Werbung

Nachricht vom 03.12.2018    

Super Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt in Hillscheid

In diesem Jahr luden die Hillscheider wieder ins Weihnachtsdorf an der Alten Schule ein. Die Neugestaltung des Schulhofes trug zu einer super Atmosphäre bei. Auf diesem findet alle zwei Jahre der Weihnachtsmarkt statt. Bestückt mit 21 Holzhütten, einen sehr schönen Weihnachtsbaum, der im Vorfeld von den Kindergartenkinder geschmückt worden war, toller Beleuchtung, machte es nicht nur den Hillscheider Spaß über den Markt zu schlendern und an manchem Häuschen Halt zu machen.

Foto: Andreas Rath

Hillscheid. Am Nachmittag war der Platz sehr gut „gefüllt“. Ein Highlight war natürlich der Weihnachtsmann, der sich in der Zeit vom 16 bis 17 Uhr angekündigt hatte. Pünktlich traf er mit dem Engel Gabriel ein. Beide wurden unter musikalischer Untermalung von einer Eskorte auf die Weihnachtsbühne begleitet. Viele Kinder freuten sich auf die kleinen Geschenke, die der Weihnachtsmann mitgebracht hatte. Natürlich waren alle Kinder brav gewesen und bekamen eine Weihnachtstüte.

Besucher und Besucherinnen lauschten danach dem Musikverein Hillscheid, der die bekanntesten Weihnachtslieder spielte. Ebenfalls gut besucht war die schöne Bilderausstellung in der Alten Schule, die jedes Jahr von Herrn Haka liebevoll gestaltet wird. Viele Interessierte aus den Nachbarorten lassen sich durch die zahlreichen köstlichen Leckereien, ausgefallenen genusssüchtigen Getränke und viele schöne Geschenkideen alle zwei Jahre ins Weihnachtsdorf locken. „Ich komme immer ins Weihnachtsdorf. Man trifft Bekannte aus dem Umfeld, steht zusammen mit Freunden, erzählt so manche Neuigkeit und genießt die ersten Stunden der weihnachtlichen Atmosphäre“, so eine Besucherin aus dem Nachbardorf. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Super Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt in Hillscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Am 19. Oktober meldet der Westerwaldkreis 695 (+31) bestätigte Corona-Fälle im Kreis. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 28. Damit liegt der Westerwaldkreis in der Warnstufe „gelb".


Politik, Artikel vom 19.10.2020

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Standortfaktor ICE-Bahnhof Montabaur

Im neuen Jahresfahrplan von DB Fernverkehr, gültig ab dem 13. Dezember 2020, bleiben sowohl die Anzahl der Zughalte als auch die zeitliche Verteilung weitgehend auf dem bekannten Niveau. Es werden also weiterhin über 200 wöchentlichen ICE- Fahrten in Montabaur verkehren. Das ist das erfreuliche Ergebnis des jährlich stattfindenden Fahrplangespräches zu dem Vertreter des Angebotsmanagements der DB Fernverkehr AG, des Westerwaldkreises sowie der Verbandsgemeinde und der Stadt Montabaur zusammenkommen.


Region, Artikel vom 19.10.2020

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Zwei Fahrzeughalter erschienen persönlich auf der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, um Sachbeschädigungen an ihren Autos anzuzeigen. In beiden Fällen wies der PKW tiefe Kratzer auf, die nachts verursacht wurden. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen, Telefon: 02624-9402-0.


EWM gehört zu Deutschlands innovativsten Mittelständlern

Die EWM AG aus Mündersbach gehört bereits zum zweiten Mal in Folge zu den TOP 100 Deutschlands innovativster Mittelständler – zu diesem Ergebnis kommt die „WirtschaftsWoche“. Dafür wurden im Auftrag des Wirtschaftsmagazins 3.500 deutsche Unternehmen analysiert. Deutschlands größter Hersteller von Lichtbogen-Schweißtechnik gelangte dabei unter die besten 100.


“CARA“ am kommenden Sonntag in der Stadthalle Montabaur

Endlich, am kommenden Wochenende geht es wieder los mit Veranstaltungen der Kleinkunstbühne Mons Tabor und Live-Kultur in der Stadthalle Montabaur! Darauf haben viele in der Region gewartet. Mit der Gruppe CARA kommt zum Auftakt eine der derzeit erfolgreichsten Bands des Irish-Folk in die Kreisstadt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Kath. Kita St. Gangolf in Meudt
Ein Erzieher/in wurde positiv auf Corona getestet. Deswegen befindet sich die "Vogelnestgruppe" ...

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Höhr-Grenzhausen. Der erste Kraftfahrzeughalter und Geschädigte hatte seinen PKW (VW Golf; Farbe: Schwarz) vor dem Haus in ...

Bahn-Signale an Bahnübergang beschädigt und geflüchtet

Fehl-Ritzhausen. Am Samstag, den 17. Oktober 2020, wurde ein frischer Unfallschaden an einem Lichtsignal sowie einem Andreaskreuz ...

Interaktive Herbstwanderung auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Dürrholz. Der Pfad bietet Durchblicke durch laubenartige Blättertunnel, Einblicke in Naturelemente und Ausblicke auf die ...

Letzte kostenfrei geführte Wanderung im Kannenbäckerland am Samstag in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Höhr-Grenzhausen ist der Ausgangspunkt für die 4. Samstag- Wanderung eines jeden Monats. Start ist dabei ...

Weitere Artikel


Nessi Tausendschön schützt vorm Weihnachtsfrust

Altenkirchen. Gerade zu Weihnachten braucht es ihn, den „Frustschutz“. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt ...

Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach (WW). Die Scheckübergabe erfolgte am 28. November. Darüber freuten sich die Schriftführerin der Chorgemeinschaft ...

Nein zu Gewalt in Partnerschaften

Westerburg. Besucher des Wochenmarkts in Westerburg erhielten ein kostenloses Brötchen sowie als Dreingabe mit der Umverpackung ...

Neuer hochauflösender Ultraschall für Internistische Abteilung

Dierdorf/Selters. Die Abdomensonographie wird heute routinemäßig bei vielen verschiedenen Indikationen eingesetzt, da sie ...

C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Nentershausen/Wissen. Diese Niederlage fiel mehr als deutlich aus. Mit 10:1 unterlagen die C1-Junioren der JSG Wisserland ...

Feuerwehren wurden zu Verkehrsunfall auf B 8 gerufen

Hahn. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW während der Fahrt auf der B8 zwischen den Abfahrten nach Hahn am See und Mähren ...

Werbung