Werbung

Nachricht vom 25.09.2018    

Es begann in Hachenburg: Zehn Jahre „JojoWeberBand“

Die „JojoWeberBand“ wird zehn Jahre alt. Zu diesem Jubiläum gibt es einen Konzertabend im Breidebacher Hof in Betzdorf. Musiker der Bands Street Life, Pink Pulse und The Beatmartins haben sich für Gastauftritte angekündigt. Freunde, Fans und sonstige Wegbegleiter der Band sollten sich den 29. September daher genauso in den Kalender schreiben, wie Liebhaber handgemachter Rockmusik, die die „JojoWeberBand“ noch nie gesehen haben.

Die „JojoWeberBand“ wird zehn Jahre alt. (Foto: Veranstalter)

Betzdorf. Weiberfastnacht 2008: Pit’s Kneipe in Hachenburg kündigt „Kölsche Töne mit Jojo Weber und seiner Band“ an. Zwar wohnen die damals als Trio agierenden Musiker in Köln, von „Kölschen Tönen“ ist man aber weit entfernt. Nachdem sich Band und Kneipe auf ein Cover-Rock-Alternativprogramm mit Karnevalsmusik in den Spielpausen geeinigt haben, gelingt es trotz „jeckem“ Anlass an diesem Abend, das Publikum mit einer 70er-Jahre-lastigen Rockshow restlos zu begeistern. Dieser denkwürdige Auftritt kann als Geburtsstunde der „JojoWeberBand“ betrachtet werden.

Zehn Jahre später haben Jojo Weber und seine Truppe fast 300 Auftritte hinter sich. Ob als Duo, Trio, Quartett, schon mal zu fünft oder auch Jojo Weber solo, die Reaktionen sind stets begeistert bis euphorisch. Dies liegt sicher einerseits an Jojo Webers gutem Gespür, die richtigen Songs der Rock-Geschichte auszuwählen und für den Live-Auftritt entsprechend aufzubereiten. Andererseits agieren auf der Bühne Musiker, die nicht nur etwas von ihrem Handwerk verstehen, sondern das, was sie tun, lieben, und die Songs mit Leidenschaft und Hingabe präsentieren. So wird die vor allem aus den 70ern und späten 60er Jahren stammende Musik mit Ausflügen in die 80er und 90er nicht einfach nur nachgespielt, sondern auf der Bühne „nachgelebt“, was für den Zuhörer zu einem besonderen Erlebnis wird.

Diese zehnjährige Erfolgsgeschichte soll mit einem Jubiläumsauftritt am 29. September im Breidenbacher Hof (Tenne und Scheune) in Betzdorf gebührend gefeiert werden. Musiker der Bands Street Life, Pink Pulse und The Beatmartins haben sich für Gastauftritte angekündigt, um bei einigen exklusiven Stücken mitzuwirken. Nicht nur aus diesem Grund dürfte der Abend für alle Anwesenden zu einem besonderen Erlebnis werden. Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn um 20.30 Uhr. Freunde, Fans und sonstige Wegbegleiter der Band sollten sich diesen Termin genauso in den Kalender schreiben, wie Liebhaber handgemachter Rockmusik, die die „JojoWeberBand“ noch nie gesehen haben. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Es begann in Hachenburg: Zehn Jahre „JojoWeberBand“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim WW-Kurier


Einbrechern den Kampf angesagt – Große Polizeikontrolle

VIDEO | Das Thema Einbruch bewegt und verunsichert, da die Täter in einen sehr intimen Lebensbereich, die eigenen vier Wände, eindringen. Das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit im eigenen Zuhause geht ebenso verloren, wie das Diebesgut. Zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche im Westerwald führte die Polizei Kontrollen an Autobahnabfahrten durch. Wir waren mit der Filmkamera dabei.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


70-jähriger Lkw-Fahrer rammt alkoholisiert zwei geparkte Sattelzüge

Gewaltigen Sachschaden richtete ein älterer Brummi-Fahrer aus Litauen an, der auf dem Parkplatz eines Autohofs bei Mogendorf zwei geparkte Sattelzüge rammte. Danach fuhr er noch über einen großen Findling, bevor er vor dem Wald zum Stehen kam. Ursächlich für die unfallträchtige Fahrt war der Alkoholkonsum des Fahrers, der ihn seinen Führerschein kostete.


