Werbung

Nachricht vom 09.10.2018    

Frontalzusammenstoß auf L 305 - Drei Schwerverletzte

VIDEO | Am Dienstagnachmittag, den 9. Oktober kam es auf der Landstraße 305 zwischen Selters und Herschbach in der Höhe der Ortschaft Goddert zu einem schweren Unfall im Begegnungsverkehr. Hierbei wurden drei Personen schwer verletzt und eine Fahrerin erlitt einen Schock. Die Feuerwehr musste die Tür eines Fahrzeuges öffnen.

Fotos und Video: RS Media

Goddert. Ein VW-Kombi aus dem Kreis Altenkirchen streifte einen Opel im Gegenverkehr und geriet dadurch vollends auf die Gegenspur. Dort kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Fahrzeug aus dem Westerwaldkreis. Die Frau in dem Opel erlitt einen Schock. Die drei Insassen der beiden anderen Fahrzeuge erlitten schwere Verletzung und mussten mit drei Rettungswagen nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Neben dem Notarzt war auch der DRK-Ortsverein im Einsatz.

Die Tür des VW-Kombis ließ sich nach dem Unfall nicht mehr öffnen, daher wurden die Feuerwehren Selters und Herschbach alarmiert. Sie entfernten die Tür, damit der Patient aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Wie es zu dem Unfall kam steht noch nicht genau fest. Die Ermittlungen hierzu laufen. Die Landstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Das dritte beteiligte Fahrzeug wurde erheblich beschädigt. Der Sachschaden dürfte sich nach Angaben der Polizei auf circa 50.000 Euro belaufen.(woti)

Video von der Einsatzstelle







Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum WW-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Westerwaldkreis.

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Region, Artikel vom 01.08.2021

Container-Spende zur Wasserversorgung

Container-Spende zur Wasserversorgung

Flutkatastrophe in Deutschland: Um der Seuchengefahr in den Krisengebieten der Flut entgegen zu wirken, hat ein Unternehmen aus Selters kostenlos mehr als 1.000 Container bereitgestellt. Damit wird vor Ort frisches Trinkwasser verfügbar.


Region, Artikel vom 31.07.2021

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Wäller Peter Maffay-Fans trafen ihr Idol privat

Welcher Fan träumt nicht davon, von seinem Idol einmal im Leben persönlich im kleinen Kreis eingeladen zu werden? Dieses unvergessliche Erlebnis durften die begeisterten Peter Maffay-Fans Tim und Dirk Kaltenbach aus Wirges unverhofft genießen. Ein Erlebnis, welches das Leben für Vater und Sohn um ein Highlight bereicherte.


Region, Artikel vom 02.08.2021

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Mehrere Lämmer aus einer Schafherde zwischen Montabaur und Niederelbert wurden durch Tierbisse verletzt. Ein Angriff von Wildtieren wurde von den Ermittlern ausgeschlossen. Womöglich stammen die Bisswunden von freilaufenden Hunden.


Zeugen gesucht: Diebstahl von mehreren Fahrrädern

Am Wochenende wurden in Ailertchen mehrere Fahrräder gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Flutwelle an der Ahr – Lehren für den Westerwald?

Das „Impulse Digital“-Gespräch der CDU-Kreistagsfraktion über Folgen der Hochwasserkatastrophe hat eine Vielzahl von Anregungen ergeben, darunter ein Appell für eine grundlegende Neugestaltung der Alarmierung.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unwetterkatastrophe Ahrtal: Staatsanwaltschaft prüft Einleitung Ermittlungsverfahren

Koblenz. Um für den Fall der Aufnahme von Ermittlungen eine möglichst fundierte Tatsachengrundlage zu haben, werden in die ...

Mit dem Fahrrad von Limbach zum Elkenrother Weiher

Limbach. Nach einem gelungenen Auftakt im Juli führt die nächste „Natur- & Kultur-RadWanderung“ des Limbacher Kultur- und ...

Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung

Region. Geschult werden Inhalte aus den Fach- und Prüfungsgebieten der Allgemeinen und Speziellen Fischkunde, der Gewässerkunde, ...

Zeugen gesucht: Diebstahl von mehreren Fahrrädern

Ailertchen. Im Zeitraum vom 30. Juli, 22 Uhr, bis 01.August, 15.30 Uhr, wurden in Ailertchen durch unbekannte Täter mehrere ...

Schafe wurden durch Tierbisse verletzt

Montabaur. Im Zeitraum vom 31.Juli, 20.30 Uhr, bis 01. August, 10.00 Uhr, wurden in einer Schafherde von rund 500 Tieren ...

Jazz we can - Open Air im Stöffelpark

Enspel. Die Reihe Jazz we can lädt regelmäßig zum Open-Air-Konzert in den Stöffel-Park. Dieses Mal treten B3 Fusion Jazz und Frankfurt ...

Weitere Artikel


Weiterbildung zur Care Fachkraft erfolgreich absolviert

Dernbach/Westerwald. Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten sowie deren Familien, ...

Idelberg: Traktorfahrer starb an der Unfallstelle

Idelberg. Am Dienstagabend, 9. Oktober, um 18.24 Uhr ereignete sich laut Polizei in Idelberg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen ...

20 Jahre Bauernverbände in Hachenburg

Hachenburg. Die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis betreiben seit 20 Jahren eine gemeinsame Geschäftsstelle ...

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

Wissen. Zum Finale der diesjährigen Westerwälder Literaturtage wird es besonders spannend: Denn Hanns-Josef Ortheil fand ...

„Damenbesuch: unbeschreiblich weiblich“

Höhr-Grenzhausen. Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können und doch so viel gemeinsam haben: Alle drei sind ausgebildete ...

Rückerother feiern Erntedank unter der Kreuzlinde

Rückeroth/Westerwaldkreis. Trotz des ungemütlichen Wetters haben in Rückeroth mehr als 30 Menschen einen schönen Erntedankgottesdienst ...

Werbung