Werbung

Nachricht vom 30.10.2018    

Hundeschule Alpenrod spendet für Wildpark-Förderverein

Finanzspritze für den Förderverein des Bad Marienberger Wildparks: Die Hundeschule Alpenrod spendet 400 Euro. Ingo Rudnick, der Inhaber der Hundeschule, begründete seine Spende mit der Botschaft, dass der Wildpark auch für die Hundeschule eine interessante Anlaufstelle während der Hundeausbildung sei.

Freude über die Spenden: (von links) Stefan Weber (Vorsitzender Förderverein Wildpark), Ingo Rudnick (Hundeschule Alpenrod) sowie Bernd Becker und Ernst-Emil Nies (Vorstand des Fördervereins). (Foto: privat)

Bad Marienberg. Die Hundeschule Alpenrod spendet 400 Euro an den Wildpark-Förderverein in Bad Marienberg. Ingo Rudnick, der Inhaber der Hundeschule, begründete seine Spende mit der Botschaft, dass der Wildpark auch für die Hundeschule eine interessante Anlaufstelle während der Hundeausbildung sei. Hundeführer und Hund nutzen den regen Betrieb, um das soziale Verhalten der Vierläufer zu beobachten und zu festigen.

Außerdem freue er sich, dass im Wildpark überhaupt Hunde erlaubt seien. Trotz der Tierhaltung bestehe zwar Leinenpflicht, aber kein Hundeverbot. Diese Großzügigkeit der Parkverwaltung wolle er mit seiner Spende belohnen. Stefan Weber, erster Vorsitzender des Fördervereins, bedankte sich auch im Namen der Stadt Bad Marienberg für diese Spende und versprach, dass das Geld eine gute Verwendung findet. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hundeschule Alpenrod spendet für Wildpark-Förderverein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hicret-Moschee in Hachenburg feierlich eingeweiht

Hachenburg. Die Hicret-Moschee in Hachenburg wurde am Wochenende feierlich eingeweiht. Hicret bedeutet soviel wie „Auswandern, ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Zeugen gesucht - Zwischen Neuhäusel und Montabaur verbotswidrig mit Blaulicht gerast

Neuhäusel. Am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr befuhr ein weißer Ford Fiesta mit Blaulicht die Umgehungsstraße B 49 in Höhe von ...

Revierübergreifende Jagd zwischen Ransbach-Baumbach und Neuhäusel mit Straßensperrung

Ransbach-Baumbach/Neuhäusel. Die Kreisstraße 126 (K 126) zwischen Ransbach-Baumbach und der Einmündung K 126 / K 149 vor ...

Zeugen gesucht: Pkw-Fahrer fuhr in Westerburg eine Frau an und ließ sie einfach liegen

Westerburg. Am 29. November, gegen 7.20 Uhr, kam es in Westerburg, Hofwiesenstraße, zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. ...

Nicole nörgelt – über Omikron und gefährliche Kopf-Aliens

Bei einigen schlägt das so zu, dass sie Brandanschläge auf Gesundheitsämter verüben. Ich bin über den Punkt längst hinaus, ...

Weitere Artikel


Den Gottesdienst per Handy mitgestalten: Es geht um Limits

Herschbach/Uww/Westerwaldkreis. Ein ungewöhnlicher ökumenischer Gottesdienst erwartet die Besucher am Mittwoch, 31. Oktober, ...

Poetry Slam in Westerburg: Sprachkünstler ziehen Zuhörer in ihren Bann

Westerburg. Zum ersten Mal hat in Westerburg ein Poetry Slam stattgefunden. Andy Strauß, Sandra Da Vina, Rasmus Blohm und ...

Kalender der Naturschutzinitiative: Erlös dient dem Naturschutz

Quirnbach/Westerwald. Für das Jahr 2019 bietet die Naturschutzinitiative e.V. (NI) mit Sitz in Qurinbach ihren hochwertigen ...

Arbeitsmarkt der Region bleibt im herbstlichen Hoch

Montabaur. Die positive Entwicklung am regionalen Arbeitsmarkt setzt sich fort: Ende Oktober waren im Bezirk der Agentur ...

Brand im Schloss Hachenburg schnell gelöscht

Hachenburg. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand umgehend löschen. Ermittlungen ergaben, dass die Bettdecke hinter ...

Die Feuerwehren aus der VG-Wallmerod berichten

Carport Brand am frühen Donnerstagmorgen
Wallmenrod. Am Donnerstag, den 25. Oktober, wurden die Einheiten Wallmerod und ...

Werbung