Werbung

Nachricht vom 11.12.2018    

Kooperation soll Lehrermangel an Berufskollegs lindern

Die Universität Siegen und die Technische Hochschule (TH) Köln mit Campus Gummersbach haben einen Kooperationsvertrag zur Ausbildung von Lehrkräften für Berufskollegs unterzeichnet. Wer an der Fachhochschule in Köln oder in Gummersbach einen Bachelor in den Fächern Elektrotechnik oder Maschinenbau abschließt, kann an der Uni Siegen im Idealfall ein auflagenfreies Masterstudium für das Lehramt am Berufskolleg mit den Fächern Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Technische Informatik, Fertigungstechnik und Maschinenbautechnik anschließen.

Besiegelten die Kooperation: (von links) Prof. Dr. Michael Bongardt, Prorektor der Uni Siegen, Prof. Dr. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin der TH Köln, und Prof. Dr. Christian Averkamp, Dekan des Campus Gummersbach der TH Köln. (Foto: Universität Siegen)

Siegen/Gummersbach. Viele Berufskollegs in NRW haben Schwierigkeiten, Lehrerinnen und Lehrer zu finden – insbesondere im Technik-Bereich herrscht extremer Bedarf. 2017 konnten in den Fächern Elektrotechnik, Maschinenbau und Fahrzeugtechnik nur 38 von 232 offenen Stellen mit ausgebildeten Lehrkräften besetzt werden. Die Universität Siegen und die Technische Hochschule (TH) Köln mit dem zu ihr gehörenden Campus Gummersbach haben jetzt eine Kooperation vereinbart, die dazu beitragen soll, den Lehrermangel zu lindern: Wer an der Fachhochschule in Köln oder in Gummersbach einen Bachelor in den Fächern Elektrotechnik oder Maschinenbau abschließt, kann an der Uni Siegen im Idealfall ein auflagenfreies Masterstudium für das Lehramt am Berufskolleg mit den Fächern Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Technische Informatik, Fertigungstechnik und Maschinenbautechnik anschließen. Der jetzt unterzeichnete Kooperationsvertrag ermöglicht den TH-Absolventen diesen direkten Weg in das Masterstudium an die Uni Siegen, um mit einem Master of Education abzuschließen.

„Die Kooperation mit der Universität Siegen ist ein zukunftweisendes Konzept, das unser Profil als Hochschule sehr gut ergänzt“, lobte die Vizepräsidentin für Lehre und Studium der TH Köln, Prof. Dr. Sylvia Heuchemer. Der Siegener Prorektor für Studium, Lehre und Lehrerbildung, Prof. Dr. Michael Bongardt, sieht besonders in der räumlichen Nähe der Partner Vorteile: Die Bachelor-Studierenden in den Fächern Maschinenbau und Elektrotechnik werden am Campus Gummersbach der TH Köln ausgebildet. Er liegt nur knapp 60 Kilometer von Siegen entfernt. „Es hat sich gezeigt, dass angehende Lehrerinnen und Lehrer häufig in ihrer Region bleiben, bei der Wahl des Studienortes und hinterher auch bei der Wahl der Schule, in der sie arbeiten“, erklärte Bongardt. Die Kooperation komme somit unmittelbar den Berufskollegs in der Region zu Gute.

Die ersten sieben Absolventinnen und Absolventen der TH Köln sind bereits an die Universität Siegen gewechselt, um dort den Master für Lehramt an Berufskollegs zu absolvieren. 22 weitere Interessierte hat Prof. Dr. Ralph Dreher vom Siegener Lehrstuhl für Technikdidaktik am Berufskolleg auf seiner Liste. Das Master-Studium vermittelt fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Inhalte, um die Ingenieurinnen und Ingenieure für die Arbeit an Berufskollegs fit zu machen. Damit die Gummersbacher Studierenden frühzeitig einen Einblick in ihr Master-Studium und späteres Berufsfeld bekommen, wird die Uni Siegen den TH-Bachelorstudierenden anbieten, Veranstaltungen und Projektseminare in der Fachdidaktik zu besuchen.

