Werbung

Nachricht vom 23.10.2018    

Großer Schützenball des Bezirkes 13 in Betzdorf

Der Schützenbezirk 13 hatte in die Stadthalle Betzdorf zum diesjährigen Schützenball eingeladen. Zahlreiche Ehrungen standen auf dem Programm und die Bekanntgabe der Kreis- und Bezirksmajestäten. Kreiskönig im Bezirk 13.1 wurde Wolfgang Weber (SV Elkhausen-Katzwinkel) mit einem 13,0 er Teiler, Zweiter wurde Fabian Bodora (Betzdorfer SV) mit einem 38,0 er Teiler, Dritte wurde Roswitha Seidler (SV Adler-Michelbach) mit einem 47,5 er Teiler. Kreiskönig im Bezirk 13.2 wurde Martin Schäfer (SV Hachenburg) mit einem 31,3 er Teiler und Platz 2. ging an Uwe Radtke (SV Gut Ziel Kaden) mit einem 67,0 er Teiler.

Die Majestäten im Bezirk 13.1 (von links): Wolfgang Weber, Uwe Radtke und Michaela Wolter. (Foto: Schützenbezirk)

Betzdorf. In der guten Stube der Stadt Betzdorf fand ein schwungvoller und tanzfreudiger Schützenball mit Ehrungen der Mitglieder statt. Durch den Abend führte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Pitton. Für gute Stimmung sorgte Alleinunterhalter Christof Diels.

Viele Ehrungen und Auszeichnungen
Das absolute Highlight des Abends war die Verkündung der Kreiskönige und des Bezirkskönigs 2018. Kreiskönig im Bezirk 13.1 wurde Wolfgang Weber (SV Elkhausen-Katzwinkel) mit einem 13,0 er Teiler, Zweiter wurde Fabian Bodora (Betzdorfer SV) mit einem 38,0 er Teiler, Dritte wurde Roswitha Seidler (SV Adler-Michelbach) mit einem 47,5 er Teiler. Kreiskönig im Bezirk 13.2 wurde Martin Schäfer (SV Hachenburg) mit einem 31,3 er Teiler und Platz 2. ging an Uwe Radtke (SV Gut Ziel Kaden) mit einem 67,0 er Teiler.

Bezirkskönig 2018 wurde Uwe Radtke (SV Kaden) mit einem 12,0 er Teiler, Zweiter wurde Wolfgang Weber (SV Elkhausen-Katzwinkel) mit einem 22,0 er Teiler und Dritte wurde Michaela Wolter mit einem 33,0 er Teiler.

Die Bezirksjugendkönigin 2018 ist Melina Sabel (SV Höhn), Platz 2. ging an Tabea Wendel (SV Maulsbach), und Platz 3. an Lukas Brück (Wissener SV). Bester Jugendleiter im Bezirk 13 ist Christian Schütz (SV Herdorf).

• Sportlerehrung Jugend: 1. Benedikt Mockenhaupt (Wissener SV), 2. Maximilian Pütz, 3. Franziska Stahl (beide SV Elkhausen-Katzwinkel).
• Jugendmannschaft des Jahres: SV Elkhausen-Katzwinkel bestehend aus Maximilian Pütz, Luca Marie Heuser und Franziska Stahl.
• Sportlerehrung Erwachsene: 1. Kevin Zimmermann (Wissener SV), 2. Franz Josef Nassauer (SV Herdorf), 3. Horst Flemming (SV Herdorf/SV Im Grunde Marenbach). Mannschaft des Jahres: SV St. Josef Brachbach mit den Schützen Karl-Heinz Neubauer, Rico Gerber und Stephan Kölsch.
• Ehrung verdienter Mitarbeiter 2018: Große Bronzene Verdienstnadel des Rheinischen Schützenbundes erhielt Johannes Dejosez vom SV Adler-Michelbach. Die Große Silberne Verdienstnadel des RSB erhielten Rainer Höfer vom KKS Daaden, Wilfried Höller vom SV Maulsbach, Manfred Winkler vom KKSC Orfgen und Monika Woelki vom SV Adler-Michelbach. Die Große Goldene Verdienstnadel erhielt Thomas Woelki vom SV Adler-Michelbach. Die Goldene Verdienstnadel des Deutschen Schützenbundes erhielte Sonja Heisterkamp vom SV Adler-Michelbach. Das Ehrenkreuz in Silber des DSB erhielt Christa Griffel vom SV Leubach-Bergenhausen und das Ehrenkreuz in Bronze erhielt Horst Strickhausen vom KKSV Orfgen. Die Silberne Verdienstnadel des Sportbundes Rheinland erhielt Michael Zoth vom SV Hellenhahn-Schellenberg und die Bronzene Verdienstnadel erhielt Doris Müller vom SV Rennerod. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großer Schützenball des Bezirkes 13 in Betzdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Bekannte Bloggerin aus dem Westerwald stirbt an Brustkrebs

Die Trauer ist groß: Die bekannte Bloggerin Mia de Vries ist am Sonntag, 23. Februar, gestorben. Als „@Vriesl“ hatte sie in den vergangenen Jahren auf Instagram die Menschen an ihrem Schicksal teilhaben lassen. Die junge Frau aus Dernbach im Westerwald hatte im Mai 2017 mit 26 Jahren die Diagnose Brustkrebs erhalten.


