Werbung

Nachricht vom 14.12.2018    

Entgleister Triebwagen geborgen: Strecke wieder frei

(AKTUALISIERT: 14. Dez., 13 Uhr) Am Donnerstagmorgen (13. Dezember) entgleiste gegen 8.40 Uhr ein Triebwagen der Hessischen Landes-Bahn (HLB) kurz vor dem Bahnhof Breitscheidt. Die Bahnstrecke zwischen Altenkirchen und Au/Sieg musste daraufhin gesperrt werden. Die Bahn richtete einen Schienenersatzverkehr ein. Nach Mitteilung der Hessischen Landesbahn ist Strecke seit Freitagmittag (14. Dezember) wieder befahrbar.

Der Triebwagen wird angehoben. (Foto: kkö)

Altenkirchen/Breitscheidt. Die Bahnstrecke zwischen Altenkirchen und Au/Sieg musste am Donnerstag (13. Dezember) gesperrt werden. Grund hierfür war die Entgleisung eines Triebwagens der Hessischen Landes-Bahn (HLB). Der aus Richtung Au kommende Zug, besetzt mit vier Fahrgästen und einem Triebwagenfahrer, sprang aus bisher unbekannten Gründen, kurz vor dem Bahnhof Breitscheidt mit dem vorderen Drehgestell aus den Schienen. Das hintere Drehgestell verblieb auf den Schienen. Im Bahnhof Breitscheidt ist die einzige Möglichkeit für einen Begegnungsverkehr der Züge von und nach Au.

Hammer Feuerwehr im Einsatz
Nach dem Unfall wurde, wie es der Alarmplan vorsieht, die freiwillige Feuerwehr Hamm alarmiert.Sie rückte mit vier Fahrzeugen und elf Einsatzkräften nach Breitscheidt aus. Die Feuerwehrleute konnten den Fahrer sowie die vier Fahrgäste unverletzt aus ihrer misslichen Lage befreien. Nach der ersten Meldung über den Unfall liefen die Maßnahmen von Deutscher Bahn (DB) und HLB an. Notfallmanager der DB sowie die Mitarbeiter der HLB wurden zur Unfallstelle entsandt.

Bergungsteam kam gegen 16.30 Uhr
Erst am späten Nachmittag, gegen 16. 30 Uhr, traf ein Bergungsteam der DB an der Unfallstelle ein. Wie der Notfallmanager mitteilte, fuhr die Diesellok aus Oberhausen nach Köln-Gremberg, um dort den Waggon mit Material und dem erforderlichen Personal zu übernehmen. Dies brauchte leider viel Zeit, da die DB nicht mehr über so viele Dieselloks verfüge und die Fahrt auch keinen Vorrang genieße. Die Spezialisten begutachteten die Unfallstelle und bauten dann ihr Equipment auf. Hierzu zählte auch ein Hydraulikaggregat, mit dem die Heber sowie eine sogenannte Schere bewegt wurden. Der Triebwagen konnte durch die eingesetzten Mitarbeiter des Notfallteams der DB zügig wieder eingegleist werden.

Strecke auch am Freitag zunächst gesperrt
Ein vor Ort eingetroffener Triebwagenfahrer konnte danach das Gespann zur technischen Untersuchung nach Siegen in die Werkstatt fahren. Inwieweit das Gleisbett oder die Weichen beschädigt sind, wird genauer untersucht. Die Strecke, insbesondere die Weichen, waren im vergangenen Sommer umfangreich saniert worden. Die Ursache der Entgleisung muss noch genauer untersucht werden. Das Eisenbahnbundesamt, zuständig für den Schienenverkehr, wurde über den Vorfall informiert. Nach Mitteilung der Hessischen Landesbahn ist die Strecke seit Freitagmittag (14. Dezember) wieder befahrbar. Die Züge der Linie RB90 verkehren wieder nach dem regulären Fahrplan, in der Folge ist bis etwa 14 Uhr noch mit Verspätungen und Zugausfällen zu rechnen. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Entgleister Triebwagen geborgen: Strecke wieder frei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 17.02.2020

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Der Westerwaldkreis-Abfallwirtschafts-Betrieb informiert: Die Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten (haushaltsübliche Mengen) findet in der Verbandsgemeinde Hachenburg am Mittwoch, den 26. Februar in der Zeit von 9 Uhr – 12 Uhr statt. Sonderabfälle können die Bürger der Verbandsgemeinde an diesem Tag an der dafür eingerichteten mobilen Sammelstelle abliefern, und zwar in Hachenburg, Kirmesplatz Altstadt, Rheinstraße.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Betrunkener Autofahrer und Handtaschenraub aus Auto

Ein junger Fahrer, der nach einer Karnevalsparty betrunken Auto gefahren ist, wurde von der Polizei kontrolliert und musste seinen Führerschein abgeben. Im Zusammenhang mit derselben Karnevalsveranstaltung in Holler steht der Raub einer Damenhandtasche aus dem Innenraum eines Kleinwagens. Die Fensterscheibe der Beifahrertür wurde eingeschlagen. Die Polizei sucht Zeugen.


