Werbung

Nachricht vom 29.10.2018    

Medizin-Campus Bonn-Siegen ist gestartet

Im Wintersemester 2018/2019 haben die ersten 25 Studierenden des neuen Studiengangs Humanmedizin Bonn-Siegen ihr Studium an der Universität Bonn begonnen. Damit ist der Startschuss für den neuen Medizin-Campus Bonn-Siegen erfolgt. Die angehenden Medizinerinnen und Mediziner werden ihr vorklinisches Studium und die klinisch-theoretischen Fächer, damit die ersten sechs Semester, in Bonn absolvieren. Danach geht es an die Uni Siegen.

Im Wintersemester 2018/2019 haben die ersten 25 Studierenden des neuen Studiengangs Humanmedizin Bonn-Siegen ihr Studium an der Universität Bonn begonnen. (Foto: privat)

Bonn/Siegen. Das Projekt „Medizin neu denken“ hat einen weiteren Meilenstein erreicht: Im Wintersemester 2018/2019 haben die ersten 25 Studierenden des neuen Studiengangs Humanmedizin Bonn-Siegen ihr Studium an der Universität Bonn begonnen. Damit ist der Startschuss für den neuen Medizin-Campus Bonn-Siegen erfolgt. Die angehenden Medizinerinnen und Mediziner werden ihr vorklinisches Studium und die klinisch-theoretischen Fächer, damit die ersten sechs Semester, in Bonn absolvieren. Das sich anschließende klinische Studium bis zum zwölften Semester findet an der Universität Siegen und den Siegener Kliniken statt.

Rund 2.500 Bewerbungen
Im März 2018 hatten die Universitäten Bonn und Siegen einen Kooperationsvertrag mit den vier Siegener Partnerkliniken (DRK-Kinderklinik, Diakonie in Südwestfalen, Kreisklinikum und Mariengesellschaft Siegen) zur Einrichtung des gemeinsamen Studiengangs Humanmedizin Bonn-Siegen unterzeichnet. Das neue Studienangebot soll dazu beitragen, die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Dabei kommen Forschung und Lehre im Bereich der digitalen Medizin eine Schlüsselrolle zu. Gefördert wird das Vorhaben vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Dafür sollen jährlich bis zu 6,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. Nun sind die ersten 25 Studierenden für den Medizin-Campus Bonn-Siegen eingeschrieben, einige von ihnen kommen sogar aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Der neue Studiengang wird in Bonn und Siegen, eng angelehnt an das Bonner humanmedizinische Curriculum, durchgeführt und schließt mit dem Staatsexamen ab. Die Resonanz war außerordentlich hoch. Auf die 25 zu vergebenden Studienplätze bewarben sich rund 2.500 Interessentinnen und Interessenten.



Blockveranstaltung zum Thema Digitale Medizin in Siegen
Die Studierenden starten nun in ihre medizinische Zukunft. Insbesondere in den ersten vier Semestern wartet eine Menge Wissen: Von Biologie, Chemie, Physik, Anatomie, Medizinischer Psychologie und Soziologie bis hin zur Medizin-Ethik. Inhalte und Organisation werden in kontinuierlichem Austausch zwischen der Fachschaft Medizin, bestehend aus Studierenden, und dem Dekanat, optimiert. Professor Dr. Rainer Brück, Prodekan für Forschung der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Universität Siegen, stellte das ergänzende Studienprogramm an der Universität Siegen vor. Im Februar 2019 wird in Siegen für die Studierenden des Medizin-Campus Bonn-Siegen erstmals eine Blocklehrveranstaltung zum Thema Digitale Medizin angeboten. Ziel ist der Ausbau einer interprofessionellen Kommunikation zwischen den Disziplinen Medizin und Informatik, um Abläufe sowie die Bedienung und Logik von Geräten in der Medizin zu entwickeln und zu optimieren. (PM)



Kommentare zu: Medizin-Campus Bonn-Siegen ist gestartet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Das Gesundheitsamt Montabaur meldet am Sonntag, den 16. Mai 7.079 (+20) bestätigte Corona-Fälle. Der Westerwaldkreis verzeichnet aktuell laut Gesundheitsamt 424 aktiv Infizierte, davon 313 Mutationen. Lockerungen rücken immer näher.


Autobahnpolizei Montabaur zog Fahrer auf A 3 aus dem Verkehr

Im Zuge von allgemeinen Verkehrskontrollen auf der Autobahn wurden an dem Wochenende 14. bis 16. Mai bei mehreren Verkehrsteilnehmern Alkohol- und Drogenbeeinflussung festgestellt. Die Weiterfahrt wurde jeweils untersagt. Zudem werden Zeugen für Diebstahl von Absicherungsmaterial gesucht.


