Werbung

Nachricht vom 14.11.2018    

Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Bei der Ehrung der schnellsten Teams des diesjährigen Westerwälder Firmenlaufs in Betzdorf gab es für ein Team des Betzdorfer Fitness- und Wellnessclubs Körperwelt den ersten Platz bei Mannschaften der Damen, bei den Herren war das SSI Schäfer Shop-Team vorn. Die Mixed-Wertung gewannen die Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenburg und Rödder. Einen Sonderpreis gab es für die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe.

Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, wurden nun im Ausdauer-Shop in Betzdorf die schnellsten Teams geehrt. (Foto: Veranstalter)

Betzdorf. Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, wurden nun im Ausdauer-Shop in Betzdorf die schnellsten Teams geehrt. Wie in den Vorjahren konnten die Teams ihre selbst gestoppten Zeiten abgeben, die dann vom Veranstalter überprüft wurden. Rund 800 Zeiten wurden eingereicht. „Diese unorthodoxe Zeitnahme entspricht dem Geist des Firmenlaufs, dass nämlich der Spaß und der Teamgedanke an erster Stelle steht. Auch wenn das Leistungsprinzig keine Priorität hat, wollen wir natürlich die motivierten Läuferinnen und Läufer hervorheben, denn zu einer richtigen Sportveranstaltung gehört natürlich auch eine Siegerehrung“, so Martin Hoffmann vom Ausrichter Anlauf-Siegen. Die Siegerehrung der schnellsten Teams im Schülerlauf erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Wie im Vorjahr gab es auch 2018 die Sonderwertung „Soziales Engagement“. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Westerwald-Werktstätten der Lebenshilfe. Die Einrichtung der Lebenshilfe ist von der ersten Auflage des Westerwälder Firmenlaufs immer mit einem großen Team dabei. Für die Mitarbeiter der Westerwald-Werkstätten ist der Firmenlauf ein Jahreshiglight, wie der Bereichsleiter für Erwachsene, Klaus Gerhardus, betonte: „Es gibt nur wenige Veranstaltungen, bei denen Menschen mit Beeinträchtigungen ohne Probleme mitmachen können. Beim Betzdorfer Firmenlauf sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tatsächlich Teil der Gesamtveranstaltung und erhalten eine große Wertschätzung. Das ist ein starkes Signal, Inklusion wird hier konkret umgesetzt."

Die Ergebnisse im Überblick:

Teamwertung Mixed:
1. Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenburg & Rödder (67.25 Minuten)
(Christoph Brenner, Justus Zacharias, Karla Zacharias)
2. Held Metallwaren GmbH & Co. KG (71.04)
(Manuel Schütz, Carmen Hain, Vahid Dadashi)
3. Walter Henrich GmbH (72.14)
(Christiane Ermert Yvonne Hees, Steffen Henrich)

Teamwertung Frauen:
1. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (80.57)
(Maja Cordes, Leni Körner, Antonia Lück)
2. Tierklinik Betzdorf (81.35)
(Kerstin Merthen, Kerstin Schlechtriemen, Janine Liedke)
3. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (85.53)
(Nathalie Schmidt, Meline Steinel, Vanessa Steinel)

Teamwertung Männer:
1. SSI Schäfer Shop GmbH (63.59)
(Tobias Lautwein, Lukas Kohl, Markus Hoffmann)
2. IGS Betzdorf-Kirchen (65.48)
(Robin Weyel, Rene Gudernatsch, Daniel Greb)
3. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (66.04)
(Klaus Kelter, Bernd Brenner, Klaus-Peter Held) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Die Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus Limburg wird mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen im Landkreis ab kommenden Mittwoch, 21. Oktober, angepasst. Die seit Juli geltende Besuchsregelung bleibt grundsätzlich bestehen, jedoch wird die Anzahl der Besucher reduziert, die ein Patient empfangen darf.


Neue Räume für die Qualitätskoordination in der Westerwald-Brauerei

Stolz zeigt Carmen Müller ihr neues Reich: Auf rund 400 Quadratmetern, die sich in zehn unterschiedliche Räume aufteilen, geht es um Qualitätsförderung, Mikrobiologie, chemisch-technische Untersuchungen, Rückstellproben mit verschiedenen Temperaturzonen bis hin zur Simulation von Biertransporten und Alterungsverhalten der Biere. Wichtiger Bestandteil der Hachenburger Bier-Schule in der ersten Etage sind Bierstilkunde, Geschmacksverkostungen und Rohstoffschulungen. Denn Fortbildung für die Mitarbeiter/innen findet regelmäßig und verpflichtend hier statt.


