Werbung

Nachricht vom 27.11.2018    

Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Zum Ende der diesjährigen Firmenlauf-Saison zeichneten die Veranstalter des Westerwälder Firmenlaufs in Betzdorf die erfolgreichen Schülerteams aus der Region aus. Auch wenn der Spaß an erster Stelle stand, der Schülerlauf hatte auch einen Wettbewerbscharakter. Umso mehr waren die Teilnehmer der Siegerehrung stolz auf die Pokale und Urkunden.

Viel los war bei der Siegerehrung der schnellsten Teams des Schülerlaufs, der zum zweiten Mal im Rahmen des Westerwälder Firmenlaufs stattfand.

Betzdorf. Mit der Ehrung der besten Schülerteams des Westerwälder Firmenlaufs wurde die diesjährige Firmenlauf-Saison im Betzdorfer Ausdauer-Shop abgeschlossen. Eingeladen waren die schnellsten Teams des Schülerlaufs, der mit über 250 Schülerinnen und Schüler fast zu einer eigenen Veranstaltung am Firmenlaufabend geworden ist.

Neuer Schwung
Organisator Martin Hoffmann von Anlauf Siegen dankte den anwesenden engagierten Lehrern der beteiligten Schulen, namentlich Ulrich Vitt von der Bertha-von-Suttner Realschule Plus, Kai-Uwe Koerner vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Steffen Höse von der Grundschule Kirchen und Christina Muhl von der Integrierten Gesamtschule Betzdorf-Kirchen. „Wir wissen um den zeitlichen Aufwand, den die Organisation rund um die Veranstaltung bedeutet und finden es klasse, dass so viele Schülerinnen und Schüler dabei waren. Die ganze Veranstaltung hat einen neuen Schwung bekommen, daran wollen wir anknüpfen und würden uns freuen, wenn im nächsten Jahr noch ein paar Schüler mehr dabei sind", so Christian Bauer, Geschäftsstellenleiter des Hauptsponsors Westerwald Bank in Betzdorf.

Spaß an erster Stelle
Auch wenn der Spaß an erster Stelle stand, der Schülerlauf hatte auch einen Wettbewerbscharakter. Umso mehr waren die Teilnehmer der Siegerehrung stolz auf die Pokale und Urkunden.

Die Ergebnisse in der Übersicht:
• Teamwertung Klasse 5 bis 8:
1. Bertha-von-Suttner-Realschule plus (Muhannad Essa, Milson Himay, Konrad Kolodziejek)
2. Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Fabrizio Miz, Noah Brenner, Pius Kiesler)
3. IGS Betzdorf-Kirchen (Justus Zacharias, Leni Bergmann, Samuel Hinrichs)
Schnellstes Mädchenteam: IGS Betzdorf-Kirchen (Leni Bergmann, Jolina Reifenrath, Evelina Liz)
• Teamwertung Klasse 9 bis 13:
1. Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (Lucas Schuhen, Felix Jung, Jonathan Schmidt)
2. Bertha-von-Suttner-Realschule plus(Dawid Piatek, Tengiz Smoyev, Bastian Emmerling)
3. IGS Betzdorf-Kirchen (Can-Kaya Stark, Nils Hensel, Feliz Aktas)
Schnellstes Mädchenteam: Freiherr-vom-Stein-Gymnasium (Lena Gilg, Johanna Holschbach, Anna Rüggeberg) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Kultur, Artikel vom 25.02.2020

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Dieser Bericht muss leider auch ganz kurz das Thema Wetter ansprechen, denn während des ganzen Karnevalsdienstags herrschte in und über Montabaur trockenes, sogar teilweise sonniges Wetter. Gegen 14 Uhr zogen plötzlich wie aus dem Nichts dunkle Regenwolken auf, die schließlich punktgenau um 14.11 Uhr, dem Start des Umzuges, ihre sehr feuchten Grüße zur Erde schickten.


Region, Artikel vom 25.02.2020

Garagenbrand in Hachenburg

Garagenbrand in Hachenburg

Aus bisher unbekannten Gründen stand am Dienstagvormittag eine freistehende Garage in Hachenburg in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Die Polizei sucht nach einem Unfallverursacher, der einen Vorfahrts-berechtigten PKW-Fahrer zum Ausweichen nötigte. Dadurch geriet dieser in Schlingern und kam von der Fahrbahn ab. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Ausbau der Rheinstraße Ransbach-Baumbach – innerörtliches Konzept

Im Zuge des Straßenausbaus der Rheinstraße (L307), Ransbach-Baumbach, wird es ab dem Einmündungsbereich der Brunnenstraße bis zum Einmündungsbereich der Straße „Im Vogelsang“ (Baugebiet Grauertseck) zu einer Vollsperrung kommen. Die bestehende Umleitung wird für diesen Bauabschnitt nicht mehr ganz erforderlich sein. Zur innerörtlichen Umfahrung der Baustelle wurde ein neues Konzept mit allen Behörden ausgearbeitet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

Rothenbach-Obersayn. Gegen 9:10 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrer mit seinem LKW-Gespann die B 255 aus Richtung Montabaur ...

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Bad Marienberg. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher kam am Montagabend, 24. Februar, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus ...

Rechte von Heimbewohnern

Wirges. Von rechtlichen Betreuern, Vorsorgebevollmächtigten und Angehören von Heimbewohnern wird oft erwartet, dass sie Einkäufe ...

Geschädigte nach betrügerischen Pelz- und Schmuckankäufen gesucht

Wiesensee und Westerburg. Im Rahmen der Kaufabwicklung von Pelzen, Münzen, Schmuck, Porzellan, Teppichen et cetera wurden ...

Zum Osterferienspaß mit dem Jugendzentrum Hachenburg anmelden

Hachenburg. Die Aktivitäten in der Ferienspaßwoche:
Dienstag, 14. April Erlebnispädagogik im Wald
Mittwoch, 15. April Besuch ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall bei Oberelbert – Fahrerin in der Nacht verstorben

Oberelbert. Wir berichteten am 26. November über den schweren Unfall bei Oberelbert. Eine Frau hatte die Vorfahrt nicht beachtet ...

LKW-Fahrer schaltet Licht aus und flieht von Unfallstelle

Liebenscheid. Den beiden Fahrzeugen kam ein LKW mit Anhänger entgegen. Der Anhänger dieses LKW kam auf die Gegenfahrbahn ...

Projekt Pepper: Roboter könnten in der Pflege unterstützen

Siegen. Roboter Pepper hat seine Deutschlandreise beendet: Die Universität Siegen und die Fachhochschule Kiel (FH Kiel) stellten ...

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Dernbach/Westerwald. Am Raiffeisen-Campus in Dernbach ist der Genossenschaftsgründer Name und Programm: Friedrich Wilhelm ...

Mank setzt bei Geschirr auf Bio und Nachhaltigkeit

Dernbach. Bereits seit einiger Zeit vertreibt MANK erfolgreich seine Produkte auch über den Onlineshop "SOVIESHOP.DE" und ...

Zwei Verkehrsunfallfluchten am Montag – Zeugen gesucht

Westerburg. Am Montag, 26. November, zwischen 14:50 Uhr und 15 Uhr parkte ein weißer VW Bus auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums ...

Werbung