kinder wollten gerne alles einmal selbst in die Hand nehmen und ausprobieren -„learning by doing“ sozusagen. ...

Kostenfreie geführte Wanderung von Höhr-Grenzhausen zum Naturdenkmal Bühl

Höhr-Grenzhausen. Über den „Stern“ geht es in Richtung Hilgert und dann auf schönen Wegen wieder zurück zum Ausganspunkt. ...

Unbekannte stehlen Kartoffelernte der Garten-AG am Raiffeisen-Campus

Dernbach. Die diebische Ernte war sogar recht fachmännisch ausgeführt, insofern scheiden auch jugendliche Täter als potenziell ...

Evangelische Kirche beteiligt sich am Klimastreik

Montabaur. So läuten beispielsweise in Neuhäusel, Bad Marienberg, Roßbach, Wallmerod, Westerburg, Emmerichenhain, Höchstenbach, ...

Weitere Artikel


Zum Jahresende bleibt die Arbeitslosenquote stabil

Montabaur. Zum Jahresausklang steigen die Arbeitslosenzahlen normalerweise spürbar an, weil Tätigkeiten im Außengewerbe ruhen ...

Sternsinger segnen Kreishaus

Montabaur. Der traditionelle Segen, mit dem auch das Kreishaus bedacht wurde, lautet: 20*C+M+B+19. Das Sternchen steht dabei ...

Der ganze Westerwald auf einen Klick

Region. Als „Tor zum Westerwald“ führt das Portal als Lotse durch das umfangreiche Online-Informations- und Serviceangebot ...

Falsche Polizeibeamte- Handschellen klickten erneut

Nentershausen. In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Koblenz wegen bandenmäßiger räuberischer Erpressung im ...

Voller Erfolg des Mensch-ärgere-dich-nicht-Generationen-Turniers

Helferskirchen. Damit die Abwicklung bestens vonstattengehen sollte, hatte Marciniak-Mielke sich Unterstützung durch Inge ...

Gastgeberverzeichnis und Wanderführer erschienen

Montabaur. Darüber hinaus gibt der Katalog Tipps zu Freizeitangeboten sowie Hinweise auf die Artikel, die im Westerwald-Shop ...

Werbung