Dorfökologische Beratung - NABU Montabaur beriet Gemeinde Kadenbach

Als erste Gemeinde im Westerwald nahm Kadenbach ein Angebot des NABU Montabaur zu einer Beratung zur ökologischen und naturverträglichen Dorfgestaltung wahr. Durch zunehmende Bodenversieglung, Steingärten, Verrohrung von Bächen und Gräben verschwinden nicht nur Lebensräume von Pflanzen und Tieren in dörflichen Gemeinden, sondern verändert sich auch das Wohlfühlklima, so NABU-Bildungsreferentin Katharina Kindgen.


Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

"Teile der Kroppacher Schweiz müssen durchlöchert sein wie ein Schweizer Käse" ist das Ergebnis unserer Recherche zum ehemaligen Bergbau im Tal der Nister bei Helmeroth. Inspiriert durch ein in die Jahre gekommenes Hinweisschild mit der Bezeichnung „Stollenweg“, das wir kurz vor dem Ortseingang des Ortsteiles Langenbach bei Bruchertseifen entdeckt haben, holten wir uns Erkundigungen zu diesem alten und in Vergessenheit geratenen Wanderweg ein. Herausgekommen ist eine etwa 7,5 Kilometer lange Rundwanderung, die mehr als wanderswert ist und uns auf die Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz führt.


„hähnelsche buchhandlung“ Preisträger des Deutschen Buchhandlungspreises 2020

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, verleiht in diesem Jahr zum sechsten Mal den Deutschen Buchhandlungspreis. Mit der Auszeichnung würdigt die Kulturstaatsministerin unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen mit Sitz in Deutschland, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment haben, ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung engagieren.




Aktuelle Artikel aus der Region


Veränderte Besuchsregelung im St. Vincenz-Krankenhaus

Limburg. Konkret bedeutet dies:

• Innerhalb der ersten sechs Tage des Aufenthaltes dürfen stationäre Patienten maximal ...

Der Stollenweg - auf den Spuren des Bergbaus in der Kroppacher Schweiz

Helmeroth/Bruchertseifen. Wir starten unsere Rundwanderung am Dorfgemeinschaftshaus in Helmeroth, einer kleinen Gemeinde ...

31 Corona-Fälle im Westerwaldkreis über das Wochenende

Kath. Kita St. Gangolf in Meudt
Ein Erzieher/in wurde positiv auf Corona getestet. Deswegen befindet sich die "Vogelnestgruppe" ...

Autos in Höhr-Grenzhausen verkratzt

Höhr-Grenzhausen. Der erste Kraftfahrzeughalter und Geschädigte hatte seinen PKW (VW Golf; Farbe: Schwarz) vor dem Haus in ...

Bahn-Signale an Bahnübergang beschädigt und geflüchtet

Fehl-Ritzhausen. Am Samstag, den 17. Oktober 2020, wurde ein frischer Unfallschaden an einem Lichtsignal sowie einem Andreaskreuz ...

Interaktive Herbstwanderung auf dem Dürrholzer Naturerlebnispfad

Dürrholz. Der Pfad bietet Durchblicke durch laubenartige Blättertunnel, Einblicke in Naturelemente und Ausblicke auf die ...

Weitere Artikel


Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen

Dernbach. Am 11.11. hatten die Narren aus Dernbach wieder zum traditionellen Sturm des Rathauses in Dernbach geladen. Gesagt, ...

Unternehmergespräch: Medienkompetenz ist oft nicht mehr als eine Wischkompetenz

Ruppach-Goldhausen. Profil zeigen! Darum ging es beim 15. Unternehmergespräch der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur in mehrfacher ...

CDU ehrte verdiente Mitglieder in Marienrachdorf

Selters/Marienrachdorf. Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick dankte im Rahmen einer Mitgliederversammlung ...

Sozialer Tag unterstützt Schülerinnen und Schüler in Ruanda

Hachenburg. Auch in diesem Schuljahr nutzten die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule und der Realschule plus Hachenburg ...

10.500 Euro für den guten Zweck

Dernbach (WW). Bekannt aus der Mainzer Fastnacht ließen es sich die Hofsänger nicht nehmen, am 11.11. im Westerwald für ein ...

Forum Selters lädt zur Spielrunde ein

Selters. Gesucht werden die guten und auch die schlechten Verlierer beim Spieleabend am Samstag, 24. November 2018, um 19.30 ...

Werbung