Werbung

Nachricht vom 07.11.2018    

Kalt ruht die Nacht über dem Westerwald

Und kaum eine Jahreszeit eignet sich besser als der Herbst mit seinen langen Abenden und kalten Nächten, um in einem spannenden Schmöker zu versinken - oder noch besser: sich daraus vorlesen zu lassen. Fünfmal ist die Westerwälder Autorin Michaela Abresch mit den historischen Kriminalgeschichten aus ihrem Buch „Kalt ruht die Nacht“ in den nächsten Wochen zu Gast in der Region. Die Verbrechen spielen vor der Kulisse historischer Westerwälder Schauplätze und lassen ein Bild vieler bekannter Orte entstehen, das Sie so garantiert noch nicht kennen.

Michaela Abresch. Fotos: Kristin Vogel

Montabaur/Rennerod/Oberelbert. Begleitet wird die Autorin von Musiker Uwe Wagner. Eigene Kompositionen auf Hang und Axiom, zwei seltenen Perkussionsinstrumenten, versprechen einen außergewöhnlichen musikalischen Rahmen und ein besonderes Klangerlebnis.

Termine:
Sonntag, 11. November : Beginn 17 Uhr: Gemeindebücherei Gückingen, Drosaer Straße 4, 65558 Gückingen. Eintritt frei. Anmeldung unter: 06432-801432 oder lesefuchs@gueckingen.de.

Freitag, 16. November: Beginn 20 Uhr (Bundesweiter Vorlesetag): Kreml Kulturhaus, Burgschwalbacher Str. 8, 65623 Hahnstätten. Eintritt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartenvorverkauf: Kreml Kulturhaus.

Mittwoch, 21. November: Beginn 19 Uhr: Stadtbibliothek Montabaur, Konrad Adenauer Platz 9, 56410 Montabaur. Eintritt 6 Euro. Kartenvorverkauf: Stadtbibliothek Montabaur und Buchhandlung ErLesenes Montabaur.



Donnerstag, 22. November: Beginn 19 Uhr: Hofcafè Dapprich, 56479 Seck. Eintritt 15 Euro. Kartenvorverkauf: Hofcafé Dapprich und Touristik Info Rennerod.

Sonntag, 9. Dezember: Beginn 18.30 Uhr (Kultur in der Kneipe): Stelzebach Stubb, Im Wiesengrund, 56412 Oberelbert. Eintritt 5 Euro. Kartenvorverkauf: Stelzebach Stubb und Dorfladen Oberelbert. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kalt ruht die Nacht über dem Westerwald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Filmreif-Kino im Februar: Plötzlich aufs Land - Tierärztin im Burgund

Hachenburg. Eine tragikomische Culture Clash Komödie, mit rauem Charme und viel Liebe erzählt. Alexandra hat ihr Medizinstudium ...

Kabarett im Bürgerhaus Wirges: "BlöZinger" aus Österreich zu Gast

Wirges. Am Samstag, dem 29. Januar, kommen hochkarätige Kabarettisten aus Österreich auf die Bühne im Bürgerhaus Wirges. ...

H.G. Butzko las der Politik die Leviten - Hachenburg staunte

Hachenburg. Der Mix aus Ironie, Zynismus und Satire ist im Endeffekt nicht jedermanns Sache, doch Kabarett steht nicht dafür, ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

Einladung zum Jazzbrunch im Stöffel-Park

Enspel. Der Jazzbrunch ist etwas für Liebhaber unterhaltsamer Jazzmusik, guten Essens und außergewöhnlicher Locations. Und ...

Kunst trotz Corona: Kunstschaufenster geht ins dritte Jahr

Altenkirchen. Das Kunstforum Westerwald betreibt das “Kunstfenster Bahnhofstraße 20“, welches sich in die beachtliche Kulturszene ...

Weitere Artikel


DIHK-Umfrage: Weiterbildung hoch im Kurs

Koblenz/Region. Mehr als 60.000 Frauen und Männer legen in Deutschland jährlich eine Prüfung der Höheren Berufsbildung zum ...

Notfallseelsorge sucht belastbare Menschen: Neuer Grundkurs startet

Westerwald. Die Notfallseelsorge im Rhein-Lahn- und Westerwaldkreis (NFS) sucht neue Unterstützer: Vom 18. bis zum 22. Februar ...

Untere Rheinstraße wird wegen Bauarbeiten voll gesperrt

Montabaur. Der untere Teil der Rheinstraße in Montabaur wird ab Montag, den 12. November, ab 8 Uhr für den Fahrzeugverkehr ...

IKK Südwest lädt zu Arbeitgeber-Seminaren ein

Die IKK Südwest informiert Arbeitgeber bereits seit mehreren Jahren jeweils zum Jahreswechsel über Änderungen und Neuerungen ...

Benefizkonzert am 11. November mit Mainzer Hofsängern

Dernbach (Ww). Jetzt treten die Mainzer Hofsänger in der Stadthalle Ransbach-Baumbach auf. Das Benefizkonzert findet am Sonntag, ...

Hospiz St. Thomas feierte erstes Jubiläum

Dernbach (Ww). „Wir haben im letzten Jahr viel erlebt. 90 Gäste und ihre An- und Zugehörigen duften wir in den vergangenen ...

Werbung