Werbung

Nachricht vom 14.11.2018    

TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Am Dienstag, 6. November, fand die Siegerehrung der Wäller-Lauf-Cup-Serie bei der Firma Münz in Montabaur statt. Der Wäller-Lauf-Cup ist eine Laufserie jeweils über 10 Kilometer. Es gibt elf Veranstaltungen, die dem Cup angehören, so auch der TuS Horhausen mit seinem Lauf durch das Grenzbachtal. Die besten acht Ergebnisse eines jeden Läufers werden in die Wertung aufgenommen.

Foto: Verein

Horhausen/Montabaur. Der Wäller-Lauf-Cup wurde am Dienstag, 6. November (2018) bereits zum 10. Mal ausgetragen. In gemütlicher Runde wurden die Sieger und Platzierten der jeweiligen Altersklassen geehrt, außerdem die Plätze 1 bis 3 der Gesamtwertung.

Thierry van Riesen ist nach 2017 erneut der Sieger in der Männerwertung, gefolgt von Benjamin Groß und Kevin Wolf. Dieses Ergebnis ist das gleiche wie im Vorjahr.
Bei den Frauen siegte Viola Pulvermacher in deutlicher Manier von der LG Laacher See vor Isabella Ehl und Janine Kosel.

Auch im nächsten Jahr findet der Wäller-Cup statt, auch der Raiffeisenlauf des TuS Horhausen, der im nächsten Jahr bereits am 26. Mai 2019 stattfindet, wird erneut am Cup teilnehmen. Ob Thierry seinen Titel erneut verteidigt, steht noch nicht fest.

--
PM TuS Horhausen | Abt. Lauftreff


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: TuS Horhausen beim Wäller-Lauf-Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona: 58-Jähriger aus der Verbandsgemeinde Hachenburg verstorben

In Zusammenarbeit des Gesundheitsministeriums mit dem Landessportbund startet eine großangelegte Impfkampagne für 12- bis 17-Jährige. Der konstruktiver Austausch mit politisch Verantwortlichen wird dabei fortgeführt. Die Impfquote soll weiter steigen. In den letzten 28 Tagen starben derweil fünf Westerwälder mit Corona.


Katharinenmarkt soll Corona-konform und sicher stattfinden

Nachdem der beliebte Katharinenmarkt im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, soll die über 500-jährige Tradition in diesem Jahr am 6. November wieder fortgeführt werden. "Absagen ist für uns keine Option", so Stadtbürgermeister Stefan Leukel.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Empörung über Kahlschlag am Rad-Wanderweg bei Rehe

Im Rahmen der Vorbereitung der notwendigen Wegsanierung des Rad-Wanderwegs bei Rehe wurden kürzlich Baumfällarbeiten vorgenommen. Der radikale Kahlschlag stößt bei den Einwohnern auf Unverständnis, auch wenn sie laut Verbandgemeinde im gesamten Umfang genehmigt gewesen seien.


Westerwaldwetter am Wochenende: Sonnige Tage - Kalte Nächte

Das aktuelle Tiefdruckgebiet wird von Hoch „Philine“ abgelöste. Es bringt dem Westerwald am Samstag und Sonntag viel Sonne. Nachts werden die Temperaturen deutlich sinken. Es ist mit Bodenfrost zu rechnen. Empfindliche Balkonpflanzen müssen geschützt oder ins Winterquartier gebracht werden.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


"Nachcorona-Aufbruch-Plenum" der Kleinkünstler

Montabaur. Viele im Kulturbereich haben sich im Westerwald in der Corona-Pandemie die Frage gestellt: werden wir überhaupt ...

Den Wald erhalten durch klimagerechten Umbau

Montabaur. Unübersehbar ist bereits von Weitem, dass der Forst auch hier schweren Schaden genommen hat. Nach verschiedenen ...

Westerwälder Vogelfreunde präsentierten ihre gefiederten Schönheiten

Helferskirchen. Der Besucherstrom, der während der Ausstellung zur mittlerweile 24. Vogelausstellung der Westerwälder Vogelfreunde ...

Jahreshauptversammlung der NABU Hundsangen

Hundsangen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Naturschutzbund Deutschland e.V., Gruppe Hundsangen, findet coronabedingt ...

Bei der Wahl zum „Vogel des Jahres 2022“ mitmachen

Region. Im Vorfeld haben Vogelkundler des NABU eine Auswahl von fünf Arten getroffen, für die ab heute abgestimmt werden ...

Jürgen Klockner ist neuer Schützenkönig

Montabaur. Am 2. Oktober um 16.44 Uhr war es so weit: Der 218. Schuss auf den hölzernen Königsvogel krönt Jürgen Klockner ...

Weitere Artikel


Betrüger rufen im Namen der EVM an

Region. „Besonders am Telefon sollten die Menschen misstrauisch sein“, rät Marcelo Peerenboom, Pressesprecher der EVM. „Solche ...

Wohnungsmarkt in Rheinland-Pfalz: Neubauaktivität lässt nach

Mainz/Region. Die Zahl der Baugenehmigungen, ein Indikator für die künftige Bautätigkeit, nahm 2017 ab, lag aber immer noch ...

LKW auf A 48 umgekippt, Fahrer verletzt

Bendorf/Höhr-Grenzhausen. Der Lastkraftwagen kam am Ende der Steigungsstrecke in der folgenden Linkskurve nach rechts von ...

Hendrik Hering zur Ampel in Höhn: Versprechen eingelöst

Höhn. Seit kurzem ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mit der Errichtung der zugesagten Ampelanlage in Höhn beschäftigt. ...

CDU ehrte verdiente Mitglieder in Marienrachdorf

Selters/Marienrachdorf. Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick dankte im Rahmen einer Mitgliederversammlung ...

Unternehmergespräch: Medienkompetenz ist oft nicht mehr als eine Wischkompetenz

Ruppach-Goldhausen. Profil zeigen! Darum ging es beim 15. Unternehmergespräch der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur in mehrfacher ...

Werbung