Werbung

Nachricht vom 07.12.2018 - 10:15 Uhr    

Offenes Adventssingen in der Schlosskirche mit dem Schlosskirchenchor

Der schon seit 1877 bestehende und seit 1996 von Veronika Zilles geleitete Schlosskirchenchor Hachenburg hält weiter Traditionen lebendig. Deshalb lädt er auch in diesem Jahr am dritten Adventssonntag zum Offenen Adventssingen in die Schlosskirche Hachenburg ein. Er bietet damit im bunten Treiben des Weihnachtsmarktes für eine knappe Stunde eine kleine Oase der Ruhe und Besinnung.

Schlosskirchenchor. Foto: Martin Fandler

Hachenburg. Mit bekannten oder auch neuen adventlichen Chorsätzen stimmt der Chor sich und seine Zuhörer auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Neben einzelnen solistischen Darbietungen ist auch das Publikum eingeladen, bei einigen Liedern in den Gesang einzustimmen. Tatsächlich schafft es die Chorleiterin immer wieder, die Besucher zum Mitsingen zu motivieren. Sie können dann erfahren, dass größere Freude als Gesang zu hören nur das eigene Singen macht.

Für alle, die Freude am Singen haben oder auch nur einmal für einige Minuten bei guter Chormusik zur Ruhe kommen wollen, bietet sich das Offene Adventssingen an. Der Eintritt ist frei.

Termin: Sonntag, 16. Dezember, 16 Uhr. Ort: Schlosskirche Hachenburg. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Offenes Adventssingen in der Schlosskirche mit dem Schlosskirchenchor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


„Mi tango querido“in Bad Marienberg

Bad Marienberg. Wie interessant der argentinische Tango auch als Konzert sein kann, zeigen auf höchst charmante Art und Weise ...

Theater-AG zeigt: „Augenblick verweile doch! Ein Faustprojekt“

Dierdorf. Aber die Titelfigur hier ist kein mit sich hadernder Gelehrter, sondern ein verunsicherter Jugendlicher, dem Mephisto ...

Musical!Kultur: Erste Infos zur neuen Produktion „Big Fish“

Daaden. Erst vor wenigen Monaten ist der letzte Vorhang von „Bonnie & Clyde“ gefallen und schon stehen die Macher von „Musical!Kultur“ ...

Die Stöffel-Saison beginnt bildschön

Enspel. Louis L. Blackmore wird in Glasgow Schottland geboren. In London absolviert er eine Ausbildung zum Kunsttischler. ...

Erst China, jetzt Siegen: Thomas Kellner zeigt „Photo Trouvée“

Siegen. Thomas Kellner zeigt in seinem Siegener Atelier in der Friedrichstraße 42 die Ausstellung „Photo Trouvée“, die er ...

Hubertus Meyer-Burckhardt liest für Hospiz St. Thomas

Dernbach. Frauen gelingt es leichter, zu neuen Ufern aufzubrechen, wenn sich ihre Position in der Gesellschaft ändert. Selbst ...

Weitere Artikel


Wirtschaftsmedaille des Landes für Uwe Reifenhäuser

Mainz/Oberlahr. Uwe Reifenhäuser, geschäftsführender Gesellschafter der Treif Maschinenbau GmbH in Oberlahr, wurde von Wirtschaftsminister ...

Biber im Westerwald

Freilingen. Bei dem Biber (Castor fiber), der sich im Westerwald zwischen Freilingen und Wölferlingen angesiedelt hat, handelt ...

Kreishaushalt 2019 mit Stimmen aller Fraktionen beschlossen

Montabaur. Einstimmig beschloss der Kreistag des Westerwaldkreises außerdem den Kreishaushalt für 2019. Die Einnahmen erhöhen ...

Unerlaubte Müllentsorgung durch Polizei und Feuerwehr gestoppt

Linden. Im Laufe des Vormittages des 6. Dezember wurde die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein Bürger in Linden ...

Eschenauer und Schütz sind Schiedsrichter des Jahres

Region. Kreisschiedsrichterobmann (KSO) Detlef Schütz bedauerte bei der letzten SR-Belehrung in diesem Jahr, dass keine Vorschläge ...

Verkehrsunfall mit Verletzten in Oberroßbach

Oberroßbach. Am Donnerstag, 6. Dezember, 20:15 Uhr kam es aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung in der Ortsmitte von Oberroßbach ...

Werbung