Werbung

Nachricht vom 16.12.2018    

Badminton: Heimische JSG in der nächsten Runde

Mit den zwei Siegen sicherte sich die JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel den ersten Platz in der Gruppe in der Vorrunde der Minimannschaftsmeisterschaften des Badmintonverbandes und qualifizierte sich damit für die Platzierungsspiele im Januar, die über die Teilnahme an der Endrunde entscheiden werden. Hier trifft man auf die Mannschaften aus Trier, Plaidt und Güls.

Das erfolgreiche Team der JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel. (Foto: privat)

Bad Marienberg/Betzdorf. Anfang Dezember trat die Jugendmannschaft U15 der Badminton-JSG Betzdorf/Gebhardshain/Katzwinkel in Bad Marienberg zu den letzten beiden Gruppenspielen der Vorrunde an. Bei den Minimannschaftsmeisterschaften des Badmintonverbandes ging es darum, die Tabellenspitze zu erobern und sich damit für die anschließenden Platzierungsspiele zu qualifizieren.

Musste das junge Team am ersten Spieltag noch eine Partie knapp abgeben, wollte man in Bestbesetzung gegen den BC Altenkirchen und den TuS Bad Marienberg zwei Siege einfahren. Dies gelang Mika Schönborn, Nico Oks, Anna Hoß, Anna Kempf, Luis Krah und Emilio Bähner dann hervorragend. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und taktisch geschickter Aufstellung konnten sich die JSGler mit 5:1 gegen Altenkirchen durchsetzen. Gegen Bad Marienberg hatte man in der Hinrunde noch 2:4 verloren, doch beim zweiten Aufeinandertreffen waren die jungen Spielerinnen und Spieler der JSG nicht zu schlagen. Mit 6:0 fuhr man einen Kantersieg ein, wobei die JSGler starke Nerven bewiesen. So wurden vier von sechs Spielen erst im Entscheidungssatz gewonnen. Mit den zwei Siegen sicherte sich die JSG den ersten Platz in der Gruppe und qualifizierte sich damit für die Platzierungsspiele im Januar, die schließlich über die Teilnahme an der Endrunde entscheiden werden. Hier trifft man auf die Mannschaften aus Trier, Plaidt und Güls. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Badminton: Heimische JSG in der nächsten Runde

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 31.03.2020

Corona: 160 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Corona: 160 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet 160 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis am Dienstagabend (31. März). Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten.


Vier neue Corona-Fälle in VG Selters - Im WW-Kreis nun 147 insgesamt

Die Kreisverwaltung Montabaur meldet 147 bestätigte Fälle im Westerwaldkreis am Montagabend (30. März). Bei der Anzahl der bestätigten Fälle gilt es zu beachten, dass diese Zahlen alle Infizierten seit Beginn der Testungen am 9. März umfassen und auch bereits genesene Personen beinhalten.


Wirtschaft, Artikel vom 30.03.2020

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Mitglieder der Westerwald Bank erhalten Geld zurück

Die genossenschaftliche R+V Versicherung sorgte Mitte März für einen wahren Geldsegen: 1.767 Kunden der Westerwald Bank eG erhielten insgesamt 51.699 Euro an Versicherungsbeiträgen zurück. Diese Kunden sind Teil der Mitglieder-Plus-Gemeinschaft der Bank.


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Region, Artikel vom 31.03.2020

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18. März seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist für den vom Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragenen Zoo eine große Herausforderung. Die Mitarbeiter/innen versorgen die 1.800 Tiere aber in der gleichen hohen Qualität wie immer.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Dem Schock folgt die Vision: Rockets wollen Zukunft planen

Diez-Limburg. Und trotzdem versuchen nun alle, die Schockstarre abzulegen. Wir brauchen Ideen und Visionen. Es wird eine ...

Frank Petrozza verlässt die Rockets

Diez-Limburg. „Ich möchte mich ganz herzlich bei allen in Diez-Limburg für eine tolle Saison bedanken“, sagt Petrozza. „Vorstand, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Finalspiele EHC Neuwied gegen EG Diez-Limburg fallen aus

Neuwied. Hieß es am Dienstagabend noch, die Endspielserie, die am Freitag hätte beginnen sollen, könnte vor reduzierter Kulisse ...

Weitere Artikel


Zwei unfallflüchtige Fahrer und einer ohne Führerschein

Hachenburg. Am 14. Dezember in der Zeit von 15 bis 17:30 Uhr parkte ein silber-grauer VW Golf (Baujahr 2013) auf dem LIDL-Parkplatz ...

Silvestersternfackelwanderung im Buchfinkenland

Gackenbach/Hübingen/Horbach. Drei Fackelzüge von Hübingen, Gackenbach und Horbach setzen sich gleichzeitig in Bewegung und ...

"Komm doch mit nach Bethlehem!"

Meudt. Bei der traditionellen Veranstaltung, die bereits zum 12. Mal stattfindet, erfüllen festliche Klänge - instrumental ...

Einbruch in Höchstenbacher Sportlerheim

Höchstenbach. In der Zeit von Sonntag, 9. Dezember bis Donnerstag, 13. Dezember, 19 Uhr, wurde durch bislang unbekannte Täter ...

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Ebernhahn. Am heutigen Samstag, den 15. Dezember, um 13 Uhr befuhr ein 57-jähriger PKW-Fahrer die Landesstraße 300 von Ebernhahn ...

Neugründung „Unser Helferskirchen e.V.“

Helferskirchen: Eingeladen zur Vereinsgründung hatte Frau Marciniak-Mielke, die Ortsbürgermeisterin. Das Motto von Anette ...

Werbung