Werbung

Nachricht vom 26.11.2018    

Neuer Schiedsmann für VG Ransbach-Baumbach vereidigt

Am 26. November wurde Thomas Pesau als neuer Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Breitenau, Deesen, Oberhaid und Wittgert der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach in sein Amt eingeführt. Er löst Burkard Rüthlein ab, der fünf Jahre als Schiedsmann tätig war.

Von links: Ständiger Vertreter des Direktors Ralf Tries, Burkard Rüthlein, Thomas Pesau, Bürgermeister Michael Merz, Geschäftsleiterin Ulrike Kasper-Perscheid. Foto: privat

Ransbach-Baumbach. In einer Feierstunde beim Amtsgericht Montabaur würdigte der derzeit kommissarische Leiter des Amtsgerichts, Ralf Tries, im Beisein des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach, Michael Merz, den Einsatz von Burkard Rüthlein und wünschte dem neuen Schiedsmann Thomas Pesau viel Erfolg in seinem neuen Ehrenamt.

Pesau ist 46 Jahre alt und wohnt in Breitenau. Als gelernter Einzelhandelskaufmann und Krankenpfleger verfügt er über Kommunikationsfähigkeit und Menschenkenntnis, die wesentliche Voraussetzungen für das Gelingen von Schlichtungsverfahren sind.

Im Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Montabaur stehen elf Schiedspersonen und zwei Vertreter ehrenamtlich für die außergerichtliche Streitschlichtung zur Verfügung. Der Gang zum Schiedsamt bietet bei bestimmten Fallkonstellationen im Strafrecht (zum Beispiel Beleidigung, Hausfriedensbruch) und Zivilrecht (zum Beispiel Nachbarschaftsrecht) die Möglichkeit für eine zeitnahe, unbürokratische und kostensparende Beilegung von Streitigkeiten. Es gibt auch Fälle, bei denen eine Klageerhebung bei Gericht erst dann zulässig ist, wenn dieser ein erfolgloser Sühneversuch vorangegangen ist. Welche Schiedsperson in einem Fall zuständig ist, ist abhängig vom Wohnort der Gegenpartei.



Wer die Hilfe des Schiedsmanns in Anspruch nehmen möchte, kann dessen Adresse im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde finden oder mit ihm über die Verwaltung der Verbandsgemeinde Kontakt aufnehmen. (PM)


Lokales: Ransbach-Baumbach & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Ransbach-Baumbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Schiedsmann für VG Ransbach-Baumbach vereidigt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienführungen im Wildpark Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die geführten Erlebnistouren mit Ranger Ralf Scherm durch den Wildpark Bad Marienberg sind bei kleinen und ...

Bürgermeisterwahl Selters: Kandidat Oliver Götsch setzt auf Familie

Hausbesuch bei Bürgermeisterkandidat Oliver Götsch: Wie tickt der parteilose Kandidat politisch und privat? Auf der großen ...

In Rennerod ist Ende September wieder Blutspende-Termin

Rennerod. Am 27. September gibt es wieder einen Termin zur Blutspende in Rennerod. Bitte zur Spende unbedingt den Personalausweis ...

Tolle Wanderungen und eine E-Bike-Tour im September in der VG Rennerod

Rennerod. Los geht das Freizeitprogramm am 11. September mit einer zehn Kilometer langen Wanderung mit Eseln, Schafen und ...

Endlich wieder Oktoberfest in Seck

Seck. Vom 30. September bis zum 2. Oktober findet in Seck das beliebte Oktoberfest statt. Nach zweijähriger “Zwangs-Corona-Pause" ...

Seniorenkaffee in der Westerwaldhalle Rennerod

Rennerod. Im September findet erneut einer der beliebten Seniorenkaffees in der Westerwaldhalle in Rennerod statt. Das Seniorenteam ...

Weitere Artikel


Höfken: „84 Prozent der Bäume in Rheinland-Pfalz sind krank“

Region: Weiter warnte die Ministerin: „Der Zustand unseres Waldes hat sich im Vergleich zum Vorjahr wesentlich verschlechtert ...

Schwerer Verkehrsunfall bei Oberelbert mit drei Fahrzeugen

Oberelbert. Eine 55-jährige PKW-Fahrerin wollte von der Hauptstraße in Oberelbert auf die Landstraße in Richtung Welschneudorf ...

Hospiz St. Thomas läutete Weihnachtszeit ein

Dernbach (WW). Am Mittwoch, dem 21. November fand der erste Adventsbasar im Hospiz St. Thomas statt. Zahlreiche Besucher ...

Wirtschaftsrat in der Sektion Westerwald wählte neuen Vorstand

Westerwaldkreis. Im Rechenschaftsbericht konnte Grimm eine positive Bilanz der letzten beiden Jahre ziehen. Im Jahre 2017 ...

SG Grenzbachtal überwintert auf Relegationsplatz

Marienhausen. Der Gastgeber hatte mehr vom Spiel, erspielte sich jedoch keinen nennenswerten Torchancen. So war es dann auch ...

Zwei Geistliche Konzerte mit "FRECHBLECH"

Gemünden/Montabaur. Unter der Leitung von Dekanatskantor Jens Schawaller (Helikon) musizierte das Ensemble die expressive ...

Werbung