Werbung

Nachricht vom 08.11.2018 - 14:56 Uhr    

„Beziehungsweise“: Mitsingkonzert in der Schlosskirche

Das Ensemble „Beziehungsweise“ unter Leitung des Dekanatskantors Christoph Rethmeier präsentiert am Samstag, 10. November, ab 19 Uhr moderne Kirchenmusik, mal fröhlich, mal nachdenklich, aber immer abwechslungsreich arrangiert und mitreißend vorgetragen – und zum Mitsingen. Die Lieder handeln vom Gottvertrauen, Dankbarkeit, der Suche nach Gewissheit und den vielen Höhen und Tiefen des Lebens.

Die Band „Beziehungsweise“ lädt zum Mitsingkonzert ein. (Foto: Veranstalter/roemo.de)

Hachenburg. „Befreit zum Leben“ – unter diesem Motto lädt die Band des Evangelischen Dekanats Westerwald „Beziehungsweise“ zu einem Mitsing-Konzert in die Hachenburger Schlosskirche ein. Das Ensemble unter Leitung des Dekanatskantors Christoph Rethmeier präsentiert am Samstag, 10. November, ab 19 Uhr moderne Kirchenmusik – mal fröhlich, mal nachdenklich, aber immer abwechslungsreich arrangiert und mitreißend vorgetragen. Die Lieder handeln vom Gottvertrauen, Dankbarkeit, der Suche nach Gewissheit und den vielen Höhen und Tiefen des Lebens. Musik, die zum Zuhören und Mitsingen einlädt. Der Eintritt zum Konzert ist frei. (PM)

---
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Beziehungsweise“: Mitsingkonzert in der Schlosskirche

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Sonnenkönigin der Hachenburger Kulturzeit: Lang lebe Sarah Hakenberg!

Hachenburg. Und zu der diesjährigen Kultur-Regentin kürte Hachenburg die Kabarettistin Sarah Hakenberg, dicht gefolgt von ...

Nostalgie im Winterkleid im Historica-Gewölbe

Montabaur. Zum Programm gehören neben Instrumentalstücken aus dem südlichen Raum Deutschlands auch Lieder aus dem Erzgebirge, ...

Comedy-Zaubershow mit Tim Salabim

Höhr-Grenzhausen. Dieses Zauber-Theater-Mitmachprogramm ist speziell für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren entwickelt worden. ...

Ladies Surround – Accapella Gesang vom Feinsten

Höhr-Grenzhausen. Ihr Sound, aber auch die ausgesuchten und oft eigens für sie erstellten Arrangements machen ihre Auftritte ...

Positive Entwicklung der museumspädagogischen Arbeit

Hachenburg: Einen großen Auftrieb brachte die Sonderausstellung „Kleinwagen–Wunderzeit“. Sie bescherte dem Museum rund 20 ...

Auftakt in Altenkirchen: Divertimento geht auf CD-Release-Tour

Altenkirchen. Nach gut 15 Jahren rasanter musikalischer Entwicklung konnte der in der A-cappella-Szene über Rheinland-Pfalz ...

Weitere Artikel


Umbau der Montabaurer Bahnhofstraße: Vorbereitungen beginnen

Montabaur. Die Bahnhofstraße in Montabaur soll bis 2023 von Grund auf saniert und neu gestaltet werden. Ein aufwendiges und ...

Neue Broschüre: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik

Montabaur/Kreisgebiet. Auch in diesem Jahr kamen die Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinden auf Einladung von ...

125 Jahre Posaunenchor Gemünden: Dankbar sein für die Musik

Gemünden. Mit einem festlichen Gottesdienst, einem großen Empfang im Dorfgemeinschaftshaus und natürlich viel Blasmusik hat ...

Feuerwehr Mogendorf erhält Wärmebildkamera

Mogendorf. Der Fördererverein der Freiwilligen Feuerwehr Mogendorf e.V. hat der Einsatzabteilung kürzlich eine Wärmebildkamera ...

Mehr als ein Geheimtipp: Spiele- und Konsolenbörse in Montabaur

Montabaur. Mittlerweile hat sich weltweit eine wachsende intergenerative Fan-Community rund um alte Video-piele wie Mario, ...

Charlotte Petersens lebenslanger Einsatz für die Opfer des KZ Wapniarka

Hachenburg. Hilfe für die Überlebenden des KZ Wapniarka war lebenslang die Aufgabe der Dillenburgerin Charlotte Petersen. ...

Werbung