Werbung

Nachricht vom 06.11.2018    

„Initialzündung für die Wiederbelebung“: Neuer Kiosk im ICE-Bahnhof

Für den Montabaurer City-Manager Josef Schüller ist es die „Initialzündung für die Wiederbelebung des Bahnhofes“: Die Rede ist vom neuen Kiosk im ICE-Bahnhof, oder besser: vom DB Service-Store mit frischen Brötchen, Sandwiches, Croissants, Kaffee, Getränken, Zeitschriften und vielem mehr. Rund 3.800 Nutzer täglich verzeichnet die Deutsche Bahn am ICE-Bahnhof. Doch nicht nur für die Bahnreisenden ist dieser Kiosk ein Gewinn. Auch die Mitarbeiter aus den umliegenden Bürogebäude und Verkaufsläden können hiervon profitieren.

Der Kiosk ist eröffnet: Hier finden Bahnreisende nun alles, was man unterwegs so braucht. (Foto: Stadt/Verbandsgemeinde Montabaur)

Montabaur. Ab sofort können sich Bahnreisende im ICE-Bahnhof Montabaur in einem DB Service-Store mit frischen Brötchen, Sandwiches, Croissants, Kaffee, Getränken, Zeitschriften und vielem mehr versorgen. Nicht nur für Bahnreisende, sondern auch für Mitarbeiter und Besucher des angrenzenden ICE-Parks ist das Angebot attraktiv. Die Stadt Montabaur begrüßt die Eröffnung des neuen DB Service-Stores am ICE-Bahnhof. City-Manager Josef Schüller bezeichnete die Eröffnung als eine „Initialzündung für die Wiederbelebung des Bahnhofes.“ Rund 3.800 Nutzer täglich verzeichnet die Deutsche Bahn am ICE-Bahnhof. Doch nicht nur für die Bahnreisenden ist dieser Kiosk ein Gewinn. Auch die Mitarbeiter aus den umliegenden Bürogebäude und Verkaufsläden können hiervon profitieren. Ein kleiner Snack auf die Hand ist für viele Berufstätige in der Nähe genau das Richtige. So kann der Kiosk das Essensangebot in der Umgebung gut ergänzen.

Bahnfahrer werden im Kiosk mit allem versorgt, was man unterwegs so braucht: verschiedene Heiß- und Kaltgetränke, Backwaren aller Art, Zeitschriften, Zigaretten, Süßigkeiten und Knabbergebäck stehen in den Regalen. „Das Angebot kann sich je nach Nachfrage auch noch verändern, beispielsweise könnten auch noch weitere frische Produkte wie kleine Salate hinzukommen“, so Stephan Ramrath, Referent Mieter- und Objektmanagement, DB Station und Service AG. Der Kiosk hat Kernöffnungszeiten von 5.30 bis 12 Uhr. Je nach Nachfrage können die Öffnungszeiten noch angepasst werden. Die ersten Bahnreisenden nutzten das Angebot bereits am ersten Öffnungstag. Der DB Service-Store wird betrieben von der Firma Cuccis Food Germany GmbH, die bereits an vielen Bahnhöfen und Flughäfen vertreten ist.



Stephan Ramrath und Christopher Wohlfarth, Leiter Vermietung Regionalbereich Mitte DB Station und Service AG, hoffen, dass der DB Service-Store gut angenommen wird. Auch die weiteren Flächen im Bahnhof stehen noch zur Vermietung, darunter zwei leerstehende Büroflächen im vorderen Teil des Bahnhofes zur Bahnallee hin und zwei langgezogene Dienstleistungsflächen im hinteren Teil des Bahnhofes in Richtung Parkplatz. City-Manager Josef Schüller hofft, dass diese Flächen demnächst auch wieder eine Verwendung finden und bot seine Unterstützung bei der Wiedervermietung der Flächen in der Bahnhofspassage an. Er freut sich auch über Ideen und Anregungen. (PM)


Lokales: Montabaur & Umgebung

Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Initialzündung für die Wiederbelebung“: Neuer Kiosk im ICE-Bahnhof

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Westerwälder Wirtschaft steht künftig vor großen Herausforderungen

Montabaur. Die Landtagsabgeordnete kam mit Sorgenfalten zum Termin, denn seit mehreren Wochen stehen die Themen Preissteigerungen, ...

Mehrere Hauptgewinne beim PS-Sparen der Sparkasse

Westerwaldkreis. Derzeit nehmen Kunden der Sparkasse Westerwald-Sieg monatlich mit mehr als 140.000 Losen an der PS-Lotterie ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

KEVAG Telekom als zweiter Anbieter auf dem Netz der Glasfaser Montabaur

Montabaur. Die Glasfaser Montabaur GmbH & Co. KG baut die gesamte Netzinfrastruktur aus und richtet auch die Hausanschlüsse ...

Altenkirchen, Spatenstich II.: Sporthaus Hammer verlagert Geschäft an die Siegener Straße

Altenkirchen. Dieser Neubau wird das Fachmarktzentrum an der Siegener Straße in Altenkirchen gewiss bereichern: Das Sportfachgeschäft ...

Weitere Artikel


Mit beeinträchtigten Menschen neue Wege gehen

Hachenburg. In einem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Winfried Weber sowie den Geschäftsführern Helena Schuck und Erhard ...

Musikalische Zwiegespräche in der Lutherkirche

Montbaur. „Gegensätze ziehen sich an“, so sagt schon der Volksmund. Und in der Tat war diese Weisheit eine konzeptstiftende ...

Die Oase spielt „Schau nicht unters Rosenbeet“

Montabaur. In der Oase in Montabaur laufen derzeit die Proben auf Hochtouren. „Schau nicht unters Rosenbeet“, eine Kriminalkomödie ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende punktlos

Marienhausen. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges A Klassenspiel auf Augenhöhe zwischen Kosova Montabaur und ...

Junger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Westerburg. Der Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Wirges war auf der Vorfahrtstraße unterwegs, als ihm ein 82-jähriger ...

Einbruch in Kfz-Werkstatt in Rennerod

Rennerod. Durch das geöffnete Fenster gelang der Zugang zur Werkstatt, an die sich auch die Büroräume anschließen. Nach ersten ...

Werbung