Werbung

Nachricht vom 27.11.2018    

Zwei Verkehrsunfallfluchten am Montag – Zeugen gesucht

Eine Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden registrierte die Polizei in Westerburg: Ein kurzzeitig an einem Einkaufszentrum geparkter VW-Bus wurde durch einen Unbekannten auf der Beifahrerseite eingedrückt. Vor dem Bahnhof Ingelbach beschädigte ein Verkehrsteilnehmer den linken Außenspiegel eines entgegenkommenden PKW und fuhr weiter.

Symbolfoto

Westerburg. Am Montag, 26. November, zwischen 14:50 Uhr und 15 Uhr parkte ein weißer VW Bus auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Koch, Günther-Koch-Straße Ecke Wörthstraße, Westerburg. In der kurzen Abwesenheit des Fahrers wurde sein Fahrzeug durch ein anderes Fahrzeug auf der Beifahrerseite eingedrückt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Zeugen für den Vorfall melden sich bitte bei der Polizei Westerburg.
(PM Polizeiinspektion Westerburg)

Hachenburg. Am Montag, den 26. November kam es gegen 19:30 Uhr auf der B 414 Ausgangs einer Kurve, kurz vor dem Bahnhof Ingelbach zu einem Verkehrsunfall. Hierbei beschädigte ein Fahrzeugführer, welcher aus Richtung Altenkirchen in Richtung Hachenburg fuhr, mit seinem PKW einen ihm entgegenkommenden PKW an dessen linken Außenspiegel. Der bislang unbekannte Fahrer fuhr die B 414 in Fahrtrichtung Hachenburg weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.



Hinweise zu dem Unfallverursacher oder weitere Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Hachenburg unter der Telefonnummer: 02662-9558-0.
(PM Polizeiinspektion Hachenburg)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Montag, den 17. Mai 7.083 (+4) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 387 aktiv Infizierte, davon 266 Mutationen.


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Am 17. Mai 2021 eröffnete die DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Westerburg ein Schnelltestzentrum in Bad Marienberg. Auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Marienberg wurde das Zentrum in der Bismarckstraße 3 direkt neben der Praxis Dr. Morstadt im verkehrsberuhigten Bereich eingerichtet.


Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Immer mehr Kreise in Rheinland-Pfalz liegen stabil unter der für Lockerungen relevanten Inzidenzmarke von 100. Doch in Schulen wird der Wechselunterricht auch unabhängig vom Infektionsgeschehen eine Weile fortgesetzt. Ab dem 21. Juni kann frühestens wieder der Präsenzunterricht losgehen.


Region, Artikel vom 17.05.2021

Erster Westerwälder Gedächtniswald entsteht

Erster Westerwälder Gedächtniswald entsteht

Zu einem einmaligen und sehr emotionalen Vorhaben trafen sich letzte Woche Bernd Schneider, Björn Flick sowie Andreas und Cornelia Stahl mit dem Ziel, ein neues Projekt für den Westerwald unter Dach und Fach zu bringen: Erster Westerwälder Gedächtniswald.


Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Es geht kaum schneller und einfacher: Online einen Termin buchen, kurz an der Teststation anhalten, Schnelltest im Auto und zum Einkaufen, nach Hause oder auf die Arbeit fahren. Das Ergebnis und Testzertifikat, zum Beispiel zum Einlass beim Friseur, erhält man 15 bis 30 Minuten später per SMS und E-Mail.




Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Westerwälder Gedächtniswald entsteht

Rothenbach. „Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute noch einen Baum pflanzen", (soll Martin Luther ...

Schulen und Corona: Rückkehr zum Präsenzunterricht frühestens ab 21. Mai

Region. Schüler, Eltern und Lehrkräfte müssen sich noch etwas gedulden. Bis zwei Wochen nach Pfingsten findet der Unterricht ...

Inzidenzwert im Westerwaldkreis weiter auf Talfahrt

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Montag bei 79,2, Samstag 91,1, ...

DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Bad Marienberg. Die Werbegemeinschaft möchte damit den Bürgerinnen und Bürgern ein spontanes und zentrumsnahes Testangebot ...

Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Westerburg. So funktioniert die neue Teststelle in Westerburg, die am 19. Mai 2021 auf dem Parkplatz am Tennisplatz zwischen ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Weitere Artikel


Mank setzt bei Geschirr auf Bio und Nachhaltigkeit

Dernbach. Bereits seit einiger Zeit vertreibt MANK erfolgreich seine Produkte auch über den Onlineshop "SOVIESHOP.DE" und ...

Stipendium: 4.560 Euro für den Raiffeisen-Campus

Dernbach/Westerwald. Am Raiffeisen-Campus in Dernbach ist der Genossenschaftsgründer Name und Programm: Friedrich Wilhelm ...

Westerwälder Firmenlauf: Die schnellsten Schülerteams geehrt

Betzdorf. Mit der Ehrung der besten Schülerteams des Westerwälder Firmenlaufs wurde die diesjährige Firmenlauf-Saison im ...

Mitfahrerbänke erhöhen Bürger-Mobilität in der Augst

Neuhäusel. Die Idee, die dahinter steckt, sieht so aus: Die Mobilität vieler Einwohner im ländlichen Raum ist eingeschränkt, ...

„GRÜNE“ durchleuchten Agrarindustrie

Montabaur. Die kritische Auseinandersetzung über die mit dem Wachstumszwang belegte Landwirtschaft in aller Welt aber auch ...

Zusammen Landflucht verhindern

Mündersbach. Nach einer herzlichen Begrüßung stellten Aufsichtsratsvorsitzende Susanne Szczesny-Oßing und Wiebke Szczesny-Bersch, ...

Werbung