Werbung

Nachricht vom 14.11.2018    

Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Bei der Ehrung der schnellsten Teams des diesjährigen Westerwälder Firmenlaufs in Betzdorf gab es für ein Team des Betzdorfer Fitness- und Wellnessclubs Körperwelt den ersten Platz bei Mannschaften der Damen, bei den Herren war das SSI Schäfer Shop-Team vorn. Die Mixed-Wertung gewannen die Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenburg und Rödder. Einen Sonderpreis gab es für die Westerwald-Werkstätten der Lebenshilfe.

Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, wurden nun im Ausdauer-Shop in Betzdorf die schnellsten Teams geehrt. (Foto: Veranstalter)

Betzdorf. Rund zwei Monate nach dem 8. Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf, an dem rund 1.200 Läuferinnen und Läufer teilnahmen, wurden nun im Ausdauer-Shop in Betzdorf die schnellsten Teams geehrt. Wie in den Vorjahren konnten die Teams ihre selbst gestoppten Zeiten abgeben, die dann vom Veranstalter überprüft wurden. Rund 800 Zeiten wurden eingereicht. „Diese unorthodoxe Zeitnahme entspricht dem Geist des Firmenlaufs, dass nämlich der Spaß und der Teamgedanke an erster Stelle steht. Auch wenn das Leistungsprinzig keine Priorität hat, wollen wir natürlich die motivierten Läuferinnen und Läufer hervorheben, denn zu einer richtigen Sportveranstaltung gehört natürlich auch eine Siegerehrung“, so Martin Hoffmann vom Ausrichter Anlauf-Siegen. Die Siegerehrung der schnellsten Teams im Schülerlauf erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Wie im Vorjahr gab es auch 2018 die Sonderwertung „Soziales Engagement“. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die Westerwald-Werktstätten der Lebenshilfe. Die Einrichtung der Lebenshilfe ist von der ersten Auflage des Westerwälder Firmenlaufs immer mit einem großen Team dabei. Für die Mitarbeiter der Westerwald-Werkstätten ist der Firmenlauf ein Jahreshiglight, wie der Bereichsleiter für Erwachsene, Klaus Gerhardus, betonte: „Es gibt nur wenige Veranstaltungen, bei denen Menschen mit Beeinträchtigungen ohne Probleme mitmachen können. Beim Betzdorfer Firmenlauf sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tatsächlich Teil der Gesamtveranstaltung und erhalten eine große Wertschätzung. Das ist ein starkes Signal, Inklusion wird hier konkret umgesetzt."

Die Ergebnisse im Überblick:

Teamwertung Mixed:
1. Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenburg & Rödder (67.25 Minuten)
(Christoph Brenner, Justus Zacharias, Karla Zacharias)
2. Held Metallwaren GmbH & Co. KG (71.04)
(Manuel Schütz, Carmen Hain, Vahid Dadashi)
3. Walter Henrich GmbH (72.14)
(Christiane Ermert Yvonne Hees, Steffen Henrich)

Teamwertung Frauen:
1. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (80.57)
(Maja Cordes, Leni Körner, Antonia Lück)
2. Tierklinik Betzdorf (81.35)
(Kerstin Merthen, Kerstin Schlechtriemen, Janine Liedke)
3. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (85.53)
(Nathalie Schmidt, Meline Steinel, Vanessa Steinel)

Teamwertung Männer:
1. SSI Schäfer Shop GmbH (63.59)
(Tobias Lautwein, Lukas Kohl, Markus Hoffmann)
2. IGS Betzdorf-Kirchen (65.48)
(Robin Weyel, Rene Gudernatsch, Daniel Greb)
3. Fitness- & Wellnessclub Körperwelt (66.04)
(Klaus Kelter, Bernd Brenner, Klaus-Peter Held) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Firmenlauf 2018: Sonderpreis für die Westerwald-Werkstätten

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Kultur, Artikel vom 25.02.2020

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Karnevalsumzug in Montabaur zog die Massen an

Dieser Bericht muss leider auch ganz kurz das Thema Wetter ansprechen, denn während des ganzen Karnevalsdienstags herrschte in und über Montabaur trockenes, sogar teilweise sonniges Wetter. Gegen 14 Uhr zogen plötzlich wie aus dem Nichts dunkle Regenwolken auf, die schließlich punktgenau um 14.11 Uhr, dem Start des Umzuges, ihre sehr feuchten Grüße zur Erde schickten.


