Werbung

Nachricht vom 22.12.2018    

Neujahresempfang am 4. Januar im Buchfinkenland

Schon Tradition im Buchfinkenland hat der alljährlich in der ersten Woche des Jahres stattfindende Neujahrsempfang des Seniorenzentrums Ignatius-Lötschert-Haus und des Fördervereines der Pflegeeinrichtung. Dazu sind am Freitag, 4. Januar um 18 Uhr wieder alle Interessenten willkommen, die sich dem Haus oder den darin lebenden Menschen auf irgendeine Weise verbunden fühlen.

Symbolfoto: Ignatius-Lötschert-Haus

Horbach. Nach einer Begrüßung durch die Heimleitung und den Vorstand des Fördervereins steht ein Thema im Mittelpunkt, das wieder gut in unsere Zeit passt, in der zu viele Menschen überall nur das Negative sehen und schnell zu „Wutbürgern“ werden: „Ist das Glas halb leer oder halb voll?“ Dazu werden aus vier wichtigen gesellschaftlichen Bereichen Kurzstatements zu hören sein. Erstmals reden nur bekannte Personen aus dem Buchfinkenland zu dem Bereich, in dem sie über viel Erfahrung verfügen.

So wird Dieter Knopp (Hübingen) als Geschäftsführer Operativ der Arbeitsagentur in Montabaur den heimischen Arbeitsmarkt beleuchten. Der langjährige Ortsbürgermeister Uli Weidenfeller (Gackenbach) berichtet aus der Kommunalpolitik. Als Vorsitzender des Chorverbandes Westerwald kennt sich Alfred Labonte (Horbach) in Sachen Gesang und Kultur besonders gut aus. Abschließend wird Bernd Höhne als neuer Geschäftsführer der Firma Stephan Medizintechnik in Gackenbach seine Erkenntnisse über die heimische Wirtschaft einbringen.

Für den musikalischen Rahmen des Neujahrsempfanges sorgt das Folkduo „Orange Moon“. Hinterher wird mit allen Gästen auf das neue Jahr angestoßen und ein kleiner aber feiner Imbiss aus der Küche des Hauses gereicht. Die Teilnahme ist für alle Interessenten ohne Anmeldung möglich, einfach hinkommen und gemeinsam das neue Jahr begrüßen!

Info gerne im Seniorenzentrum telefonisch unter 06439/890 oder beim Förderverein per E-Mail per Mail unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neujahresempfang am 4. Januar im Buchfinkenland

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Kultur, Artikel vom 25.02.2020

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Dieser Bericht muss leider auch ganz kurz das Thema Wetter ansprechen, denn während des ganzen Karnevalsdienstags herrschte in und über Montabaur trockenes, sogar teilweise sonniges Wetter. Gegen 14 Uhr zogen plötzlich wie aus dem Nichts dunkle Regenwolken auf, die schließlich punktgenau um 14.11 Uhr, dem Start des Umzuges, ihre sehr feuchten Grüße zur Erde schickten.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

VIDEO | Am späten Mittwochnachmittag, den 26. Februar kam es auf der Landstraße 304 an der Abzweigung nach Weidenhahn zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Beide Fahrer wurden dabei verletzt.


Ausbau der Rheinstraße Ransbach-Baumbach – innerörtliches Konzept

Im Zuge des Straßenausbaus der Rheinstraße (L307), Ransbach-Baumbach, wird es ab dem Einmündungsbereich der Brunnenstraße bis zum Einmündungsbereich der Straße „Im Vogelsang“ (Baugebiet Grauertseck) zu einer Vollsperrung kommen. Die bestehende Umleitung wird für diesen Bauabschnitt nicht mehr ganz erforderlich sein. Zur innerörtlichen Umfahrung der Baustelle wurde ein neues Konzept mit allen Behörden ausgearbeitet.


Region, Artikel vom 25.02.2020

Garagenbrand in Hachenburg

Garagenbrand in Hachenburg

Aus bisher unbekannten Gründen stand am Dienstagvormittag eine freistehende Garage in Hachenburg in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Vorfahrt auf L 304 missachtet – zwei Verletzte

Maxsain. Auf der Landstraße 304 zwischen Maxsain und Freilingen zweigt eine Straße nach Weidenhahn ab. An diesem Abzweig ...

Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

Rothenbach-Obersayn. Gegen 9:10 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrer mit seinem LKW-Gespann die B 255 aus Richtung Montabaur ...

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Bad Marienberg. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher kam am Montagabend, 24. Februar, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus ...

Rechte von Heimbewohnern

Wirges. Von rechtlichen Betreuern, Vorsorgebevollmächtigten und Angehören von Heimbewohnern wird oft erwartet, dass sie Einkäufe ...

Geschädigte nach betrügerischen Pelz- und Schmuckankäufen gesucht

Wiesensee und Westerburg. Im Rahmen der Kaufabwicklung von Pelzen, Münzen, Schmuck, Porzellan, Teppichen et cetera wurden ...

Weitere Artikel


Architektur hautnah: Erstsemester auf Materialerkundung

Siegen/Region. Mehr als 100 Studierende werkeln im Architekturhaus der Universität Siegen im Stadtteil Geisweid. Sie hämmern, ...

Lesetipp: Varia I Kleinfunde aus dem Reitia-Heiligtum von Este

Köln. Die religionsarchäologische Forschungsstelle Reitia bildet eine Abteilung des Institutes für Ur- und Frühgeschichte ...

Geht Weihnachtsrockfestival in Bendorf auch in die 34. Runde?

Bendorf. Michael Enchelmair, der Mastermind der Veranstaltung, begrüßte die erwartungsfrohen Besucher in der sehr gut gefüllten ...

Neujahrskonzert mit dem Konzertorchester Koblenz

Montabaur. Die Postmusikkapelle gehört seit ihrer Gründung im Jahr 1971 zu den renommiertesten Blasorchestern im nördlichen ...

Landtagspräsident Hering predigt in Hachenburg-Altstadt

Hachenburg-Altstadt. Ein Thema, das wie geschaffen für eine politische Predigt ist. Aber das Altstädter Pfarrerteam Benjamin ...

Der Weihnachtsbaum und seine vier Steuersätze

Region. Der Weihnachtsbaum: Lichterglänzend und geschmückt verleiht er jedem Raum eine weihnachtliche Stimmung. Doch Weihnachtsbaum ...

Werbung