Werbung

Wirtschaft | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.09.2018    

Erstes Barcamp für innovative Personalthemen in Vallendar

Das ist Neuland: In Vallendar findet erstmals ein Barcamp rund um die Personalarbeit statt. Zum „HRcamp“ laden IHK-Akademie und IHK Koblenz für den 23. Oktober ein. Praxisorientierung und konkrete Impulse für die tägliche Arbeit sind hierbei das Ziel.

Koblenz. Zum ersten Mal veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Koblenz am 23. Oktober in der Stadthalle Vallendar ein so genannten „HRcamp“. Personaler treiben in der heutigen Zeit eine Vielzahl von Themen umher, von Datenschutz bis Employer Branding, von der Gestaltung einer digitalen Human Resources (HR)-Strategie bis zum Fachkräftemangel. Wie gehen andere Unternehmer mit aktuellen Themen um? Welche (Teil-)Lösungen haben sie gefunden? Um dies zu diskutieren und in die Personalarbeit in eigenen Unternehmen einzubringen, bietet das „HRcamp“ Koblenz den optimalen Rahmen. Praxisorientierung und konkrete Impulse für die tägliche Arbeit sind hierbei das Ziel. Das Camp steht für Austausch auf Augenhöhe mit Praktikern, Dienstleistern und Wissenschaftlern und für ein verbindendes Networking zwischen den Themensessions. Wie für die Barcamp-Methode typisch, gestalten die Teilnehmenden sich ihren Tag selbst, indem sie in Sessions Ideen vorstellen, Fragen stellen und diskutieren sowie durch den persönlichen Austausch lernen.

Stefan Evertz, der Kopf hinter Cortex digital, einer Digitalberatung aus Frankfurt, wird die Veranstaltung leiten. Das Unternehmen hat mittlerweile fast 50 Barcamps betreut und kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurück blicken. „Ein Barcamp hängt sehr stark von der Beteiligung der Teilnehmer ab. Durch das kompakte Format der sog. Sessions, die aus einem Vortrag, einer Diskussion aber einfach auch nur einer Frage eines Teilnehmers bestehen kann, gibt es in aller Regel eine hohe Lernkurve”, so Stefan Evertz. Das Forum bietet Raum für Innovationen, Kreativität und weckt Begeisterung für einen Bereich, der sich in ständiger Dynamik befindet. Neben dem fachlichen Austausch ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und es gibt vielfältige Möglichkeiten zum Austausch. „Ein Barcamp birgt ein sehr großes Vernetzungspotenzial – nirgendwo kommt man so gut ins Gespräch und stößt auf neue Impulse und Kontakte“, so Thorsten Korn, der das Forum fachlich verantwortet. (PM)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Erstes Barcamp für innovative Personalthemen in Vallendar

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Koblenz. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in den Verbandsgemeinden Wallmerod und ...

Großer Preis des Mittelstandes für die WFG Montabaur

Montabaur. Mit einer feierlichen Auszeichnungsgala unter dem Motto „Nachhaltig wirtschaften“ ging am 19. Oktober, in Anwesenheit ...

Handwerk: Wirtschaftslage gut, starke Auslastung, Prognosen verhaltener

Koblenz. „Sieht man die Rekordwerte der letzten Konjunkturberichte, sind die Werte im 10-Jahresvergleich immer noch sehr ...

Als laufende Litfasssäule unterwegs für den fairen Handel

Bad Marienberg. Der Herbstmarkt war auch der Auftakt eines kleinen Gewinnspiels der „Steuerungsgruppe“-Fairtrade. Hierzu ...

Deutsch-Holländischer Stoffmarkt in Neuwied am 2. November

Neuwied. Das Nähen erlebt eine Renaissance, denn immer mehr Menschen sind auf der Suche nach individueller Kleidung. Aus ...

Energiekosten sparen und das Klima schützen

Ransbach-Baumbach. Daher stand das diesjährige Unternehmerfrühstück, zu dem die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis ...

Weitere Artikel


Härtlinger Wiesn – A mords’ Gaudi für das Hospiz

Härtlingen. Die Spendentradition im Rahmen des Oktoberfestes reicht schon viele Jahre zurück. „1988 wurde erstmals ein Teil ...

Bauarbeiten am Gesundheitszentrum in Montabaur starten

Montabaur. Das Katholische Klinikum Koblenz-Montabaur errichtet auf dem Gelände des Brüderkrankenhauses in Montabaur ein ...

Wirtschaftsempfang mit der Westerwald-Bank und der ISB

Heiligenroth. Dazu waren sehr kompetente Gäste und Redner erschienen. Zuerst sei die Staatssekretärin im Wirtschaftsministeriumministerium, ...

Zehn Jahre Missionsweg Nord-Nassau: Wanderung zum Jubiläum

Rabenscheid/Haiger. Vor zehn Jahren wurde der Missionsweg Nord-Nassau, der von Liebenscheid über Rabenscheid und Langenaubach ...

555 historische Schritte im Haus der Geschichte

Horbach/Bonn. „Herzlich willkommen in der deutschen Nachkriegsgeschichte!“ So heißt es am Mittwoch, den 10. Oktober, für ...

„Stimme der Toten“: Krimilesung mit Elisabeth Herrmann

Westerburg. Elisabeth Herrmann, erfolgreiche und bekannte Autorin zahlreicher teils verfilmter Kriminalromane, liest aus ...

Werbung