Werbung

Nachricht vom 14.12.2018    

Horst Köhler überrascht Patenkind im Radio

Horst Köhler ist in der „RPR1.Morningshow“ bei „Laura & die Jungs“ als Ehren-Patenonkel für Familien zu Gast gewesen – und hat damit den jungen Dominik aus Hattert im Westerwald überrascht. Der ehemalige Bundespräsident unterstützt Menschen dabei, ihre Familien wiederzubekommen – und freute sich, mit seinem Patenkind ins Gespräch zu kommen.

Bundespräsident a. D. Horst Köhler. Foto: Deutschland, Land der Ideen

Ludwigshafen/Hattert. „Zu meiner Zeit gab es ja leider noch keine Ehren-Patenonkel“, sagte Köhler. Im Gespräch mit dem Jungen erwähnte Köhler auch seine eigene ungewöhnliche Familiengeschichte: „Ich bin das siebte von zehn Kindern. Unsere Familie stammt aus Bessarabien und war nach Polen ausgewandert. Dort wurde ich geboren.“

Den Westerwälder Jungen, der wie er aus einer Viel-Kinder-Familie stammt und das siebte von acht Kindern ist, ermutigte Köhler, sich für Politik zu interessieren, Fragen zu stellen und das Wort zu ergreifen: „Du kannst damit anfangen, dich als Klassensprecher zur Wahl zu stellen – und lass dich nicht entmutigen, wenn du mal verlierst. Man kann nicht immer gewinnen. Es geht darum, sich zu trauen und für seine Position einzutreten“, so Köhler in der RPR1.Morningshow. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Horst Köhler überrascht Patenkind im Radio

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Mittwoch, den 24. Februar insgesamt 4.434 (+37) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 182 aktiv Infizierte.


Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Der Ministerrat hat Eckpunkte für die Fortschreibung der Corona-Bekämpfungsverordnung ab dem 1. März beschlossen. Es sind vorsichtige Lockerungen geplant.


Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Montabaur (Rhein-Lahn und Westerwaldkreis) gingen die Unfallzahlen von 9407 um nahezu 13 Prozent auf 8225 zurück.


Grundwasserspeicher der VG Bad Marienberg füllen sich wieder

Aufgrund der langen Trockenperioden in den vergangenen zwei Jahren kam es im gesamten Westerwald zu insgesamt 25 Prozent weniger Grundwasserneubildung. Durch die ergiebigen Regen- und Schneefälle in Herbst und Winter füllen sich die Grundwasserspeicher in der VG Bad Marienberg langsam wieder.


Hendrik Hering unterstützt den Dorfladen Merkelbach

Der zu Jahresbeginn gegründete Verein zur Erhaltung des Dorfladens Merkelbach hat sein erstes größeres Problem zu stemmen. Die Kühltheke muss erneuert werden und der noch junge Verein braucht für die Ersatzbeschaffung 2.500 Euro.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Westerwaldkreis: 37 neue Fälle am Mittwoch

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,5.

Notbetreuung Adolf-Reichwein-Grundschule ...

Polizeidirektion Montabaur: Verkehrsunfallbilanz 2020

Montabaur. Die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle verringerte sich um drei Unfälle, auf insgesamt 13 tödliche Verkehrsunfälle. ...

Anmeldung an der BBS Westerburg

Westerburg. Die BBS Westerburg ist seit Herbst 2020 digitales Lernzentrum des Landes Rheinland-Pfalz und verfügt über eine ...

Neben Frisörbesuchen gibt es weitere Lockerungen zum 1. März

Region. Die Corona-Neuinfektionen sind in Rheinland-Pfalz in den letzten Wochen kontinuierlich nach unten gegangen. „Wir ...

Westerwälder Rezepte: Grießbrei mit Kompott nach Omas Art

Kindheitserinnerungen sind mit dem süßen Gericht verbunden, das so schnell und einfach zu kochen ist, dass auch Kinder das ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert wieder unter 50

Montabaur. Der aktuelle Inzidenzwert liegt laut Berechnung des Landes bei 47,1.

Notbetreuung Kath. Kindertagesstätte ...

Weitere Artikel


Betrunken auf Kleinbus aufgefahren

Höhr-Grenzhausen. Ein vor Ort durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,48 Promille. ...

Mit Löwenmut im Einsatz für Mitmenschen

Hachenburg. Neu in diesem Jahr war die Unterstützung durch die ebenfalls aus dem Westerwald stammende Organisation Charity-Event, ...

Schulkind aus Streithausen gewinnt Hauptpreis

Andernach/Streithausen. Gemeinsam mit leitendem Ministerialrat Bernhard Bremm zeichnete Klaudia Engels, stellvertretende ...

Ein Hauch von Amerika kommt nach Hachenburg

Hachenburg. Landrat Achim Schwickert konnte eine illustre Schar von Ehrengästen begrüßen: Landtagspräsident Hendrik Hering, ...

Neue Feuerwehrmänner für die örtlichen Einheiten

Wallmerod. Wie üblich startete der Lehrgang am Freitagabend mit der Wiederholung von verschiedenen Theorieelementen, geleitet ...

Richtfest der Grundschule Waldschule in Montabaur-Horressen

Montabaur-Horressen. Die Schule wurde in den 60er Jahren als Volksschule erbaut, um 1985 erweitert und 2003 um eine Mensa ...

Werbung