Jugend-, Schul-, Sport- und Sozialausschuss stellte Weichen

Zahlreichen Anwesenden stellte sich, nach den Bekanntgaben über künftige Einschulungszahlen und den „Tag der offenen Tür“ an der Otfried-Preussler-Grundschule Roßbach zur Präsentation des Ganztagsschulangebotes, die Leiterin der Tourist-Information Hachenburg, Lisa Effert, mit einer Präsentation des dortigen Teams und des Aufgabenkatalogs vor.


Ferienbetreuungsmaßnahmen in den Sommerferien 2020

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Jugendzentrum Hachenburg seine bekannte und beliebte Ferienspaßaktion vom 6. Juli bis 17. Juli. Wie immer gibt es einen bunten Workshopmix aus bewährten und neuen Themen, wie z.B. Musik, Sport, Kochen und Backen, Kreatives, Spannendes in Natur und Wald! Bei Fragen zum Ferienspaß können Sie sich gerne per E-Mail info@jugendzentrum-hachenburg.de oder telefonisch (02662/2488) an die Mitarbeiter des Jugendzentrums wenden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Einsammlung von Sonderabfällen aus Haushalten

Moschheim. Unter Aufsicht einer ausgebildeten Fachkraft werden dort umweltschädliche Sonderabfälle aus Haushalten wie zum ...

Ferienbetreuungsmaßnahmen in den Sommerferien 2020

Hachenburg. Ferienspaß des Jugendzentrums Hachenburg vom 6. Juli bis 17. Juli
Zielgruppe: Alle Kinder, die das erste Schuljahr ...

Programm des Jugendzentrums Hachenburg für März

Hachenburg. Vortrag: Achtung Pubertät! Was ist bloß mit unseren Kindern los?
Einblicke und Antworten aus der Hirnforschung ...

Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Los geht es mit der Besichtigung der MMC Film & TV Studios Cologne, der Heimat vieler beliebter ...

Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Altenkirchen. Natürlich dreht sich im bundesdeutschen Gesundheitssystem alles ums liebe Geld. Das DRK-Verbundkrankenhaus ...

Betrunkener Autofahrer und Handtaschenraub aus Auto

Niederelbert. Am Sonntagabend, 16. Februar gegen 23:30 Uhr, stellte eine Polizeistreife einen schwarzen Audi mit auffallend ...

Weitere Artikel


IGS-Mädchen in der Zwischenrunde beim Fritz-Walter-Cup

Hamm/Bad Marienberg. Bei der Vorrunde des landesweiten Fritz-Walter-Cups in Bad Marienberg konnte das Mädchen-Team der Integrierten ...

Innovationspreis 2018 geht an die VG Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Vor der Entgegennahme des Preises begrüßte Verbandsbürgermeister Thilo Becker die Gäste, die Vertreter ...

Jugendfeuerwehrwarte in Montabaur offiziell ins Amt eingeführt

Montabaur. Für Andree Stein, den Brandschutzdezernenten und Ersten Beigeordneten der Verbandsgemeinde Montabaur, ist es daher ...

Norovirus tritt bevorzugt in Wintermonaten auf

Montabaur. Das Norovirus verursacht bis zu 50 Prozent aller nicht bakteriellen Gastroenteritiden (Magen-Darm-Entzündungen). ...

Winterwanderung durch den Wildpark „Tiergarten Weilburg“

Hundsangen. Nach der Wanderung findet ein gemeinsamer Abschluss im Restaurant am Tierpark statt. Treffpunkt ist um 9:30 Uhr ...

Durch rücksichtsloses Auffahren auf Autobahn Unfall verursacht

Sessenhausen. Der über den Beschleunigungsstreifen auf die Autobahn fahrende PKW wechselte abrupt und rücksichtlos den Fahrstreifen ...

Werbung