Werbung

Nachricht vom 28.12.2018    

Mit Swing ins neue Jahr: Die FWR-Big-Band lädt zum Gründungskonzert ein

Mit Swing und der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Big-Band das neue Jahr angehen lassen, die Möglichkeit besteht am Samstag, 5. Januar 2019, im Kulturwerk in Wissen. Es wird eine Premiere sein. Für den passenden, perfekten Satzgesang konnte er die „Rosevalley-Sisters“ dabei. Das überregional bekannte Vokalensemble aus der Pfalz ist auf die Musik der 30er- und 40er-Jahre spezialisiert.

Die „Rosevalley-Sisters“ sind als Gäste beim Premieren-Konzert der FWR-Big-Band in Wissen dabei. (Foto: Veranstalter/bildhaus.info)

Wissen. Das zurückliegende Jahr stand ganz im Zeichen des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen. Ihm zu Ehren gründete Bandleader Marco Lichtenthäler die FWR-Big-Band mit hochkarätigen Musikern aus der Region. Am Samstag, den 5. Januar 2019, feiert das 18-köpfige Ensemble Premierenkonzert im Wissener Kulturwerk mit einem Best-of-Swing-Programm mit legendären Klassikern, unter anderem von Glen Miller, Benny Goodman, Nat King Cole oder Duke Ellington. Beginn ist um 19 Uhr.

Marco Lichtenthäler, der 2018 mit seinem PJO-Orchester im Kulturwerk zum 10. und letzten Mal für volle Konzertsäle und begeistertes Publikum sorgte, ist im selben Jahr zum Landesmusikdirektor des Landes Rheinland-Pfalz gewählt worden. Für den passenden, perfekten Satzgesang konnte er die „Rosevalley-Sisters“ als Gäste gewinnen. Das überregional bekannte Vokalensemble aus der Pfalz ist auf die Musik der 30er- und 40er-Jahre spezialisiert und liefert den perfekten Satzgesang zu Hits wie „Rum and Coca-Cola“. Beste Voraussetzungen also, um mit „Swing ins neue Jahr“ zu starten. Der Vorverkauf für das Konzert läuft.



WW-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

► Eintrittskarten für reservierte Sitzplätze, teilweise an Bistrotischen, sind für 16 Euro erhältlich unter kuriere.reservix.de, unter kulturwerk-wissen.de sowie an allen Reservix-Vorverkaufsstelle und unter der kostenpflichtigen Ticket-Hotline 0180-6050400. An der Abendkasse (geöffnet ab 18 Uhr) kostet der Eintritt 2 Euro mehr. Veranstalter ist die „kulturWERKwissen“ gGmbH in Kooperation mit der Wissener Eigenart. (PM)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit Swing ins neue Jahr: Die FWR-Big-Band lädt zum Gründungskonzert ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bus rollt gegen Hauswand in Dreisbach am 1. Juli

Region. Am Freitag, den 1. Juli, verließ die 56-jährige Fahrerin kurz ihren Omnibus 13.40 Uhr, den sie in der Dorfstraße ...

Freudentag in Nauort: Ländliche Hausarztpraxis eröffnet

Region. Nachdem bekannt geworden war, dass der bis dahin praktizierende Hausarzt Dr. Volker Kuch seine Praxis aus Altersgründen ...

Westerwald Touristik-Service bringt zwei neue Broschüren heraus

Region. Faszination Westerwald - so heißt das Erlebnis-Magazin des Westerwald Touristik-Service. Auf 125 Seiten kann der ...

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth freuen sich über eine große Zuwendung

Gieleroth. Vertreter der DLRG-Jugend und die Vorstandsmitglieder des Vereins zeigten sich von der Höhe des Erlöses erfreut. ...

Einbruch in Horhausen: Tresor aus Firma in Industriepark entwendet

Horhausen. Die Täter stemmten massive Metallgitter aus der Verankerung und hebelten ein Doppelfenster auf. Aus dem Büro wurden ...

Schlägerei in Montabaur: Auch Stühle dienten zum Angriff und zur Abwehr

Montabaur. Laut Polizeiangaben waren die in die Auseinandersetzung verwickelten Männer zwischen 25 und 30 Jahren alt. Drei ...

Weitere Artikel


Mann an Heiligabend in Höhr-Grenzhausen niedergestochen

Höhr-Grenzhausen. Wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage mitteilt, ging die Beschuldigte, nachdem sie mit dem Messer zugestochen ...

FSV Merkelbach: Ein Motor für Integration im Westerwald

Merkelbach. Da die Verbandsgemeinde Hachenburg viele Geflüchtete aufnahm, die auf die dazu gehörenden Ortsgemeinden verteilt ...

Verbandsgemeinderat verabschiedet Wirtschaftspläne der Werke

Montabaur. Trinkwasser
Der Sommer 2018 war für den Betriebszweig Trinkwasser eine Herausforderung, denn er war sehr heiß, ...

CDU-Kreistagsfraktion: Mit Maß und Ziel Verbesserungen im ÖPNV angehen

Herschbach. CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Stephan Krempel machte zu Gesprächsbeginn deutlich, dass die CDU-Kreistagsfraktion ...

Tiefbrunnen 5 in Hachenburg erfolgreich regeneriert

Hachenburg. Um auch weiterhin eine sichere Trinkwasserversorgung zu gewährleisten und um einen Einblick in den Zustand im ...

Heftiger Auffahrunfall sorgte für Stau auf der A 3

Mogendorf. Der 20 Jahre alte männliche Fahrer eines Audi A 6 aus dem Ulmer Raum wollte nach einem Überholvorgang wieder nach ...

Werbung