Bachelor-Absolventen von Fachhochschulen, die sich für eine Ausbildung zur Berufskolleglehrerin oder zum Berufskolleglehrer entschließen, haben an der Universität Siegen zusätzlich die Möglichkeit, den Master in einer „dualen Variante“ zu studieren. Dabei wird das Lehramtsstudium bereits mit einer vergüteten Tätigkeit als Lehrkraft an einem Berufskolleg kombiniert. Wer sich dafür entscheidet, bewirbt sich bereits nach dem Bachelorabschluss an einem Berufskolleg. Das Masterstudium wird bei dieser Variante in Teilzeit berufsbegleitend und in enger Absprache mit den Berufskollegs absolviert. Das duale Studium dauert statt vier Semestern sechs Semester. Die Universität Siegen ist eine von fünf Hochschulen in NRW, die ein solches duales Master-Studium anbietet. (PM)



Kommentare zu: Kooperation soll Lehrermangel an Berufskollegs lindern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 103 neue Fälle und zwei Todesfälle gemeldet

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 12. April 5.708 (+103 seit Freitag) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 503 aktiv Infizierte, davon 270 Mutationen.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Dachstuhlbrand in Selters

Dachstuhlbrand in Selters

VIDEO | Am Montagvormittag, den 12. April kam es in Selters zu einem Dachstuhlbrand. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Herschbach und Selters hatten die Lage schnell im Griff.


Staatsanwaltschaft Koblenz: 62-Jähriger soll Mutter mit Hammer erschlagen haben

An Gerüchten ist mal was dran, mal auch nicht: Das seit geraumer Zeit kursierende Gerede, dass ein 62 Jahre alter Mann wegen des Verdachts des Totschlags festgenommen wurde, hat die Staatsanwaltschaft Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers offiziell bestätigt.


Region, Artikel vom 12.04.2021

Der Spiegel der Gesellschaft

Der Spiegel der Gesellschaft

LESERMEINUNG | Alle Menschen sind der Pandemie und der daraus resultierenden Maßnahmen müde. Das Verhalten jedes Einzelnen hat auch Auswirkungen auf die Gesamtheit, daher hat die persönliche Freiheit Grenzen. Der nachstehende Leserbrief beleuchtet die Ambivalenz.


Lockdown, Lockdown light, Lockdown hart, Brückenlockdown

LESERMEINUNG | Immer weniger Bürger können die Entscheidungen der Politik verstehen und nachvollziehen. Ihnen fehlt eine klare Strategie. Ein gewisser Frust macht sich bei den Bürgern breit. Der nachstehende Leserbrief beschreibt dieses Empfinden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


"tourING": Blick hinter die Kulissen für angehende Ingenieure

Montabaur. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis mbH (wfg) verbindet inzwischen seit sieben Jahren zukünftige ...

Webinarreihe für kleine und mittlere Unternehmen

Koblenz. „Wir geben Tipps, Tricks und Methoden für die wichtigsten Bereiche der Arbeitgeberattraktivität und Rekrutierung ...

Stadt Neuwied ist gegen Erweiterung des FOC-Centers in Montabaur

Neuwied. „Wir – die Städte Andernach, Koblenz, Limburg, Mayen und Neuwied – sprechen uns gegen eine Erweiterung des Factory-Outlet ...

IHKs erweitern kostenloses Online-Angebot für das Gastgewerbe

Koblenz. Bis heute haben an den rund 65 Onlineveranstaltungen bereits mehr als 5.000 Beschäftigte aus Gastgewerbe und Tourismus ...

VG Puderbach unterstützt Wäller-Markt

Puderbach. Im Konzept werden die Lösungen und Erfahrungen des Projektes „Digitale Dörfer" genutzt und zu einem regionalen ...

Steuerliche Erstberatung für Existenzgründer

Montabaur. Dazu bietet das Starterzentrum der IHK-Regionalgeschäftsstelle Montabaur Einzelgespräche mit einem Steuerberater ...

Weitere Artikel


Kommunalpolitische Positionen der Wirtschaft veröffentlicht

Koblenz. Eine stärkere Zusammenarbeit der Kommunen und der regionalen Akteure: Das ist die zentrale Empfehlung der kommunalpolitischen ...

Graf Alexander von Hachenburg: Auf den Spuren eines Westerwälder Originals

Limbach. Als der als Graf zu Sayn-Wittgenstein in Paris geborene Alexander 1940 hochbetagt in der Marienstatter Abteikirche ...

Verschiebung der Müllabfuhr wegen der Weihnachtsfeiertage 2018

Moschheim. Verschiebung 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) – vorzeitige Abfuhr
Wegen des 1. Weihnachtsfeiertages am Dienstag, ...

Traditionelle Weihnachtsgrüße des Musikvereins Brunken

Selbach-Brunken. Auch in diesem Jahr lädt der Musikverein Brunken alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich mit traditionellen ...

Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Hachenburg beriet

Hachenburg. Hachenburg. Nach kurzer Beratung empfahl der Ausschuss dem Stadtrat einstimmig, die Aufgabenübertragung im Bereich ...

Hachenburger Geschichte verschenken

Hachenburg. Bezug der reduzierten Einzelhefte zu folgenden Preisen:
Heft 1: Gasthaus zur Krone in Hachenburg (2 Euro statt ...

Werbung