Werbung

Nachricht vom 08.12.2018    

Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Am Samstag, 17. November fuhren sowohl die Bambini des SSV Hattert als auch für die F1 der JSG Hattert zu ihrer jeweiligen ersten Runde der Kreismeisterschaften – dem Sparkassen-Cup – nach Rennerod. Mussten die Bambini schon auf einige ihrer wichtigen Spieler verzichten, fehlten der F-Jungend sieben. Beide Teams konnten diese Ausfälle nicht kompensieren, zumal die F1 ohne Wechselspieler antreten musste.

Fußballernachwuchs aus Hattert. Foto: privat

Rennerod. Ein Spiel früher als erwartet - die JSG Oberwesterwald war nicht angetreten - ging es vormittags für die Bambini des SSV gegen die Nachbarn von der JSG Müschenbach los. Ihre Feldüberlegenheit konnten sie dabei nicht in Tore ummünzen: 0:0.

Der starke zweite Gegner war die die JSG Elsoff-Mittelhoffen, früh in Rückstand geraten, gelang trotz guter Chancen nicht der Ausgleich und so war der zweite Gegentreffer gegen Ende fast zwangsläufig, der die erste Saisonniederlage besiegelte: 0:2.

Im letzten Spiel war wieder die Chancenauswertung das größte Problem der Bambini des SSV, so dass nur ein Treffer gegen die JSG Westerburg gelang: 1:1.

Am frühen Nachmittag startete dann die F1 der JSG Hattert in ihr Turnier, wobei die JSG Fehl-Ritzhausen der erwartet schwere Gegner war. Torwart Constantin – von der F3 ausgeliehen – hielt was zu halten war, konnte die Niederlage aber nicht verhindern: 0:3.

Im zweiten Spiel traf die F1 auf die JSG Wisserland, die das Spiel teils überhart führte. Trotzdem verlor Hattert nur ganz knapp: 0:1.

Auch im dritten Spiel gegen die JSG Pottum konnte die JSG Hattert ihre Torchancen nicht nutzen und verlor knapp: 0:2.

Im letzten Spiel gegen die JSG Alpenrod gelang aber endlich ein Treffer und die sechs Kids riefen ihre letzten Kräfte ab, um ihren Vorsprung über die Zeit zu bringen, was gelang: 1:0. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismeisterschaften für Bambini und F1

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: 30 neue Fälle über das Wochenende

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 8. März insgesamt 4.619 (+30 seit Freitag, den 5. März) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 169 aktiv Infizierte.


Fußgänger von PKW auf B 49 erfasst - Zeugen-Aufruf

Wer kann sachdienliche Aussagen machen zu einem dunkel gekleideten Fußgänger, der am Sonntagabend, 7. März 2021, gegen 21:10 Uhr von einem Auto auf der Bundesstraße 49 zwischen Neuhäusel und Montabaur erfasst und schwer verletzt wurde?


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Wer gerne mit dem E-Bike in der frischen Luft unterwegs ist, gerne in der Kleingruppe radelt, kein "Höhenmeter-Jäger" ist und neben einer schönen Landschaft auch nette Leute kennen lernen möchte – für den ist das neue Angebot der geführten mehrtägigen Radtour im Westerwald genau das Richtige.


Wirtschaft, Artikel vom 08.03.2021

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Fachkräfte im Westerwaldkreis finden und binden

Die Pandemie beeinflusst und verändert zahlreiche Lebens- und Wirtschaftsbereiche, aber das Thema Fachkräftefindung und –bindung hat bei den meisten Unternehmen nach wie vor einen hohen Stellenwert.


Schwere Räuberische Erpressung einer Sparkassen-Kundin

Die Polizei erbittet sachdienliche Zeugenaussagen zu einem Räuber, der am Sonntag mit vorgehaltenem Messer eine Sparkassen-Kundin zur Herausgabe des Geldes zwang. Täterbeschreibung liegt vor.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Löwinnen wehren sich lange gegen Deichstadtvolleys

Neuwied. Ganz so einfach, wie sich die Kurzzusammenfassung liest, war der Spielverlauf trotzdem nicht. Altdorf war mit der ...

Großer Kampf der Rockets wird erneut belohnt

Diez-Limburg. Erneut hatte der Aufsteiger dabei einen Zwei-Tore-Rückstand aufgeholt.

Die Liste der Ausfälle war groß (bei ...

Drei Mal Außenseiter: Rockets treffen auf die Top 3

Diez-Limburg. Am heutigen Freitag kommen die Saale Bulls aus Halle an den Heckenweg (3., Spielbeginn 20 Uhr), am Sonntag ...

Bayerisches Wochenende für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Das Farmteam aus dem Vilstal konnte im Hinspiel im November mit 3:0 besiegt werden, wobei sich der Aufstiegsaspirant ...

Rockets verlieren deutlich in Rostock

Diez-Limburg. Wenn das „Game-Winning-Goal" schon in der vierten Minute fällt, dann fallen in der Regel entweder ganz wenige ...

Eisbären müssen zwei Abgänge verzeichnen

Nentershausen. Fest steht: Mit David Quandel und Leon Schmitt werden im Sommer zwei Spieler die Westerwälder definitiv verlassen.

Für ...

Weitere Artikel


Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige in Bad Marienberg in Gründung

Bad Marienberg. Ein Ihnen nahestehender Mensch ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Für Sie ist es eine Selbstverständlichkeit, ...

Überdachung des Pistolenstandes ermöglicht

Hachenburg. Damit kann er einen Herzenswunsch des Schützenvereins unterstützen: die Instandsetzung der Überdachung des Pistolenstandes. ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige vor Ort

Bad Marienberg/Montabaur. An Krebs erkrankte Menschen brauchen oft mehr als fachlich gesicherte medizinische Versorgung. ...

Kinder malen für den Erhalt der Schmetterlinge

Rennerod. Drei Monate waren die Kunstwerke der Kinder zwischen 3 bis 12 Jahren zu sehen. Dafür auch herzlichen Dank an die ...

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Höhn. Am frühen Samstagmorgen, dem 8. November, gegen 1.50 Uhr kam es in der Ortslage in Höhn auf der Rheinstraße (B255) ...

Ralf Seekatz gibt Bürgermeisteramt ab

Westerburg. Seekatz wörtlich: „Zunächst war ich der Auffassung, dass ich das Ehrenamt des Stadtbürgermeisters neben der parlamentarischen ...

Werbung