18-jähriger Alkoholisierter flüchtet mit Golf vor der Polizei

Heute Nacht versuchte ein junger Fahrer mit seinem Golf vor der Polizeistreife zu flüchten. Dabei fuhr er sich am Ortseingang von Westernohe in einer Wiese fest. Ursächlich für den Fluchtversuch war der Alkoholkonsum des 18-Jährigen, sodass der Tatbestand der Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinwirkung gegeben ist.


Dämmung oberste Geschossdecke: Pflicht oder Kür?

INFORMATION | Die oberste Geschossdecke von Wohngebäuden muss nach der Energieeinsparverordnung nachträglich gedämmt werden, wenn noch keine Dämmung vorliegt oder ein definierter Mindestwärmeschutz nicht eingehalten wird. Wahlweise kann auch die Dachschräge gedämmt sein.


Region, Artikel vom 23.02.2020

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

Unfallflüchtiger Fahrer und betrunkener Fahrer

In Rennerod fuhr ein Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß auf einem Parkplatz einfach davon. Die Polizei bittet um Zeugenaussagen. Durch einen Zeugenhinweis konnte ein erheblich alkoholisierter Mann in Höhn angetroffen und an weiterem Autofahren gehindert werden.


Schwungvolle Karnevalssitzung brachte den Humorpalast in Alpenrod zum Beben

Pünktlich um 20.11 Uhr begrüßte Sitzungspräsident Ingo Rudnick das närrische Volk aus Alpenrod und West-Europa zur diesjährigen Karnevalssitzung der Ortsvereine. Nach einem donnernden Einstieg mit einer Hommage an Jöckels „Alpenroder Hütte“ und einen Seitenhieb auf die Nachbarn aus Linden, gab er die Bühne und Bütt frei für das schwungvolle Unterhaltungsprogramm des Abends.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Naturschutzverein Hahn am See: Obstbaumschnittkurs

Hahn am See. Die Veranstaltung begann um 10 Uhr im Gemeindezentrum Hahn am See mit einem theoretischen Teil. In diesem erklärten ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Schwungvolle Karnevalssitzung brachte den Humorpalast in Alpenrod zum Beben

Alpenrod. Dieses eröffnete die zehn-köpfige Kindertanzgruppe „Cool Girls“, unter der Leitung von Angie Weishar und Anni Henrich, ...

Seniorenzentrum im Buchfinkenland findet breite Unterstützung

Horbach. Wie immer, steht ein Thema rund um die Altenpflege im Mittelpunkt der Mit-gliederversammlung: diesmal war es die ...

Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen

Hundsangen. Bei der Jahreshauptversammlung der NABU-Gruppe Hundsangen sind in der Tagesordnung folgende Punkte vorgesehen: ...

Jahreshauptversammlung des Westerwaldverein Bad Marienberg

Bad Marienberg. Die Vorstandsmitglieder wurden jeweils einstimmig – bei Enthaltung der Betroffenen – in ihren Ämtern bestätigt. ...

Weitere Artikel


Auf Goethes Spuren: Marienstatter Gymnasiasten in Wetzlar

Marienstatt/Wetzlar. Bereits am zweiten Schultag nach den Herbstferien machte sich der Abiturjahrgang 2019 des Privaten Gymnasiums ...

Polizei zieht Kleinbus-Gespann aus dem Verkehr

Heiligenroth. Im Rahmen der Kontrolle fiel auf, dass der Fahrer bereits seit circa 18 Stunden das Gespann lenkte, ohne ausreichende ...

Limbacher Runden: Abschlusswanderung führt nach Rosenheim

Limbach/Rosenheim. Mit ihren rund zehn Kilometern gehört sie zu den kürzeren Limbacher Runden. Doch ist sie eine der beliebtesten, ...

Raiffeisentag für den Bank-Nachwuchs

Flammersfeld. Ein ganzer Tag rund um Friedrich Wilhelm Raiffeisen stand für die 40 Auszubildenden der Westerwald Bank auf ...

A 48 - Anschlussstellen Koblenz/Nord und Bendorf gesperrt

Bendorf. Am 25. Oktober folgen dann in der Anschlussstelle Bendorf nacheinander die Fahrbahnen vom Autobahn-Dreieck Dernbach ...

Posaunenchöre erweitern in Höchstenbach ihren musikalischen Horizont

Höchstenbach. Ein schöneres Geburtstagsgeschenk hätte sich der Evangelische Posaunenchor Höchstenbach kaum machen können: ...

Werbung