Werbung

Nachricht vom 03.12.2018    

Super Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt in Hillscheid

In diesem Jahr luden die Hillscheider wieder ins Weihnachtsdorf an der Alten Schule ein. Die Neugestaltung des Schulhofes trug zu einer super Atmosphäre bei. Auf diesem findet alle zwei Jahre der Weihnachtsmarkt statt. Bestückt mit 21 Holzhütten, einen sehr schönen Weihnachtsbaum, der im Vorfeld von den Kindergartenkinder geschmückt worden war, toller Beleuchtung, machte es nicht nur den Hillscheider Spaß über den Markt zu schlendern und an manchem Häuschen Halt zu machen.

Foto: Andreas Rath

Hillscheid. Am Nachmittag war der Platz sehr gut „gefüllt“. Ein Highlight war natürlich der Weihnachtsmann, der sich in der Zeit vom 16 bis 17 Uhr angekündigt hatte. Pünktlich traf er mit dem Engel Gabriel ein. Beide wurden unter musikalischer Untermalung von einer Eskorte auf die Weihnachtsbühne begleitet. Viele Kinder freuten sich auf die kleinen Geschenke, die der Weihnachtsmann mitgebracht hatte. Natürlich waren alle Kinder brav gewesen und bekamen eine Weihnachtstüte.

Besucher und Besucherinnen lauschten danach dem Musikverein Hillscheid, der die bekanntesten Weihnachtslieder spielte. Ebenfalls gut besucht war die schöne Bilderausstellung in der Alten Schule, die jedes Jahr von Herrn Haka liebevoll gestaltet wird. Viele Interessierte aus den Nachbarorten lassen sich durch die zahlreichen köstlichen Leckereien, ausgefallenen genusssüchtigen Getränke und viele schöne Geschenkideen alle zwei Jahre ins Weihnachtsdorf locken. „Ich komme immer ins Weihnachtsdorf. Man trifft Bekannte aus dem Umfeld, steht zusammen mit Freunden, erzählt so manche Neuigkeit und genießt die ersten Stunden der weihnachtlichen Atmosphäre“, so eine Besucherin aus dem Nachbardorf. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Höhr-Grenzhausen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Super Atmosphäre beim Weihnachtsmarkt in Hillscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich über die 5.000. Untersuchung in seinem insgesamt dritten Herzkatheterlabor. Das kommt über 1.000 Mal pro Jahr zum Einsatz.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.


Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Ein Hoch über Skandinavien sorgt im Westerwald für eine nordöstliche Strömung. Mit dieser wird allmählich eine etwas mildere, aber meist wolkenreiche Luftmasse herangeführt. Die kommende Woche wird wärmer.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wärmespeicherung wichtiger als Wärmedämmung?

Montabaur. Wie schnell sich ein Speicher entlädt, hängt von der Speichermasse, der Oberfläche, der Dämmung und den Temperaturunterschieden ...

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Dernbach. Auf der Anlage, die das Krankenhaus im Dezember 2016 offiziell in Betrieb nehmen konnte, wurden damit jährlich ...

Verbraucherzentrale berät bei Energierechtsfragen

Koblenz. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Diez-Limburg. Die Gründung ist schon lange Geschichte, geblieben ist die Leidenschaft für das Fachgebiet: Seit mehr als zehn ...

Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Region. Das unangenehme Kälte-Gefühl hat uns bislang im Monat April nicht getäuscht. Der launische Monat kam außerordentlich ...

Weitere Artikel


Nessi Tausendschön schützt vorm Weihnachtsfrust

Altenkirchen. Gerade zu Weihnachten braucht es ihn, den „Frustschutz“. Praktizierter Frustschutz wärmt, muntert auf und stärkt ...

Flohmarkt-Erlös für Palliativstation am Herz-Jesu-Krankenhaus

Dernbach (WW). Die Scheckübergabe erfolgte am 28. November. Darüber freuten sich die Schriftführerin der Chorgemeinschaft ...

Nein zu Gewalt in Partnerschaften

Westerburg. Besucher des Wochenmarkts in Westerburg erhielten ein kostenloses Brötchen sowie als Dreingabe mit der Umverpackung ...

Neuer hochauflösender Ultraschall für Internistische Abteilung

Dierdorf/Selters. Die Abdomensonographie wird heute routinemäßig bei vielen verschiedenen Indikationen eingesetzt, da sie ...

C-Jugend-Rheinlandliga: Zehn Gegentore für JSG Wisserland

Nentershausen/Wissen. Diese Niederlage fiel mehr als deutlich aus. Mit 10:1 unterlagen die C1-Junioren der JSG Wisserland ...

Feuerwehren wurden zu Verkehrsunfall auf B 8 gerufen

Hahn. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW während der Fahrt auf der B8 zwischen den Abfahrten nach Hahn am See und Mähren ...

Werbung