Werbung

Nachricht vom 27.10.2018 - 10:44 Uhr    

Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Wirges

VIDEO | Am Samstagmorgen (27. Oktober) gegen 6 Uhr ereignete sich am Ortseingang von Wirges ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug knallte gegen einen Baum und wurde in zwei Teile zerrissen. Beide Fahrzeuginsassen verstarben. Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungskräften war im Einsatz.

Foto und Video Uwe Schumann

Wirges. Wie es zu dem Alleinunfall kommen konnte und welche Geschwindigkeit gefahren wurde ist noch unklar. Augenscheinlich muss die Geschwindigkeit sehr hoch gewesen sein. Der Seat-Kombi kam aus Richtung Eschelbach, kam kurz vor dem Ortseingang Wirges von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Hierbei wurde das Fahrzeug in zwei Teile zerrissen. Der 19-jährige Beifahrer wurde herausgeschleudert, der 18-jährige Fahrer im Wrack schwerst eingeklemmt. Beide Personen verstarben.

Den eintreffenden Helfern bot sich ein Trümmerfeld, das sich über rund 100 Meter erstreckte. Die beiden Fahrzeugteile lagen rund zehn Meter auseinander. Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Montabaur und Wirges waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort. Daneben das DRK, Notfallseelsorger, der Polizeihubschrauber und die Polizei mit mehreren Kräften. Die Landesstraße 313 war lange gesperrt. (woti)


Video von der Einsatzstelle





Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Marienberg: Zwei Einbrüche kurz hintereinander

Bad Marienberg. Unbekannte Täter hebelten am 21. Januar gegen 0.50 Uhr die Haupteingangstür des Telekomladens in der Bismarckstraße ...

Wohnhaus in Bilkheim wird Raub der Flammen

Bilkheim. Zu der Ursache des Feuers, das ein Wohnhaus in Bilkheim zerstörte, muss die Kriminalpolizei die Ermittlungen am ...

„malerhombach“ spendet 3.000 Euro an Hospiz Balthasar

Rosenheim/Olpe. Statt jährlicher Weihnachtsgeschenke eine gemeinnützige Organisation oder Einrichtung fördern: Diese Philosophie ...

Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen: Beratung in Montabaur

Montabaur. Im Rahmen einer spannenden Infoveranstaltung stehen die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz Rede ...

Hachenburger Kinderhaus erhält Qualitätssiegel

Hachenburg. Der Kindertagesstätte „Hachenburger Kinderhaus“ wurde nun das landesweit anerkannte Qualitätssiegel „Bewegungskita ...

Autobahnpolizei meldet Unfälle, Ordnungswidrigkeiten und Drogen

Montabaur. Am Freitag, gegen 20:45 Uhr, fuhr auf der BAB 3 Höhe Girod, Fahrtrichtung Frankfurt, ein PKW aus Unachtsamkeit ...

Weitere Artikel


„max is alright“ gastierte im Stöffel-Park

Enspel. Die Westerwälder Band „max is alright“ hatte die Alte Schmiede im Stöffel-Park fest im Griff. Vor vollem Haus begannen ...

Grenzauer Martinszug startet am 11. November

Höhr-Grenzhausen/Grenzau. Am Sonntag, 11. November, findet ab 17 Uhr wieder der traditionelle Grenzauer Sankt-Martins-Zug ...

Lachen für den guten Zweck: Marcos Schlüter begeisterte in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Project Shanti e.V. veranstaltete im Gasthaus Till Eulenspiegel in Höhr-Grenzhausen zum dritten Mal einen ...

Fachtagung zur Zukunft der Altenpflege: Gemeinsam Stärken aktivieren

Dernbach. Auch in diesem Jahr lädt die Katharina Kasper ViaSalus GmbH wieder zu ihrer Fachtagung „Quo Vadis Altenpflege?“ ...

Biberteich Freilingen: Naturschutzinitiative kritisiert SGD Nord

Freilingen. Bereits im Frühjahr 2018 hatte die Naturschutzinitiative e.V. (NI) öffentlich gemacht, dass sich in Freilingen ...

Anja Jacobi ist jetzt Pfarrerin in in Neunkirchen

Neunkirchen. In einem festlichen Gottesdienst in der Johanniskirche ist Anja Jacobi als neue Seelsorgerin der Evangelischen ...

Werbung