Politik, Artikel vom 22.01.2020

Zukunft der Westerwälder Seenplatte besprochen

Zukunft der Westerwälder Seenplatte besprochen

Anlässlich des Eigentümerwechsels der Westerwälder Seenplatte an die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe trafen sich Vertreter des Landes Rheinland-Pfalz, des NABU und der kommunalen Gebietskörperschaften von Selters und Hachenburg.


Wirtschaft, Artikel vom 23.01.2020

Tierheim-Wünsche werden wahr

Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei den Mitarbeiterinnen des Tierheims Ransbach-Baumbach auf, als sie den großen „Geschenke-Berg“ unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Hachenburg erblickten.Die Kunden hatten während der „Tierheim-Wünsche werden wahr – Weihnachtsaktion 2019“ fleißig für die Tierheimbewohner eingekauft und die Geschenke unter den Weihnachtsbaum gelegt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Somesongs unterstützen Westerburger Tafel

Westerburg. Die Tafel in Westerburg wird von rund 50 Menschen ehrenamtlich betrieben und versorgt rund 280 Menschen mit Lebensmitteln. ...

Andrew Lloyd Webber Musical Gala

Ransbach-Baumbach. Seit zwei Jahren begeistert diese Show Zuschauer in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Italien, ...

Kunstforum Westerwald stellt im Kulturhaus Hamm aus

Hamm. 14 Künstlerinnen und Künstler stellen Öl-, Aquarell- und Acrylbilder, Tonplastiken, Holzskulpturen und Drahtskulpturen ...

Szenische Lesung widmet sich dem Hass auf Juden

Wahlrod. Am 26. Januar wechseln sich historische Augenzeugenberichte, Sagen und Gedichte mit Theaterszenen und Bildprojektionen ...

Volles Programm in Selters

Selters. Im Forum Selters versucht Michael Feindler, der Feingeist des politischen Kabaretts, am 8. Februar mit sprachlicher ...

Gedenken und Mahnung im Privaten Gymnasium Marienstatt

Marienstatt. An diesem Abend werden ausgewählte literarische Texte von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe vorgetragen. ...

Weitere Artikel


Einschreibefrist an der Uni Siegen bis zum 15. Oktober verlängert

Siegen. Von Literatur, Kultur und Medien über Physik bis VWL: Kurzentschlossene haben an der Uni Siegen weiterhin die Möglichkeit, ...

Briefe aus der Todeszelle: Montabaurerin schreibt zum Tode Verurteilten

Montabaur. Zehn Jahre lang wartet Robert auf die Giftspritze. Fast 4000 Tage, in denen es für einen Häftling in einer texanischen ...

Fußgängerbrücke „Marauer Mühle“ vorübergehend gesperrt

Montabaur. Im Gelbachtal führt auf Höhe der „Marauer Mühle“ zwischen Montabaur und dem Stadtteil Wirzenborn eine Fußgängerbrücke ...

Helfen und Gewinnen: Lions stellen Adventskalender 2018 vor

Betzdorf/Westerwald. Die Lions sind ein Begriff, sie sind eine der größten Hilfsorganisatoren der Welt und sehen ihre Aufgabe ...

Energiegipfel ganz weit oben: Mit Pellets gegen den Klimawandel

Langenbach/Anzère (CH). Der Westerwälder Ökounternehmer und Hobby-Alpinist Markus Mann aus Langenbach bei Kirburg steigt ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B 8 zwischen PKW und LKW

Wahlrod. Am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr, ereignete sich auf der B 8 zwischen den Ortschaften Wahlrod und Höchstenbach ...

Werbung