„Westwood Dynamite“: Wahl-Niedersachse bleibt dem Westerwald treu mit eigenem Modelabel

Florian Müller ist das beste Beispiel dafür, dass man den Westerwald immer im Herzen behält. Aufgewachsen in Borod zog es ihn nach Hannover. Dort entdeckte er seine Liebe zur Wäller Heimat wieder und betreibt seit 2017 das Westerwälder Label für Mode & Accessoires "Westwood-Dynamite". Eine Geschichte über Heimatliebe, Mut und Kreativität. [Anzeige]


Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Es geht kaum schneller und einfacher: Online einen Termin buchen, kurz an der Teststation anhalten, Schnelltest im Auto und zum Einkaufen, nach Hause oder auf die Arbeit fahren. Das Ergebnis und Testzertifikat, zum Beispiel zum Einlass beim Friseur, erhält man 15 bis 30 Minuten später per SMS und E-Mail.


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Am 17. Mai 2021 eröffnete die DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg mit tatkräftiger Unterstützung der DLRG Ortsgruppe Westerburg ein Schnelltestzentrum in Bad Marienberg. Auf Initiative der Werbegemeinschaft Bad Marienberg wurde das Zentrum in der Bismarckstraße 3 direkt neben der Praxis Dr. Morstadt im verkehrsberuhigten Bereich eingerichtet.




Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Ortsgruppe Bad Marienberg betreibt weiteres Testzentrum

Bad Marienberg. Die Werbegemeinschaft möchte damit den Bürgerinnen und Bürgern ein spontanes und zentrumsnahes Testangebot ...

Kostenlose Corona-Schnelltests im Drive- und Walk-In Westerburg

Westerburg. So funktioniert die neue Teststelle in Westerburg, die am 19. Mai 2021 auf dem Parkplatz am Tennisplatz zwischen ...

Gefährlicher Arzneiwirkstoff: Warnung vor Potenzmittel Maxidus

Koblenz. Tadalafil ist im Arzneimittel Cialis zugelassen, hat aber selbst bei bestimmungsgemäßem Gebrauch Nebenwirkungen ...

Der Dreikirchenweg lädt zum Erkunden ein

Westerburg. Ein kurzer, aber besonderer Rundweg gehört obendrein zu den Angeboten: der Dreikirchenweg. Er führt auf 3,4 Kilometer ...

Nicole nörgelt… über Bräute, Gemeinschaften und nervige, kleine Dinge

Achja. Gesunder Menschenverstand.
Wer in letzter Zeit aufmerksam die Corona-Meldungen aus der Region verfolgt hat, konnte ...

Corona im Westerwaldkreis: Inzidenzwert auf 84,7 gesunken

Montabaur. Der maßgebliche Inzidenzwert des Kreises für die Bundesnotbremse liegt laut RKI am Samstag bei 84,7, Vortag 91,1, ...

Weitere Artikel


„Der Menschlichkeit verpflichtet“ - Bundeswehr-Gelöbnis in Bad Marienberg

Bad Marienberg. In der vergangenen Woche gelobten 101 freiwillig Wehrdienstleistende und schworen 24 Soldaten auf Zeit nicht ...

Westerburger SPD will die Kulturarbeit stärken

Westerburg. Die SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Westerburg will die Kultur in der Verbandsgemeinde (VG) stärken. Dazu ...

Pfarrer Christian Elias verabschiedet sich aus Selters

Selters. Christian Elias verabschiedet sich aus dem Westerwald, und Dutzende Menschen haben ihm in der Evangelischen Kirche ...

Kulturpreis Westerwald: Auszeichnung für Haus Felsenkeller

Altenkirchen/Westerwald. Vor fünf Jahren riefen die sieben Service-Clubs im Westerwald – die Lions Clubs Altenkirchen-Friedrich ...

SGD Nord unterstützt Landwirte mit Viehfutter von Naturschutzflächen

Koblenz/Region. Viehfutter ist knapp: Bundesweit, aber auch in weiten Teilen von Rheinland-Pfalz, insbesondere im Westerwald, ...

SG Grenzbachtal I findet sich im Abstiegskampf wieder

Marienhausen. Bereits in der 4. Minute nutzte Nauort einen Abwehrfehler der SG I zum 0:1. Doch in der 12. Minute glich Diego ...

Werbung