Region, Artikel vom 26.02.2020

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

VIDEO | Der Schneefall wurde am Mittwochmorgen (26. Februar) einem Fahrer eines LKW-Gespannes zum Verhängnis. Sein Anhänger kam ins auf schneeglatter Fahrbahn ins Schlingern und kippte um. Die Ladung des Anhängers bestand aus verschiedenen Chemikalien. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwändig. Die B 255 war am Abend immer noch gesperrt.


Region, Artikel vom 25.02.2020

Garagenbrand in Hachenburg

Garagenbrand in Hachenburg

Aus bisher unbekannten Gründen stand am Dienstagvormittag eine freistehende Garage in Hachenburg in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Eine Person erlitt leichte Verletzungen.


Region, Artikel vom 26.02.2020

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Die Polizei sucht nach einem Unfallverursacher, der einen Vorfahrts-berechtigten PKW-Fahrer zum Ausweichen nötigte. Dadurch geriet dieser in Schlingern und kam von der Fahrbahn ab. Der Unfallverursacher fuhr weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.


Thermografie-Spaziergang und Preisübergabe Sanierungswettbewerb

Am Freitag dem 14. Februar haben sich die Teilnehmer des Thermografie-Spaziergangs in Hachenburg zusammengefunden, um ihre Häuser mit einem neuen Blick zu betrachten. Dafür nutzte Joachim Weid, der Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, seine Wärmebildkamera und nahm damit Aufnahmen von den teilnehmenden Häusern auf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

B 255: Anhänger von Gefahrgut-LKW kippt um

Rothenbach-Obersayn. Gegen 9:10 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Fahrer mit seinem LKW-Gespann die B 255 aus Richtung Montabaur ...

Vorfahrt missachtet und weitergefahren

Bad Marienberg. Ein bislang unbekannter Unfallverursacher kam am Montagabend, 24. Februar, gegen 20 Uhr, mit seinem PKW aus ...

Rechte von Heimbewohnern

Wirges. Von rechtlichen Betreuern, Vorsorgebevollmächtigten und Angehören von Heimbewohnern wird oft erwartet, dass sie Einkäufe ...

Geschädigte nach betrügerischen Pelz- und Schmuckankäufen gesucht

Wiesensee und Westerburg. Im Rahmen der Kaufabwicklung von Pelzen, Münzen, Schmuck, Porzellan, Teppichen et cetera wurden ...

Zum Osterferienspaß mit dem Jugendzentrum Hachenburg anmelden

Hachenburg. Die Aktivitäten in der Ferienspaßwoche:
Dienstag, 14. April Erlebnispädagogik im Wald
Mittwoch, 15. April Besuch ...

Weitere Artikel


Rathausstürmung: Derwischer Karnevalisten wollen Wurfmaterial gewinnen

Dernbach. Am 11.11. hatten die Narren aus Dernbach wieder zum traditionellen Sturm des Rathauses in Dernbach geladen. Gesagt, ...

Unternehmergespräch: Medienkompetenz ist oft nicht mehr als eine Wischkompetenz

Ruppach-Goldhausen. Profil zeigen! Darum ging es beim 15. Unternehmergespräch der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur in mehrfacher ...

CDU ehrte verdiente Mitglieder in Marienrachdorf

Selters/Marienrachdorf. Der Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Dr. Andreas Nick dankte im Rahmen einer Mitgliederversammlung ...

Sozialer Tag unterstützt Schülerinnen und Schüler in Ruanda

Hachenburg. Auch in diesem Schuljahr nutzten die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule und der Realschule plus Hachenburg ...

10.500 Euro für den guten Zweck

Dernbach (WW). Bekannt aus der Mainzer Fastnacht ließen es sich die Hofsänger nicht nehmen, am 11.11. im Westerwald für ein ...

Forum Selters lädt zur Spielrunde ein

Selters. Gesucht werden die guten und auch die schlechten Verlierer beim Spieleabend am Samstag, 24. November 2018, um 19.30 ...

Werbung