Werbung

Nachricht vom 04.11.2018 - 15:53 Uhr    

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen: Wer macht mit?

Der NABU Hundsangen ist auf der Suche nach Unterstützung beim Schneiden von Obstbäumen und Kopfweiden sowie zum Pflanzen von Ersatzbäumen. Viele der über 300 auf privaten und öffentlichen Flächen vom NABU gepflanzten Hecken und Gehölze benötigen periodische Pflegeschnitte. Am nächsten Samstag, den 10. November, gibt es einen Arbeitseinsatz.

Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen: Wer macht mit? (Foto: Marcel Weidenfeller)

Hundsangen. Unter der Leitung von Leander Hoffmann lädt der NABU Hundsangen alle Interessierten zur tatkräftigen Unterstützung beim Schneiden von Obstbäume und Kopfweiden sowie zum Pflanzen von Ersatzbäumen ein. Viele der über 300 auf privaten und öffentlichen Flächen vom NABU gepflanzten Hecken und Gehölze benötigen periodische Pflegeschnitte. Der Einsatz findet am nächsten Samstag, den 10. November, von 9 bis 14 Uhr Uhr statt. Der Treffpunkt für den Arbeitseinsatz ist bei Leander Hoffmann (Hauptstraße 13, Obererbach). (PM)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Arbeitseinsatz auf den NABU-Streuobstwiesen: Wer macht mit?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hundsangen: Versuchter Aufbruch eines Geldausgabeautomaten

Hundsangen. In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es gegen 1 Uhr zu einem versuchten Aufbruch eines Geldausgabeautomaten ...

17. Wissener Jahrmarktslauf: Jetzt online anmelden!

Wissen. Ab sofort können sich die Läuferinnen und Läufer für den 17. Wissener Jahrmarktslauf,der am Samstag, dem 21. September, ...

Verbandsgemeinden scheitern mit Klage gegen Windenergieanlagen auf der „Kuhheck“

Marienhausen. Die Kreisverwaltung des beklagten Landkreises Neuwied erteilte der Beigeladenen unter dem 29. April 2013 die ...

Tankbetrug, Verkehrsunfallflucht und Täterfestnahme

Hof. An der Aral-Tankstelle in Hof betankt am vergangenen Donnerstag den 15.08.2019 um 18:41 Uhr der Fahrer eines ...

Auto überschlägt sich mehrfach – Vier verletzte Personen

Liebenscheid. Laut Zeugenangaben vor Ort soll der PKW Seat sehr schnell unterwegs gewesen sein. In einer langgezogenen Rechtskurve ...

Kreuzfahrt: 81-Jähriger zu Unrecht nicht an Bord gelassen

Westerburg. Zum Sachverhalt:
Ein 81-jähriger Mann, der Kläger, buchte zusammen mit einer Begleiterin im März 2017 ...

Weitere Artikel


CDU will Ausbaubeiträge abschaffen und Familien fördern

Mainz/Westerwaldkreis. Die CDU-Landtagsfraktion spricht sich in den laufenden Haushaltsberatungen in Mainz für eine Abschaffung ...

Über 20 Jahre deutsch-russischer Austausch im Westerwald

Marienstatt. Der völkerverbindende Austausch zwischen dem Privaten Gymnasium Marienstatt und der Schule Nr. 27 in St. Petersburg ...

Vollbrand einer Scheune mit angrenzendem Stall in Krümmel

Krümmel. Die ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr fanden ein im Vollbrand stehendes Stallgebäude im Außenbereich vor. Zur ...

Gedenken an die Pogromnacht: Jüdische Musik in Kirburg

Kirburg. Anlässlich des Gedenkens an den Terror der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 lädt die Evangelische Kirchengemeinde ...

Klänge von heute in Schloss Engers

Neuwied-Engers. Zum Auftakt spielt Kai Schumacher mit Stipendiaten der Villa Musica Klassiker der Minimal Music. „Rausch“ ...

Frontalzusammenstoß zwischen Friedewald und Nisterberg

Friedewald/Nisterberg. Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es am gestrigen Samstag (3. November) auf ...

Werbung