Werbung

Nachricht vom 25.11.2018    

Wieder Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss mit falschen Kennzeichen

Es kamen am Wochenende wiederholt Meldungen von Männern, die unter Drogeneinfluss Auto fuhren und diese Gesetzesübertretung durch falsche Kennzeichen oder wie in einem früheren Fall durch ungültigen Führerschein zu kaschieren versuchten. Die mehrfachen Vergehen gegen Gesetze gefährden die anderen Verkehrsteilnehmer enorm und führen letztlich zu einer Straferhöhung statt - wie von den Tätern erhofft - zur Strafvermeidung.

Symbolfoto

Gemünden. Am 25. November kam es um 13:45 Uhr in Gemünden zu einem Verkehrsunfall durch eine Vorfahrtsmissachtung. Beide Fahrzeuge waren fahrbereit und nur gering beschädigt. Jedoch zeigte der Verursacher drogentypische Ausfallerscheinungen und ein durchgeführter Schnelltest verlief positiv. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Darüber hinaus wurde das Fahrzeug mit den Kennzeichen eines anderen PKW eines Familienmitgliedes geführt. Das unfallbeteiligte Fahrzeug war demzufolge nicht angemeldet. Entsprechende Anzeigen werden vorgelegt.
(PM Polizeidirektion Montabaur)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Sperrung auf der B 54 zwischen Waldmühlen und Rennerod

Wegen einer Vollsperrung wird es ab Montag, 9. August, bis Oktober zu erheblichen Umwegen kommen müssen zwischen Langendernbach und Rennerod. Beträgt die Distanz über die B54 knapp neun Kilometer, wird die ausgeschilderte Umleitung mehr als 25 Kilometer betragen.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

Montabaur: Sperrung Elgendorfer Straße

In der Elgendorfer Straße in Montabaur wird die Fahrbahn erneuert. Ab dem 10. August bleibt sie deshalb für mehrere Wochen für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.


Zeugenaufruf nach Fahrerflucht am Bahnübergang in Nistertal

Ob bewusst oder unbewusst: Nachdem ein Transporter ein Andreaskreuz rammte und flüchtete, holten Jugendliche das Verkehrszeichen von den Schienen und verhinderten dadurch, dass ein Zug darüber gefahren wäre.


Region, Artikel vom 04.08.2021

Bagger fuhr in die Stromleitung

Bagger fuhr in die Stromleitung

Störung im Mittelspannungsnetz in Höhn: Die Stromversorgung war in mehreren Ortschaften zeitweise unterbrochen. Aufgrund von Reparaturarbeiten kann es eventuell zu erneuten kurzzeitigen Abschaltungen kommen.


Region, Artikel vom 05.08.2021

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

Spatenstich der Reiner Meutsch Arena

In der Ortsgemeinde Kroppach entsteht derzeit auf dem Areal der alten Tennisanlagen eine ultramoderne Sportarena. Reiner Meutsch persönlich unterstützt den FSV Kroppach intensiv bei der Umsetzung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Musik in alten Dorfkirchen 2021 geht weiter

Montabaur. Die diesjährige reduzierte 26. Weltmusikreihe „Musik in alten Dorfkirchen“, die seit fast drei Jahrzehnten für ...

Polizei Altenkirchen fahndet nach unbekanntem Dieb und EC-Karten Betrüger

Altenkirchen. Am 5. Juni 2021 kam es in einem Discounter in Altenkirchen zum Diebstahl einer Tasche, in der sich unter anderem ...

Ökumenische Jugendkirche Selters hilft in Bad Neuenahr

Selters/Westerburg. Ein Shuttle Service brachte die Gruppe nach Bad Neuenahr-Ahrweiler, Hilfsorganisationen verteilen die ...

Neues Feuerwehr-Fahrzeug: Sicherheit der Bürger im Tal der Kleinen Nister erhöht

Luckenbach. Im Rahmen der im Feuerwehrbedarfsplan vorgesehenen Beschaffungen übernimmt die Einheit Luckenbach ein Löschgruppenfahrzeug ...

Fahrradfahrer in der Verbandsgemeinde Hachenburg nutzen RADar-Technik

Hachenburg. Im September starten die Stadtradelwochen in der Verbandsgemeinde Hachenburg und um immer sicher auf der Strecke ...

“Heuzert Sieben Fünf Null“: Panorama-Rundweg in der Kroppacher Schweiz

Heuzert. Die kleinste Gemeinde der Verbandsgemeinde Hachenburg hat mit der Erschließung des Panoramawegs “Heuzert 750“ ganz ...

Weitere Artikel


Was bietet der Westerwaldkreis Senioren?

Montabaur. Die Leiterin, Monika Meinhardt erläuterte zunächst ihren Aufgabenbereich und das seniorenpolitische Konzept des ...

Ruandahilfe Hachenburg setzt sich erneut für bessere Schulbildung ein

Hachenburg. Die Ecole Primaire Karama liegt in der Südprovinz Ruandas, im Distrikt Gisagara, einer der ärmsten Regionen des ...

Alkohol ließ Fahrer von Straße abkommen

Berod. Nachdem der PKW von der Straße abgekommen war, kam er auf der Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Der Fahrer zog ...

B-Junioren-Rheinlandliga: Eisbachtal lässt einen Punkt in Wissen

Wissen. Die Sportfreunde Eisbachtal waren zu Gast bei der B-Jugend der JSG Wisserland in der Rheinlandliga. Das Trainergespann ...

Adventskonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur

Ransbach-Baumbach/Montabaur. Auf dem Programm stehen unter anderem die Motette „Also hat Gott die Welt geliebt“ sowie die ...

Fachkräftesuche 2.0: „Neue Wege gehen“

Koblenz. Kreative, moderne Wege bei Produktherstellung und Vertrieb sind auch im Handwerk immer stärker mit digitalem Prozessmanagement ...

Werbung