Werbung

Nachricht vom 27.11.2018 - 09:25 Uhr    

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Die Westerwald Bank unterstützt den Raiffeisen-Campus in Dernbach erneut mit zwei Jahres-Stipendien im Wert von insgesamt 4.560 Euro. Das zweizügige Ganztags-Gymnasium mit derzeit 355 Lernenden finanziert sich zum Teil durch Spenden der Eltern in Höhe von monatlich 190 Euro. Wo dies nicht möglich ist, werden diese Beträge durch Stipendien gedeckt. Zwei solcher Stipendien hat die Westerwald Bank übernommen.

Die Westerwald Bank unterstützt den Raiffeisen-Campus in Dernbach erneut mit zwei Jahres-Stipendien im Wert von insgesamt 4.560 Euro. (Foto: privat)

Dernbach/Westerwald. Am Raiffeisen-Campus in Dernbach ist der Genossenschaftsgründer Name und Programm: Friedrich Wilhelm Raiffeisen selbst lag die Bildung der ländlichen Bevölkerung im Westerwald im 19. Jahrhundert besonders am Herzen, durch ihn initiierte Schulbauten zeugen davon. Dieser Tradition verpflichtet sich auch die Westerwald Bank und unterstützt seit dem Campus-Start im Sommer 2011 das erste genossenschaftlich organisierte Gymnasium in Rheinland-Pfalz mit zwei jährlichen Stipendien in Höhe von insgesamt 4.560 Euro.

Dauerhafte Förderung
Das zweizügige Ganztags-Gymnasium mit derzeit 355 Lernenden finanziert sich zum Teil durch Spenden der Eltern in Höhe von monatlich 190 Euro. Wo dies nicht möglich ist, werden diese Beträge durch Stipendien gedeckt. Zwei solcher Stipendien hat die Westerwald Bank – neben anderen Formen der Unterstützung für die Schule – für die Dauer von acht Jahren, also bis zum Abschluss des ersten Abiturjahrgangs 2019, übernommen.

Bildung ist Top-Thema für die Bank
Wilhelm Höser, Vorstandssprecher der Westerwald Bank, und sein Vorstandskollege Dr. Ralf Kölbach übergaben dazu den symbolischen Scheck an Schulleiter Bernhard Meffert und Dr. Jörn-Peter Kukuk vom Vorstand der Genossenschaft sowie Vertreter der Lernerinnen und Lerner. Als Nachfolgeinstitut der ersten Raiffeisen-Gründungen im Westerwald sehe sich die Westerwald Bank hier besonders in der Pflicht, betonten die Bank-Vorstände: „Bildung dauerhaft und nicht nur punktuell zu fördern, wird auch zukünftig für uns als Westerwald Bank den Schwerpunkt unserer Unterstützung für unsere gemeinsame Heimat bilden“, so Höser und Kölbach.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Auffahrunfall mit schwerverletzter Frau auf A 3

Deesen. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor die allein im ihrem PKW befindliche, 21-jährige Fahrerin ...

Verkehrsunfallflucht mit leicht verletzter Rollerfahrerin

Elsoff. Am Freitag, dem 20. September, gegen 15 Uhr, befuhr eine 15-jährige Jugendliche mit ihrem Roller die L298, aus Richtung ...

Bauarbeiten in Höhr-Grenzhausen: Linie 7 wird umgeleitet

Höhr-Grenzhausen. In Richtung Endhaltestelle „Schillerstraße“ fahren die Busse über die Turnstraße und die Eulerstraße, um ...

Den emsigen 450-Volt-Fräuleins auf der Spur

Stahlhofen a.W. Das Thema „Bienen“ spricht alle Altersstufen an, das war beim Treffpunkt an der Tourist-Information WällerLand ...

Schlägereien in Bad Marienberg und Wahlrod

Wahlrod. Am Samstag-Abend wurde die Polizei zu einer Schlägerei an die Grillhütte in Wahlrod gerufen, an der die Kirmesjugend ...

Einbruch ins Pfarrhaus und Überfall auf Fußgänger in Hachenburg

Hachenburg. Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln eines Fensters im Laufe des Samstags in das Pfarrheim in der Salzgasse ...

Weitere Artikel


Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Betzdorf. Mit der Ehrung der besten Schülerteams des Westerwälder Firmenlaufs wurde die diesjährige Firmenlauf-Saison im ...

LKW-Fahrer schaltet Licht aus und flieht von Unfallstelle

Liebenscheid. Den beiden Fahrzeugen kam ein LKW mit Anhänger entgegen. Der Anhänger dieses LKW kam auf die Gegenfahrbahn ...

Mank setzt bei Geschirr auf Bio und Nachhaltigkeit

Dernbach. Bereits seit einiger Zeit vertreibt MANK erfolgreich seine Produkte auch über den Onlineshop " ...

Zwei Verkehrsunfallfluchten am Montag – Zeugen gesucht

Westerburg. Am Montag, 26. November, zwischen 14:50 Uhr und 15 Uhr parkte ein weißer VW Bus auf dem Parkplatz des ...

Mitfahrerbänke erhöhen Bürger-Mobilität in der Augst

Neuhäusel. Die Idee, die dahinter steckt, sieht so aus: Die Mobilität vieler Einwohner im ländlichen Raum ist eingeschränkt, ...

Werbung