Werbung

Nachricht vom 19.11.2018    

Die Teams der SG Grenzbachtal hatten Lokalderbys

Erste Mannschaft der SG Grenzbachtal/Marienhausen spielt 1:1 Unentschieden im Lokalderby gegen Puderbach. Die zweite Garnitur konnte ihr Lokalderby gegen die SG Freirachdorf/ Selters auswärts gewinnen. Die Schiedsrichter verteilten viele Karten.

Symbolfoto

Marienhausen. In einem ausgeglichenen Spiel hatte zunächst der Gast aus Puderbach mehr Spielanteile, mit zunehmender Spieldauer kam die SG Grenzbachtal aber auch in das Spiel rein und erarbeitete sich bis zur Pause auch einige Torgelegenheiten, die aber nicht ins Schwarze trafen.

Nach dem Wechsel, das gewohnte Bild ein Lokalkampf mit Gelegenheiten auf beiden Seiten. In der 49. und 53. Minute, verloren beide Mannschaften einen Spieler durch gelb rote Karte. Der Schiedsrichter verteilte außerdem in einem sehr fairen Spiel noch weitere zehn gelbe Karten, wodurch unnötig Hektik in das Spiel gebracht wurde. In der 65. Minute jubelte dann die SG Grenzbachtal, nachdem Mariusz Placzek zum 1:0 einschießen konnte. Jedoch war der Jubel nicht von langer Dauer, denn quasi im Gegenzug erzielte Puderbach das 1:1. Nun ging der intensive Lokalkampf weiter, jedoch wollte kein Tor mehr fallen und so blieb es beim gerechten Unentschieden.

Zweite Mannschaft gewann Lokalderby
Auch die zweite Mannschaft hatte ein Derby, Sie musste gegen die SG Freirachdorf/ Selters in Selters spielen. Es war ein hart umkämpftes Spiel, doch die SG Grenzbachtal konnte sich mit 2:3 durchsetzen. In der 16. Minute geriet man mit 1:0 in Rückstand, den Robin Adams in der 27. Minute ausgleichen konnte. In der 39. Minute erzielte Timo Wolfkeil den Treffer zum 1:2, so ging es auch in die Pause.



Kurz nach der Pause glich Selters aus. In der 53. Minute erzielte Jürgen Günster den viel umjubelten Treffer zum 2:3. Die letzten 20 Minuten musste die SG Grenzbachtal auf Grund einer Gelb-Roten Karte mit zehn Mann spielen, aber es gelang den Vorsprung über die Zeit zu bringen und die drei Punkte mitzunehmen.

Vorschau
Das nächste und letzte Spiel der ersten Mannschaft findet am Sonntag 25. Novemer um 14.30 Uhr in Roßbach/Wied statt. Zweite und dritte Mannschaft haben bereits Winterpause.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Teams der SG Grenzbachtal hatten Lokalderbys

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Bisher 938 Mutationen festgestellt

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Freitag, den 16. April 5.964 (+39) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell 472 aktiv Infizierte, davon 327 Mutationen.


Region, Artikel vom 16.04.2021

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Nackter beißt Polizei in Bendorf

Am Freitag, 16. April 2021 ab 8:30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer und Passanten einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf in Richtung Aldi lief.


Westerwaldwetter ist am kommenden Wochenende durchwachsen

Ein Hoch über Skandinavien sorgt im Westerwald für eine nordöstliche Strömung. Mit dieser wird allmählich eine etwas mildere, aber meist wolkenreiche Luftmasse herangeführt. Die kommende Woche wird wärmer.


5.000 Untersuchungen zum Schutz vor Herzinfarkt und Co

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach freut sich über die 5.000. Untersuchung in seinem insgesamt dritten Herzkatheterlabor. Das kommt über 1.000 Mal pro Jahr zum Einsatz.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Seit zehn Jahren Schmerztherapie in Diez

Bundesweites Netzwerk: Zehn Jahre Praxis und Schmerzzentrum im Diezer Ärztehaus am St. Vincenz.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VC Neuwied auf Abschiedstour beim TV Planegg-Krailling

Neuwied. Die erste Tour führt an den Stadtrand Münchens, am Samstagabend (17. April) gastiert der frisch gebackene Meister ...

VC Neuwied wird Meister und steigt in 1. Volleyball-Bundesliga auf

Neuwied. Dirk Groß hatte für den erhofften Showdown am viertletzten Spieltag noch einmal sein ganzes Team auf der Mannschaftsmeldeliste ...

FC Mündersbach erweitert sein Online-Angebot

Mündersbach. Neu im Kursangebot ist „Morgen-Gymnastik“ mittwochs von 9 bis 10 Uhr.
Sport ist wichtig für das Herz-Kreislauf-System, ...

„Schnelle Wällerin“ erreicht 5. Platz beim „Preis von Stuttgart“

Hardert. Saisonstart auf dem Hockenheimring
Endlich durfte sie sich wieder ans Steuer ihres geliebten Boliden Formel Ford ...

VC Neuwied will gegen TV Dingolfing vorzeitig Meister werden

Neuwied. Klar ist, dass dieser Punktgewinn im letzten Heimspiel am Samstag, den 10. April gegen den Tabellensiebten aus Dingolfing ...

Das Saisonaus der Rockets in der Chronologie

Limburg. Corona hat die Rockets ausgebremst. Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres fällt die Krönung einer erfolgreichen ...

Weitere Artikel


Penni Jo Blatterman aus Westerburg in den Battles von „The Voice of Germany“

Westerburg. Vierer-Buzzer gegen Einzel-Buzzer, jung gegen alt, erfahrener Musiker gegen ungeschliffenen Rohdiamanten – die ...

Heimatkunde hat viele Gesichter

Enspel. Für Erfrischungen und Mittagessen war im Tertiärum (Erlebnismuseum zum Thema Fossilienfunde) gesorgt. Und der schöne ...

SPD-Ortsverein Wirges ehrte langjährige Mitglieder

Wirges. Schweitzer hob besonders das Wirken von Ursula Rücker hervor, die seit 50 Jahren der SPD angehört. Trotz ihrer hohen ...

Evangelische Männerarbeit war zu Gast in Bad Marienberg

Bad Marienberg/Kirchen. Die Frühstücke der Männerarbeit im Kirchenkreis Altenkirchen sind längst kein Geheimtipp mehr und ...

SPD wirft VG-Verwaltung Missachtung des Verbandsgemeinderats vor

Westerburg. Konkret sollte die Verwaltung mit dem zuständigen Fachausschuss die unterschiedlichen Modelle von zum Beispiel ...

Reisetipp: Ho Chi Minh und Angkor Wat

Region. An das Menschen- und Verkehrsgewühl der Großstadt mussten sich die Reisenden erst gewöhnen: Auf zweispurigen Straßen ...

Werbung